Zum Inhalt springen
sorgt für Wohlbehagen, wohlgemerkt an allen Tagen!

Jessica Schamma

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    60
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

    Nie

Reputation in der Community

0 Neutral

Über Jessica Schamma

  • Geburtstag 28.11.1976

Basis-Informationen

  • Wohnort
    Neuss, Germany

Detail-Informationen

  • Interessen
    Sci-Fi (B5, SW, ST, Buffy, Angel, Stargate) and Fantasy (especially The Lord of the Rings!), computers, internet, webdesign, LARP, designing costumes from TV & movies, SF Radio (www.sf-radio.de), Ganymed (www.projekt-x.tv)...

Kontaktmöglichkeiten

  1. Hmm, ich hatte noch nie Probleme mit den Securites, und ich bin seit FedCon IV dabei. Ich weiss schon lange, dass Glasflaschen nicht in den Hauptsaal dürfen und nehme deshalb nur solche aus Plastik mit auf die Con. Handy auf lautlos schalten hat bei mir auch immer gereicht.
  2. Keine Ahnung, ob noch jemand in dem Forum hier liest, ich antworte trotzdem mal... @Werner: Auch Dir Danke für das Kompliment! Jo, ich war der Drakh letztes Jahr und ich war auch vor drei Jahren einer von den drei Minbari, die die Einführungs-Zeremonie des Grauen Rates vergeigt haben. :0 Das Jahr danach habe ich nicht mitgemacht trotz eines fertiggestellten Amidala-Kostüms, eben weil mir auch keine Showeinlage einfiel und ich zu der Zeit den Eindruck hatte, es geht gar nicht mehr ohne. Das ist zum Glück wieder ein bißchen anders geworden. Ich hatte dieses und letztes Jahr passende Musik dabe
  3. @Morticia: Die Ankündigung hatten wir schon Freitag auf´s Schwarze Brett geschrieben. Dummerweise war der ganze Samstag mit Panels zugestopft, so dass der einzige günstige Zeitpunkt vor Beginn oder danach war. Also wollten wir erst mal sehen, ob jemand kommt und wenn nicht, noch eine Ankündigung für ein späteres Treffen machen, vorzugsweise um 16 h, wo der Produzent von Andromeda sein Panel hatte, wo vermutlich nicht jeder hin wollte. Um 9:30 h kam natürlich niemand - ich auch nicht, bin auch erst um 10:30 aufgeschlagen. Wir haben die Elben, die wir gefunden haben, über ein späteres Treffen i
  4. @DReffects: Jürgen kennt Nightwish, mag´s aber nicht. Ganz im Gegensatz zu mir, ich liebe diese Band!! (Und ich hoffe, es erbarmt sich jemand mit ähnlich komischem Musikgeschmack und geht im September mit mir auf das Konzert in Köln! Queeny...? ) Ähnlichkeiten fallen mir da aber nicht auf. Das eine schließt das andere nicht aus, ich mag Jürgen´s Song natürlich auch.
  5. @Marlen: Gib mal einen Tip. Ist es was, worüber wir schon geredet haben? @Pille & Nicci: Danke für das Kompliment! :D Aber ich bin mit meinem jetztigen Job - Programmierer & Administrator in einem Rechenzentrum des Landes NRW - eigentlich zufrieden. Wenn George Lucas mir was bei ILM anbieten würde oder jemand den Job des hauptberuflichen Tierschützers erfindet würde ich ebenfalls nicht nein sagen. Im Ernst, Maskenbildner ist hierzulande nicht so doll. Gibt nur wenige Stellen und die sind nicht gerade wahnsinnig interessant - Runzeln beim Theater schminken ist nicht gerade etwas, da
  6. @Freund: Ich habe nicht behauptet, tolerant zu sein. Ganz im Gegenteil, in gewissen Dingen bin ich äußerst intolerant. Ich finde es falsch, Kinder mit in den Hauptsaal zu nehmen, Punkt. Nein, ich weiss natürlich nicht, was für DEIN Kind am besten ist oder dass es Oropax in den Ohren hatte und es ihm gut ging, aber Dein Kind war ja nun mal nicht das einzige und die werden nicht alle das Gleiche gemacht haben. Ich sagte schon einmal, ich habe kein Kind, aber wenn eines die ganze Zeit schreit, deute ich das nicht als Zeichen des Wohlbefindens. @Pille: Mag sein, dass für eine Massenveranstaltung
  7. Die FedCon ist auch nicht öffentlicher als jede Diskothek. Wenn sie ein solches Verbot erlassen würde für alles Babies - klingt beknackt, ich weiss - wäre das kein Widerspruch. Diskriminierend und damit unrechtmäßig würde so eine Regelung erst werden, wenn man aus welchen Gründen auch immer bestimmte Leute mit Babies hereinlassen würde und andere nicht. Und wir reden immer noch nur vom lauten Hauptsaal, nicht von der Veranstaltung an sich. Nur in der Sache, nicht dem Prinzip nach. Ich nehme nochmal das Diskotheken-Beispiel. Dort hat der Hausherr das Recht, sogar nach so banalen Dingen wie u
  8. @urob: Ich glaube, unter laserstab.de geht das einfacher, das war jedenfalls die Adresse, die die Jedis hinten auf den Mänteln aufgedruckt hatten. ;-)
  9. @Pille: Das sehe ich anders. Die FedCon GmbH hat als Mieter des Maritim Hotels das Hausrecht über die Räumlichkeiten und kann selbst die Regeln bestimmen. Sie darf ja auch bestimmen, dass Leute mit gefährlichen Gegenständen nicht hereinkommen. Etwas anders wären diskriminierende Regelungen, mit denen die FedCon Orga selbst gegen geltendes Recht verstößt. Aber ich will den Richter sehen, der sie verurteilen würde, weil sie mit einem Verbot Kleinkinder verantwortungsloser Eltern vor einem Hörschaden etc bewahrt. (Ich müsste mich schon sehr täuschen, wenn dem nicht so ist, hab 3 Jahre größtente
  10. @Cpt Fink: Ich kenne sie nicht unbedingt, aber gesehen schon öfters welche von der Gruppe, z.B. auf dem Neuss SW Dinner. Schau mal hier: www.laserstab.de Ich habe jedenfalls für die Kämpfer geklatscht. Koraaa ratamaaaaa...!
  11. @Sven: Erstens: Danke! Zweitens: Mit Kreativität hat das in meinem Fall wohl weniger zu tun als mit ein wenig Überlegen - weil man vieles eben nicht so machen kann wie die im Film - und viiiel eisernem Willen. Für das Outfit habe ich - neben einem Job und anderen Dingen in der Freizeit natürlich - 5 Monate gebraucht. Darin sind enthalten so lästige Dinge wie das Herstellen eines Gipstorso, damit man darauf das Modell gestalten kann. Ideen habe ich auch zu wenige, deswegen habe ich eigentlich nie ´ne Showeinlage - ausgenommen NexusCon 2000, aber die Idee kam von "meinen" Jedis. Mein Marken
  12. @8 of 15: Anziehen bei der Moderation des Wettbewerbs oder insgesamt auf der Con? Gruselig, ich weiss auch schon, was ich nächstes Jahr an Outfits mitnehme.
  13. Jessica Schamma

    Episode II

    Ich freue mich riesig auf Episode II und die Mitternachtspremiere mit anderen SW Fans! Endlich wieder Star Wars! :bounce: An jedem Film gibt´s was zu bemängeln, sogar beim Herrn der Ringe und auch als SW-Fan seit 15 Jahren fällt mir da einiges bei Episode I ein - z.B. die unbefleckte Empfängnis und die Tierchen in den Zellen - aber ich finde trotzdem nicht, dass Episode I Schrott war. Statt langer Argumentation nur ein Name: Darth Maul! :love: Und Amidalas Fummel werden mit Sicherheit wieder klasse. *g*
  14. @8 of 15: Wieso 9 Nummern? Ich habe irgendwie 10 in Erinnerung. Aber es ist schon schade, letztes Jahr waren es noch 20 Teilnehmer oder so. Ich habe generell den Eindruck, dass das auf den Cons nachläßt und meist sind es die üblichen Verdächtigen. Ich werde mir Mühe geben, auf der nächsten FedCon wieder etwas Konstruktives beizutragen, aber sowas wie dieses Jahr mache ich so schnell nicht mehr. *ächz* :rolling: Wieder ein Trauma mehr, erst Perlen, dann Schuppen, jetzt Tentakeln...
  15. Verabscheuungswürdig oder übertrieben fände ich ein Verbot für den Hauptsaal nicht. Mir ginge es in erster Linie um die Kinder, das Geschrei fand ich noch nicht einmal so störend - nicht störender jedenfalls als Gequassel von Leuten um einen herum. Blöderweise ist es so, dass viele Leute offensichtlich zu vernünftigem Handeln gezwungen werden müssen, weil sie es von sich selbst aus nicht begreifen. Und das ist nicht ein Problem der FedCon oder dieses Landes, sondern der ganzen Menschheit. Wenn ich mir schon Sorgen um mein Gehör machen muss angesichts der Lautstärke, möchte ich nicht wissen, w
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.