Jump to content
  • Bilderset

    Picard-Serie bei Amazon

    CBS vergibt internationale Rechte an neuen Partner
    Für alle Amazon-Prime Kunden gibt es gute Neuigkeiten: Captain Picards neue Serie wird in Zukunft (ha!) beim beliebten Online-Händler zu sehen sein.

    CBS Studios International hat heute einen exklusiven Vertrag mit Amazon für die kommende Star Trek Picard Serie mit Sir Patrick Stewart bekannt gegeben. Die Serie wird auf Prime Video in 200 Länder und Gebiete außerhalb der USA und Kanadas übertragen werden. Jede Episode der Serie wird innerhalb von 24 Stunden nach der Premiere in den USA bei Amazon Prime erhältlich sein.

    Die neue Show ging im April in Produktion, und Sir Patrick Stewart enthüllte diese Neuigkeit über Instagram und sagte, er sei begeistert, anzukündigen, dass "das nächste spannende Kapitel in Picards Leben" zu Amazon gehen werde.

    Amazon-Gründer Jeff Bezos ist ein bekannter Sci-Fi-Geek und Trekkie (der sogar einen Cameo in Star Trek Beyond hatte), so dass es für Picard passend erscheint, in den Dienst des Shopping-Riesen zu treten. Amazon hat auch intensiver auf selbst produzierte und lizenzierte Sci-Fi-Inhalte für sein Portfolio gesetzt. Amazon Prime ist die Heimat von "The Expanse",  und auch Eigenproduktion wie "Man In The High Castle", die kommende Lord Of The Rings-Serie und künftig auch eine Adaption von Snow Crash und die Galaxy Quest TV-Serie.

    Ende des Jahres geht es Los!

    Rückmeldungen von Benutzern

    Empfohlene Kommentare

    Nanu, war Netflix, wie vielfach spekuliert, tatsächlich nicht mit STD zufrieden und will daher kein weiteres Kotzman-Trek? Jedenfalls scheint man es willig in Kauf zu nehmen, dass die Marke noch weiter zerteilt wird. Paramount hat nun als Kelvin und die Filme, Netflix STD und womöglich noch den abscheulichen Ableger um die Nazimassenmörderin, Prime hat Picard und Nickelodeon die Zeichentrickserie. Behindert!

    bearbeitet von Knut85

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen

    Irgend etwas gibt es anscheinend immer rumzunörgeln! @Knut85: Wo wird denn die Marke "Star Trek" zerteilt? Anstatt die Toleranz von Gene Roddenberry Vision zu Leben, wird immer nur Kritik (Kurzman (Kotzman)) geübt! Nur weil Star Trek mal im ZDF, Sat 1, Kabel1, und Tele 5 usw. lief und hier und da noch läuft, wird die Marke nicht zerteilt!

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen


    Gast
    Du kommentierst als Gast. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Only 75 emoji are allowed.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Nerviger Cookie Hinweis

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.