Jump to content
  • Gibt es ein Wiedersehen mit Captain Picard?

    Star Trek Crossover würde ihn überzeugen
    • Bewertung

    • Aufrufe

      1230
    • Kommentare

      3
    • Gast
    Patrick Stewart äußert sich zu einem möglichen Star Trek Comeback

    "Der Weltraum, unendliche weiten..."

    Zwei große Männer durften diese Worte bereits in Intros zu Star Trek Serien sprechen. Der eine hat seine Abschiedsvorstellung im Star Trek Universum schon gegeben: Captain Kirk starb im siebten Kinofilm und eine mögliche Rückkehr, die es zumindest in Buchreihen gab, blieb ihm bislang verwehrt. Auch wenn William Shatner Interesse bekundete neben Leonard Nimoy in der Reboot Kinoreihe zurückzukehren, hat sich J.J. Abrams nie bei ihm gemeldet.

    Patrick Stewart hingegen hatte seinen letzten Auftritt als Captain Jean-Luc Picard im finalen Next Generation Film von 2002: Nemesis. Er spielte die Rolle des französischen Captains 15 Jahre und gab zuletzt vor zwei Jahren an, er hätte aufgrund seines Alters nicht den Wunsch in die ikonische Rolle zurückzukehren. Neben seiner Rolle als Picard ist er außerdem als Mutant Professor Xavier und vor allem für seine Theaterkarriere bekannt.

    Mittlerweile hat der 66-jährige Brite seine Meinung über eine mögliche Rückkehr ins Star Trek Universum geändert, was in naher Zukunft vielleicht frischen (alten) Wind in die unendlichen Weiten bringen könnte. 

    In einem Interview erklärt Stewart, unter welchen Umständen er wieder in die Rolle des Captains Jean-Luc Picard schlüpfen würde:

    "Vielleicht wenn jemand eine brillante Idee hätte. Eine Sache, die mich interessieren könnte, wäre den kompletten verbliebenen Star Trek-Cast der letzten 50 Jahre für eine große Story zusammenzubringen."

    Das klingt etwas nach der ursprünglichen Idee für Star Trek 11, der ein Crossover von Next Generation, Deep Space Nine und Voyager auf die Leinwand bringen sollte.

    Die Idee könnte natürlich in einer neuen Zeitreise umgesetzt werden. Dabei würden wir weitere Star Trek Legenden wie William Shatner, Jonathan Frakes, Brent Spiner, Walter Koenig, Avery Brooks, Jeri Ryan, Kate Mulgrew und vielleicht sogar Publikumsliebling John DeLancie (wieder) vereint sehen. Auf Leonard Nimoy, DeForest Kelley und andere müssten wir leider verzichten...

    Wie denkt ihr darüber? Wie stellt ihr euch so ein Crossover vor?


    Quelle: Screenrant
    • Bewertung

    • Aufrufe

      1230
    • Kommentare

      3
    • Gast

    Rückmeldungen von Benutzern

    Empfohlene Kommentare



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Only 75 emoji are allowed.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Nerviger Cookie Hinweis

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.