Jump to content
  • Was sagt des Netz zu 1x5 "Choose your Pain"?

    Die aktuelle Star Trek: Discovery Episode auf dem Prüfstand
    Zu keiner der bisherigen Star Trek: Discovery Folgen gingen die Meinungen so weit auseinander wie bei "Choose your Pain". Wir haben für Euch einen kleinen Überblick erstellt.

    @Daniel Räbiger von Scifinews.DE meint: (Ja, der Esel nennt sich immer zu erst)

    Zitat

    "Auf die wöchentliche Frage "Choose your Pain" muss ich leider sagen: diese Woche geht (erneut!) an "The Orville". Episode 1x05 von Star Trek: Discovery startet mit einer hervorragenden Prämisse, verschenkt dann jedoch alles, ja wirklich alles Potential in der Umsetzung. Pfui." 1/5

    "Daniel Klapowski" von zukunftia.de meint:

    Zitat

    Sorry, liebe Doofen. Ich mag euch ja durchaus – und freue mich, dass ihr eine Serie gefunden habt, die mit dem Worte „Science“ mal endlich den Boden unter eurer Zunge aufwischen darf. Discovery zeigt jedoch immer mehr, dass es an dunklen Charakteren und deren Geheimnissen gar nicht interessiert ist. Die Serie rotzt stets irgendein Problem hin, denkt sich dann die unrealistischste (oder klischeehafteste) Lösung und überbrückt die Zeit dazwischen mit „Mein Schnuller, dein Schnuller“-Besitzdiskussionen nach allen Paragraphen des Deppen-BGBs. Spaß macht das nicht..." 2/5

    Matthias Wieprecht von trekzone.de meint:

    Zitat

    Der Blickwinkel Star Trek´s mag manchmal etwas mit Weichzeichner verklärt sein, aber positiv in die Zukunft zu blicken tut heute wirklich sonst keine (mir bekannte) Serie mehr. Es ist geradezu so als wenn wir – im wirtschaftlich relativ reichen Westen, die wir schon lange keinen Krieg mehr erleben mussten - das Negative in unseren Fernsehserien, unseren „Träumen“ herbeisehnen. Star Trek hält die Fackel für das Positive hoch, bei aller neuen Härte in den Folgen, wie sie sich in blutigen Kampfszenen zeigen.

    "Sparkiller" von zukunftia.de meint:

    Zitat

     Pffffff, guckt doch einfach in den Folgen davor! Einige kleine Details waren schön (Selbstzweifel des Ersatz-Captains, Mudd, der weibliche Weinstein, Pilz-Wurm), während das große Ganze mir mittlerweile etwas über ist. Als wenn man immer wieder auf die immer selbe graue Tapete starren muss, auf welcher sich nur gelegentlich einige Farbkleckse befinden. Quasi das Deja-Vu unter den Episoden.  3/5

    Björn Sülter von robots-and-dragons.de meint:

    Zitat

    Star Trek: Discovery macht mit der fünften Episode vieles richtig, jedoch mindestens genauso viel falsch. [...] leidet ein bedeutender Teil der Episode auch unter einem schlampig ausgearbeiteten Drehbuch, Logiklöchern, ungenauen Charakterzeichnungen und fehlgeleiteter Gewalt. In der Summe führt das zu einer unnötig schwachen Bewertung. Schade - ein bedeutender Teil der Episode hätte mehr verdient gehabt. - frustrierte 3.5/5

    Anthony Pascale von trekmovie.com meint:

    Zitat

    (Aus dem Englischen) Diese Folge hatte vielleicht nicht so viel Action wie die vorhergehenden, aber mehr Emotionen als alle zusammen. Ich beginne wirklich mit den Figuren mitzufühlen. Star Trek Discovery wird zu einem willkommenen Mitglied in meiner Star Trek Familie

    Und natürlich lassen wir auch die Fans  zu Wort kommen. Hier sind einige Reaktionen aus den sozialen Medien:

    (In Bezug auf die Scifinews.de Kritik)
    image.png

    image.png

    image.png

    Rückmeldungen von Benutzern

    Empfohlene Kommentare

    Ich fand die Folge genial. Wenn ich an die erste Staffel von TNG oder Voy denke. Gott, was waren die grottig. Es geht um den Krieg mit den Klingonen. Da kann nicht alles positiv weichgespült sein.  

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen


    Gast
    Du kommentierst als Gast. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Only 75 emoji are allowed.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Nerviger Cookie Hinweis

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.