Zum Inhalt springen
...mit dem einsamen Charme langsamer Sägen

Obsidian Order

Scifinews.DE Moderatoren-Team
  • Gesamte Inhalte

    9.210
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Obsidian Order

  1. GENE RODDENBERRY Geburtsdatum:19. August 1921 Geburtsort:El Paso, Texas Todestag:24. Oktober 1991 in Santa Monica, Kalifornien  BIOGRAPHIEIm September 1987, ging mit "The Next Generation" die Erfolgsgeschichte von "Star Trek" weiter, die Gene Roddenberry zuvor 25 Jahren begonnen hatte. Als "Erfinder" und Produzent der originalen "Star Trek"- Serie, gelang es ihm mit "The Next Generation" ein Phänomen zu schaffen, dass in der TV-Geschichte einzigartig war. Auch nach seinem Tod am 24. Oktober 1991, lebte das Phänomen "Star Trek" weiter. "The Next Generation" wur
  2. LEONARD SIMON NIMOY Geburtsdatum:26. März 1931 Geburtsort:Boston, Massachusetts Charakter:Spock Serie:The Original Series Auftritte:Stammcharakter bei TOS Zwei Auftritte bei TNG ST:I bis ST:VI, ST:XI  BIOGRAPHIE   -> Leonard Nimoy @ FedCon XIV 2005 I -> Leonard Nimoy @ FedCon XIV 2005 II Leonard Nimoy wurde als Sohn jüdischer Auswanderer aus der Sowj
  3. WILLIAM SHATNER Geburtsdatum:22. März 1931 Geburtsort:Montreal, Quebec Charakter:Captain James Tiberius Kirk Serie:The Original Series Auftritte:Stammcharakter bei TOS ST:I bis ST:VII  BIOGRAPHIE William Shatner erblickte am 22. März 1931 in Montreal, Quebec das Licht der Welt. Der gebürtige Kanadier besuchte die McGill University, wo er in Theaterproduktionen auf dem Campus aktiv war. Während der Sommerferien spiel
  4. Anbieter: T-Home Leitungsvariante: DSL 6.000 Datum, Uhrzeit: 30.12.2009 - 12:40 Uhr Geschwindigkeit: Zwischen 330 und 400kb/s Dauer: ~4,xx Min
  5. Ich wage auch zu behaupten, dass SPON da Leute für bezahlt da Ordnung zu halten.
  6. Wir hatten früher streckenweise über 10.000/Tag also denke ich mal, dass das noch hinkommt. Genaue Zahlen kann ich dir leider nicht sagen, früher hatten wir mal so ein offen einsehbaren Statistiktool, aber das gibts seit 5 Jahren nicht mehr. Aber zu Star Trek 10 Zeiten warens (wenn ich mich recht entsinne) auch mal um die 35.000 Besucher am Tag. War aber leider nur eine kurze Spitze. @nbt Ich sag ja nix gegen spon, meine ja nur die Aussage über den finanziellen Wert der Seite.
  7. Na ich denke das kannst du getrost vergessen, was die für Zahlen angeben. Die Seite meines Sportvereins ist auch über 1000€ wert, aber wer will das bezahlen? Da werden schlicht Verlinkungen etc. summiert und verrechnet. spon.de ist demnach € 7.004,02 wert. Ich würde wetten, dass sich die Adresse für Spiegel Online aber besser bezahlt macht.
  8. Na grade in ner Kneipe würde ich da schon eher drüber diskutieren, weil es eben viel direkter ist und als im der "Anonymität" und man dann vermutlich eher drüber nachdenkt. Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.
  9. *hust* Also ab und an bin ich schon da, aber in der Regel ist der NBT schneller als ich. Vollste Zustimmung. Das RL hat inzwischen einfach überhand genommen. Als Schüler war das damals noch alles einfach, im Studium wurde es schwerer und inzwischen bei der Diplomarbeit bleibt einfach kaum/keine Zeit. Ja, denn immerhin gilt hier das Hausrecht, welches DR ausüben kann und "uns" Moderatoren quasi übertragen hat. Sollten wir gegen Daniels Meinung verstoßen, kann er uns jederzeit die Rechte entziehen und/oder das Thema wieder öffnen. Da dies nicht geschehen ist usw. usw. Ja... also auch w
  10. Stimmt... aber die gleichen Damen wohnen nicht nur 40km von mir entfernt, sondern zeitgleich überall da, wo User die Werbung gesehen haben.
  11. Von mir aus soll da ja ruhig Dating Kram sein, wenn es denn Geld bringt. Aber es ist Winter, die sollen sich mal was anziehen, das kann doch keiner Verantworten!
  12. Uran ist halt nicht Uran... kommt halt aufs Isotop an. Und vor allem wäre das noch aufwändiger. 99,27% der Urans kannst du für die Kernspaltung nämlich schonmal nicht gebrauchen.
  13. Haushaltssanierung mal anders: Die belgische Regierung will den Ausstieg aus der Atomenergie verschieben. Die drei ältesten Reaktoren des Landes sollen nach einem Kabinettsbeschluss nicht 2015, sondern erst 2025 abgeschaltet werden. [...] Als Gegenleistung für die Verlängerung der Laufzeiten soll der Betreiber Electrabel dem Staat von 2010 bis 2014 jährlich mehr als 200 Millionen Euro zahlen. Laut "Le Soir" entspricht dies rund einem Drittel der Einnahmen, die mit den alten Reaktoren erwirtschaftet werden können. Der Mutterkonzern von Electrabel, GDF Suez, verpflichtete sich überdies dazu, ab
  14. Kyoto wurde immer noch nicht unterzeichnet und in Kopenhagen wird es auch zu nichts kommen, weil man eine Entscheidung des Senates abwarten will... In 10 Monaten stoppen? Nein sicher nicht, aber im Grunde sind außer netter Worte keinerlei Weichen gestellt, wenn man mal von den Paketen für regenerative Energie absieht. Schafft er ohnehin nicht... da sind schon andere gescheitert. Was hat Innenpolitik mit dem Friedensnobelpreis zu tun? Die anderen beiden qualifizieren eher zum alternativen Nobelpreis für Wirtschaft. Auch hier: Das hat beides nichts mit Frieden zu tun. Wenn die USA sich
  15. Zu früh... definitiv... Gegen Ende seiner ersten Präsidentschaft hätte man das machen können. Jetzt definitiv zu früh. Er hat gute Worte gegeben, aber dafür den Friedensnobelpreis zu vergeben... Al Gore 2007 war auch schon so eine Aktion nach dem Motto: "Wenn die Amis schon nix kapieren wollen, dann zeigen wir Europäer denen mal was wir denken..." Gut bei den Literaturnobelpreisen machen die Schweden ja auch meist was sie wollen, warum den Norwegern das verwehren? Wenn man schon keine würdige Person findet, dann doch bitte an irgendeine Hilfsorganisation. Die setzen sich in der Regel wirkli
  16. Bei der FDP würde mir da in erster Linie Philipp Rösler einfallen, aber der will wohl nicht von seinem Posten als Wirtschaftsminister in Niedersachsen weg. Generell hast du da aber durchaus recht, dass da nicht viele "neue" Gesichter kommen werden. Ob das nun gut oder schlecht ist? Keine Ahnung. Ja, Steinbrück hat 2005 in NRW verloren. Unter Gabriel hat man damals aber fast 10% der Stimmen verloren, Steinbrück "nur" 6%. Wahrscheinlich ist mit Gabriel als Niedersachse aber auch einfach präsenter. Steinbrück ist im Vergleich auch jemand, der mal schnell die Wähler mit einer unbequemen Wahrheit
  17. Wer solchen Wahlversprechen wie Steuersenkungen glaubt, dem ist eh nicht mehr zu helfen. Die SPD ist da übrigens nicht besser. Ich erinner mich da an die letzte Wahl "Wir erhöhen keine Steuern". CDU/CSU wollte 2%, die SPD 0%, am Ende waren es 3%... Ich denke man wird sehen was kommt und was nicht kommt. Die Diskussion jetzt Gabriel als Parteichef aufzustellen find ich übrigens abenteuerlich. In Niedersachsen gescheitert und jetzt soll er es im Bund richten. Die Nahles noch als Generalsekretärin. Am besten noch die Drohsel, die ich im übrigen überhaupt nicht leiden kann nachdem sie irgendwa
  18. Zu Sachsen: Ich glaub da standen die Piraten gar nicht zur Wahl. Kommt zumindest hin, wenn man die gültigen Zweitstimmen da mal aufsummiert. Zu Tauss: Tauss war auch kein Direktkandidat, soweit ich weiß stand er nicht mal auf der Liste der Piraten, sondern war einfach nur Parteimitglied. Von daher kann er auch schlecht eine Stimme bekommen. Zu den Stadträten: In Münster und Aachen sitzen die Piraten seit 31.8 diesen Jahres bereits in den Städträten Wenn man sich die Wahlergebnisse zuletzt ansieht, so glaub ich schon, dass die Partei durchaus Potential hat, ABER bisher ist das Programm der
  19. Die SPD ist doch selsbt schuld. Schon mit Start in den Wahlkampf war man doch mit Platz zwei zufrieden. Es ging doch niemals um Rot-Grün oder was anderes, sondern nur um "Schwarz-Gelb" verhindern. Mit der Einstellung konnte schlichtweg das Wählerpotential nicht mobilisiert werden oder ist zur Linkspartei umgeschwenkt. Irgendwo aber auch typisch deutsch, dass das Meckern anfängt, bevor irgendwer was gemacht hat...
  20. Haltet mich für gutgläubig, aber ich glaube nicht, dass eine Schwarz-Gelbe Koalition in Sachen Atomausstieg eine Rolle rückwärts machen wird. Vielleicht eine Umverteilung der Laufzeiten, aber Ausstieg aus dem Ausstieg denke ich eher nicht. Aber letztlich kann das nur die Zeit beantworten.
  21. Bäume geben sehr wohl CO2 und zwar des Nachts und im Winter. Der gebildete Traubenzucker wird ja auch wieder veratmet. Und das mit dem Strahlungsfenster: 0,8-2 Mikrometer, 4-5 Mikrometer, 13-17 Mikrometer... im ersten der Bereich absorbiert Wasser noch in diesem Frequenzbereich. 9-26% Beitrag zum atmosphärischen Treibhauseffekt ist durchaus nicht "kein Einfluss". Richtig ist, dass weiteres CO2 kaum Effekt hat, weil die Absorption nahe 100% liegt.
  22. Hmm... CO2 ist sowas von böse! Ich für meine Teil plädiere dafür, dass wir alle aufhören zu atmen! Bäume gehören deshalb auch gefällt! Sorry, aber ohne das böse CO2 hätten wir auf der Erde Durschnittstemperaturen im Minusbereich, daher bin ich für meinen Teil ganz froh, dass es da ist. Gut, das mit dem Einlagern ist so eine Sache. Wenn ich es einfach runterpumpe KÖNNTE das schon ein Problem sein. Es könnte da auch mal sowas passieren wie am Nyos-See. Bei dem was an Energie beim Trasport verloren geht, ist es natürlich klasse, wenn in der Sahara Solarkraftwerke stehen. Viel ineffizienter g
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.