Zum Inhalt springen
...sie erwähnen unsere Kompetenz zu Recht!

Jarok

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.018
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über Jarok

  • Geburtstag 13.06.1976

Basis-Informationen

  • Wohnort
    Herne - denn in Herne is man gerne!

Detail-Informationen

  • Interessen
    Star Trek, Joggen und Kraftsport, Rausgehen, Gutes Essen, Sprachen, Kurzgeschichten schreiben und ausgefallene Bücher lesen

Kontaktmöglichkeiten

  • ICQ
    166537494
  1. Manowar hat recht wenn er den Vergleich TV-Serie und Original-BotF zieht was einige Schlachtszenen angeht...ich finde es schon sehr seltsam das ein Schiff der Galaxy-Klasse (die USS Odyssee in "Der Plan des Dominion, Teil 2) nicht gegen drei Jem'Hadar-Angriffsschiffe ankam und in späteren Folgen ein oder zwei Phaser-Salven für diese Schiffe ausreichten. Laut den technischen Handbüchern verfügen Schiffe der Galaxy-Klasse über Phaser vom Typ 10, DS9 besitzt Phaser vom Typ 9 und 11 (Phaser vom Typ 11 sind nur geringfügig stärker als die vom Typ 10). DS9 hatte keine Probleme zahlreiche Jem'Hadar-S
  2. Hi Leute! @Manowar Es heisst JAROK! Mit K! Bin demnächst wieder öfter hier im Forum und werde bald nen Patch für meinen MultiMod veröffentlichen! Aber keine Sorge Manowar...dir wird er nicht gefallen! Da zerplatzen die Schiffe auch wieder nicht sofort nach dem ersten Schlagabtausch! Aber dafür sind Sternenbasen stark genug um mehrere schwere Schiffe problemlos zu zerstören...unter 20 Schiffen sollte man so ein Monster dann nicht mehr kleinkriegen!
  3. Meines Wissens nach ist der Diebstahl der Tri-Cobalt-Technologie durch den Tal'Shiar nur in Star Trek Computer-Spielen (zuerst in ARMADA) erwähnt und somit "non-canon", d.h. nicht bezogen auf die "Realität" des ST-Universums der Serien und Filme. Die Phasen-Tarnvorrichtung wurde zwar zuerst (höchst illegal) von der Sternenflotte entwickelt und erst sehr viel später von einem romulanischem Scoutschiff getestet (mit verheerenden Auswirkungen) aber nirgendwo wird erwähnt das die Romulaner diese Technologie von der Föderation gestohlen hätten. Es ist nie ganz klar gewesen inwieweit der obsidia
  4. Jarok

    Breen

    Ich denke das die Föderation sowohl das größte Territorium (ausser dem Dominion im Gamma-Quadranten und den Borg selbstverständlich) als auch die größte Flotte hat. Aufgrund der eher diplomatischen Natur der Föderation ist diese zwar zu respektieren aber kaum zu fürchten wegen ihres militärischen Potentials. Sollte die Föderation wirklich mal den Gedanken hegen eine Invasion in Richtung romulanisches Imperium zu starten so kann es zwar sein das die Föderation den Krieg gewinnt aber die dadurch enstandenen Verluste an Mensch und Material wären so groß das die Föderation ganz leicht verwundbar w
  5. Die von Dr. Beverly Picard kommandierte USS Pasteur war ein Schiff der Olympic-Klasse und ist eines meiner Lieblingsdesigns! Schiffe der Oberth-Klasse sind ein älteres Design das zum ersten Mal als USS Grissom in ST III zu sehen war.
  6. Kymble? Der ist auf der Flucht!
  7. Ra (ägyptischer Sonnengott)
  8. Und ebenso in Starfleet Command 3 welches chronologisch vor NEMESIS aber nach der Rückkehr der Voyager spielt.
  9. @manowar Was die Credits pro Runde angeht...ist ganz okay, denke ich... Ein paar Sternenbasen und eine einigermassen große Flotte kostet halt...und dann noch die Bestechungsgelder...die Forderungen die man manchmal gern erfüllen möchte um Handelswege nicht zu verlieren...aber s.o.! Wenn dir das Original besser gefällt ist doch schön! Ich hätte nicht mal mehr als 100 Downloads erwartet als ich den Mod online stellte - jetzt sind es über 2200. Ich bin auch mit vielen Dingen anderer Mods nicht zufrieden - ist den Kollegen aber genauso egal! Du magst meinen Mod nicht - andere mögen ihn! Is doch
  10. ANDROMEDA - gute Idee (das Einzige was wohl von Roddenberry stammt) aber ganz schlechte Umsetzung! Vielleicht ist aber der SF-Markt einfach überlaufen und es gibt einfach keine innovativen Drehbuchschreiber mehr! Es gibt aber auch im ST-Universum nicht nur Sternstunden; z.B. wurde DS9 meiner Meinung nach erst so richtig interessant nach der Einführung des Dominion und der damit verbundenen Handlungsstränge - ebenso VOYAGER - erst als die Action so richtig abging und Seven-of-Nine die Serie kurviger machte (nicht nur im Bezug auf visuelle Reize) kam auch wieder Vergnügen auf beim Anschauen der
  11. Um den DominionWars Mod zu spielen benötigt man den SFC3 BetaPatch (im Patch inbegriffen ist der DirectX9.0 Fix) ohne den geht es nicht, nur der DirectX Fix reicht nicht - kann allerdings sein das es gerade daran liegt das du beides installiert hast und sich irgendwas im Programmablauf selbst im Wege steht! @manowar Was willste wissen?
  12. @Manowar aka Commander Mulder Es ist unglaublich schwierig deine Posts zu lesen - nicht weil sie so kompliziert geschrieben sind sondern schlicht und einfach total neben allen Regeln der Rechtschreibung, Kommasetzung und Grammatik! Ich habe mir dennoch alle Mühe gegeben die Inhalte zu verstehen... Im Wesentlichen geht es einfach nur darum das du mit meinem Mod nicht zufrieden bist - völlig okay! Für den Mod gilt genau dasselbe was für alles im Leben gilt: TAKE IT OR LEAVE IT! Übrigens: Das Waffenfeuer IST farblich an die Rassen angepasst! Oder sind die Phaser der Föderation grün? Die Klingone
  13. Hier nochmal die genaue Anleitung: 1.einen neuen Ordner anlegen dort hinein die gezippten Files aus dem Mod extrahieren (www.winzip.de). 2.Die Datei stbof.res (muss NICHT umbenannt werden) im BotF öffnen (mit WinZip), darauf achten das diese NICHT schreibgeschützt ist. 3.Die Files aus dem neuen Ordner zu stbof.res hinzufügen, darauf achten das Komprimierung in WinZip auf 'Normal' steht und die Funktion 'Files hinzufügen ggfs. ersetzen' aktiviert ist. 4.Müsste laufen! Gilt für jeden BotF-Mod! Und das Back-Up der Original stbof.res nicht vergessen! Bei Nichtgefallen des installierten Mods einfa
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.