Jump to content
  • "Star Trek: Discovery" - Klingonen haben alles doppelt!

    Wirklich Alles!
    Nach Jahrzehnten der Spekulation über eine gewisse klingonische Anatomie, scheint es, dass das Staffelfinale von "Star Trek: Discovery" endlich die Frage gelöst hat.

    Während des Finales von "Star Trek: Discovery" macht sich ein Außenteam mit Georgiou aus dem Spiegeluniversum auf den Weg in die Heimatwelt der Klingonen und besucht einen Außenposten der Orions. Dieser Außenposten ist hauptsächlich für den Handel gedacht, aber Händler mögen es auch, ihren Spaß zu haben. Als die Discovery-Crew in der Gegend unterwegs ist, kommen sie in einem heruntergekommenen Teil des Außenpostens. Ein klingonischer Mann, steht hier an der Häuserwand und erleichtert sich. Und hier kommt die große Offenbarung ins Spiel, denn es sind zwei Strahlen zu sehen, nicht nur einer.
    Die Frage kam damals auf, als in "Star Trek: The Next Generation" daüber gesprochen wurde, dass Klingonen im Kampf hervorragend sind, weil sie für alle wichtigen Organe noch ein zweites haben. "Star Trek: Discovery" Autoren Bo Yeon Kim und Erika Lippoldt haben zuletzt im Alpha Quadrant Webcast genau diese Theorie bestätigt. Episodenregisseur Akiva Goldsman soll sich dafür entschieden haben dies endlich zu zeigen.

    Yeon Kim sagte: "Das war eine fortdauernde Debatte im Autorenzimmer. Laut Kanon haben Klingonen zwei Organe, sie haben zwei von allem, richtig? Also hatten wir diese Debatte. Wenn wir von allem zwei sagen, schließt das "alles" ein? Ich denke, das war etwas, was [Regisseur Akiva Goldsman] nicht mehr aus dem Kopf ging. Er machte nur Witze, "Klingonen haben zwei..., Klingonen haben zwei...." Am Ende zeigte er es im Fernsehen."

    Natürlich wirft das mehr Fragen auf, als es beantwortet. Haben weibliche Klingonen auch alles doppelt?

    955b37247bed2645ce80a09878704973f714131d.jpg


    Quelle: Cinemablend

    Rückmeldungen von Benutzern

    Empfohlene Kommentare



    Gast
    Du kommentierst als Gast. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Only 75 emoji are allowed.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Nerviger Cookie Hinweis

Wir verwenden Cookies, um Funktionalität zu und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.