Zum Inhalt springen
...mit lebenden, probiotischen Joghurt-Kulturen!

Yngwie Malmsteen

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    4.951
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    4

Yngwie Malmsteen hat zuletzt am 12. November gewonnen

Yngwie Malmsteen hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

7 Neutral

8 Benutzer folgen

Basis-Informationen

  • Wohnort
    Colonia

Detail-Informationen

  • Was mich ausmacht
    Nach 8 Jahren wieder Single :-(Nach 15 Jahren wieder Schüler!Nach 32 Jahren endlich Musterschüler!!!!!!!
  • Raucher
    Nichtraucher
  • Musikgeschmack
    Speed Metal, Metal, Metal... 80er Pop, Soundtracks, Klassik des 20.Jahrh.
  • Lieblingsbücher
    Lustige!
  • Lieblingsfilme
    Horror, Sci-Fi, Klassiker der 60er, 70er, 80er

Letzte Besucher des Profils

42.825 Profilaufrufe
  1. Ein etwas unglücklicher Ruhm. Er hat eine der kultigsten und berühmtesten Bösewichter der neuzeitlichen Popkultur gespielt und ist noch nicht einmal in Natura in der Filmreihe zu hören. R.I.P. Und wieder verabschiedet sich ein Stück Popkultur unserer Kindheit/Jugend/Eltern-Generation. PS. Gehe ich recht in der Annahme, dass die neugestaltete Seite die nervigen Spammer von oben abwehren soll?
  2. Meine Kaufkraft war mit 35 deutlich drunter... und ist jetzt auch nicht höher... Aber allgemein gesprochen: Die Kaufkraft wandert inzwischen woanders hin. Sieht man bei Star Trek am finanziellen Misserfolg vom HD-Remaster von TNG (was natürlich auch mit der vorherigen überteuerten Vermarktung zusammenhängt). Die Musik- und Filmindustrie geht nun andere Wege und vielleicht hat der obere Kommentator auf seine Weise recht, dass man sich nun um die jüngeren bemüht... Inwiefern das hier zu STD und PIC passt, bleibt abzuwarten.
  3. Ob die Serie wirklich nur auf Jüngere zielgerichtet ist? Naja... Staffel 3 entwickelt sich von der Erzählweise zum gleichen Murks wie auch PICard und mit der Serie wollte man sicherlich die "älteren" Zuschauer ansprechen.
  4. Ufff.... die Hoffung auf die 3. Staffel war groß, aber im Vergleich zur neuen Staffel waren die Staffel 1 und 2 GOLD...(KEIN SARKASMUS!) so sehr sie auch geschasst wurden. Hier warte ich bei der nun 6. Folge darauf, WANN die Staffel endlich losgeht!?!? MACHT MAL VORAN!!!!!!!! Das nimmt ja schon Züge wie Picard an, wo ich nach der Pilotfolge bis zum Ende wartete, wann die Story endlich losging und man die ganze Staffel in 2 Folgen hätte packen können. Wenigstens wurde die Discovery aufgerüstet (Kritikpunkt letzte Folge) was aber doch nicht so glaubwürdig scheint. Man ste
  5. Nachtrag zu den widersprüchlichen Handlungen der Trill: sollte so eine "heilige Höhle" nicht bewacht oder sonstwie beobachtet werden? Oder waren Kameras auch mit Dilithium betrieben und wurden durch den Burn (-ham) zerstört?
  6. Uff. Eine Wertung ist hier schwer, da die Folge nicht wirklich schlecht war, irgendwie ganz nett, aber insgesamt plätscherte die Handlung vor sich hin. Positiv: Die Darstellung der allgemeinen Stimmung der Crew am Anfang. Es gibt Parallelen zur Situation in Voyager und die Darstellung einer traumatisierten Crew die verloren ist, hätte damals zu Voyager gehört. Widersprüchlich zum Trauma der Charaktere ist aber der Fakt, dass die sich doch FREIWILLIG (!!!!!!!!!!!!) dazu entschieden hatten!!! Weder wurden sie von einem Fürsorger unfreiwillig in die Zukunft geschickt, noch hat eine Janeway-
  7. Fehlt auf dem Bild: 1. Offizier: Commander Broccoli.
  8. Jetzt sind wir wahrlich von Star Trek zu Orville gelangt!
  9. KREISCH!!!!!!!!!!! Ich hätte jetzt fast meinen Kaffee auf den Monitor gespuckt... ist das für Klingonen noch immer nicht zu soft?
  10. Kreisch! Ich habe dafür eben Werbung auf meinem e-mail-Postfach erhalten!!! Da bin ich ganz doll böse auf Facebook für geschimpft worden ;-) Muss ich mal nachschauen... Wer kommt denn eigentlich auf so einen Namen? Sonst waren die klassischen vulkanischen Namen ganz... ehm. klassisch. Selbst "Narek" klingt vulkanisch. (ja klar, reimt sich auch auf Sarek). Da gab es doch mal eine Regel, wie vulkanische Namen zu klingen haben... Wahrscheinlich lief die Namensfindung so ab: oder so:
  11. Ich fürchte, das Finale wird mit einem Cliffhanger enden. Was per se nicht so schlimm wäre, wenn nicht jede Folge irgendwie mit einem Cliffhanger endet, weil es keine geschlossene Folge gibt und die Handlung mittendrin abbricht...Dann wäre die ganze Staffel noch nicht mal ein 2-Teiler auf 10 Folgen ausgedehnt, sondern eine Staffel entspricht der Hälfte einer Doppelfolge!!!! Ist das was Neues? War das bei Kirk nicht oft so, wenn die Enterprise auf gefährliche Planetengirls stieß? Ich weiß gar nicht, was alle gegen die Weltraum-Blumen hatten! Ich finde die Idee o
  12. Hurra, hurra, ich flieg' mit Picard! Was für ein Glück, ich flieg' mit Jean Luc! ST 9? Die Szene war doch eindeutig an ST3 angelehnt! Auch interessant die Klagen über die Frauenquote... ist das doch ein Spiegel dessen, dass früher die Männerquote hoch war und man sich keine Gedanken darüber gemacht hat.
  13. Was? Nur einen Punkt für den Humor? Die Szene, dass Picard es noch nie mit Science Fiction hatte, war doch göttlich und ein toller Seitenhieb!
  14. Wahrscheinlich so, wie es Mark Hamill erging, der keinen nach ihm benannten Star Wars Film erhielt... Obwohl... das konnte man sich schon 1982 über der Zorn des KIRK Khan denken... Shatner's Reaktion darauf war legendär...
  15. Naja... Meine Begeisterung hält sich in Grenzen...aber man wird ja nicht zum Gucken gezwungen...
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.