Zum Inhalt springen
...mit 50% weniger Fett

Raven

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    897
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Raven

  1. Raven

    Geht Ihr wählen?

    Wenn du schon SPD sagst und meinst, dass sie zu wenig Kraft hat, dann gib ihr ein klein bisschen mehr Kraft durch dein Kurez. Das ist ja der Sinn von Wahlen! Und tu es auch, um Merkels eckliges Grinsen nach der Wahl ein klitzekleines bisschen gezwungener aussehen zu lassen.
  2. @ TheOssi: Zwei Sätze?! Na dann ist es ja schön, dass es spannend bleibt.
  3. Raven

    Geht Ihr wählen?

    International für den Frieden einsetzen, heißt zum einen Frieden herstellen (-> Kosovo) oder für Frieden eintreten, wenn Kriege (weitestgehend) ungerechtfertigt sind (-> Irak). Hast du schon ne Vorstellung, was du wählen wirst? Nur ja oder nein.
  4. Geht Ihr am 13. Juni wählen? Und wenn ja, von was macht ihr eure Wahlentscheidung abhängig? Deutsche Innenpolitik oder wirklichr Europathemen? Wie wichtig ist euch Europa? Ich kann nur sagen, dass ich ein Europa möchte, dass auch für die kommenden Generationen Wohlstand bietet, ein zukunftsgerechtes Europa. Und ich will ein strakes Europa, eine große, internationale Friedensmacht, die sich aktiv für den Frieden einsetzt. Europa als ZUKUNFTSGERECHTE FRIEDENSMACHT! Das ist meine Meinung, meiner Partei nicht ganz fern.
  5. Verrat doch nicht alles. Dann werd ich auch mal aus demNähkästchen plaudern. Also, Picard hat noch eine seeehr alte Rechnung mit Caylon offen und täuscht ihn daher so lange, bis Caylon unweigerlich im kampf stirbt. Bleibt noch Data, der von Picard so umprogrammiert wurde, dass er unbedingt und ohne Fragen seinem Willen folgt. Ach ja, durch eine Zeitspalte fliegen dann noch ein paar Romulanerschiffe in die Vergangenheit und vernichten die Menschheit, die dann von Picard und data neu gegründet wird. Hab ich zuviel erzählt?
  6. Zwei Sachen? *räusper* Ich habe hier ne halbe Seite zu 2x01...
  7. Also im Grunde wissen wir es ja schon. Nur ist es noch nicht aufgeschrieben.
  8. Ich wäre für Frau Schwan, da dann endlich mal eine Frau das angeblich höchste Amt inne hätte. Der Bundespräsident kann wirtschaftlich auch noch so begabt sein, Politik machen kann er nicht. Das scheint Frau Merkel anders zu sehen, die ihn schon als neue "bürgerliche Alternative zu Rot-Grün" sieht. Aber es geht hier ja nicht um machtpolitische Taktiken...
  9. TOP: im Moment nix. FLOP: Das letzte Wochenende. Erst diese grausame Hamburgwahl, dann hat Bill Murray nicht den Oscar gewonnen. Ne, ne. Das war nix.
  10. Thomas Mirow war alles andere als unsympathisch, aber die Hamburger haben lieber an der Alster sich im Café Ole vergnügt, als auch Inhalte zu hören. Mal ganz davon abgesehen, dass ich Genosse bin, ist es für Hamburg mehr als traurig und schlecht, dass die SPD nicht regieren kann. Wer sich einmal Thomas Mirows Konzept durchgelesen hat, MUSS das einsehen. (-> www.thomasmirow.de) Henning Scherf in Bremen ist nun mal ein genialer und sympathischer Politker. Ob von Beust auch beides in sich vereint, bleibt abzuwarten. Ich bin da skeptisch. Was mich aber sehr freut, ist, dass die Wahlbetieligun
  11. Die SPD hat verloren, aber das ist die Talsohle. Und für die bundesweite Negativstimmung ist das ein gutes Ergebnis. Die Hamburger haben Ole von Beust gewählt - nicht die CDU.
  12. Noch etwas würde ich gerne loswerden, zum Thema Kohl und CDU-Fehler. Die CDU hat die Wiedervereinigung initiiert, die Pfelgeversicherung eingeführt, und den Sozialstaat ausgebaut, ausgebaut und ausgebaut. Bis es den Bach hinunterging, weil kein Geld mehr da war. Und jetzt meckern selbstverständlich alle, dass da und da gekürzt wird. Aber es geht uns Deutschen noch immer gut. Aber die meisten Bürger beurteilen ihre Lage nach dem Geldbeutel und vielen fehlt das Verständnis, dass man nicht auf der einen seite vom Staat nehmen kann, und auf der anderen Seite aber auch geben MUSS. Und nun muss de
  13. Wie Müntefering sagte "Steuern habe ich immer als etwas verstanden, womit man steuern kann, den Staat steuern kann." Und wenn ihr mit der Politik unzufrieden seid, macht es wie ich: Engagiert eucht, um EURE Gedanken durchzubringen. Ich habe nie behauptet, die SPD wäre unfehlbar. Sie war es und ist es: in der Weimarer Republik wie auch heute. Aber man darf bei alledem nicht vergessen, dass die CDU/CSU für unsere heutige Lage erheblich mitverantwortlich ist. Zum Thema Maut: Das kommt ja aktuell wieder Bewegung rein, weil die beteiligten Firmen (ein)gesehen haben, dass vor allem sie Mist gebau
  14. Das Vertrauen fehlt - momentan. Doch ich hoffe inständig, dass die Bürger und jeder einzelne, ob nun SPD-Wähler oder nicht, am besten bis 2006 den Sinn und den Nachhaltigkeitsgedanken der Reformen verstanden haben. Die SPD stellteunbestritten schon immer bei schwierigen Entscheidungen und in witschaftlichen Krisen die Regierung, und Einschnitte machen keine Partei beliebt. Letztenendes ist für die Reformen vor allem der gute Wille der Bevölkerung gefragt und notwendig. Ich rate dir und allen anderen, nicht auf konservative und destruktive Kritik aus der Presse zu hören, dass die Bundesregierun
  15. Die FDP ist nicht mal mehr als Spaßpartei zu gebrauchen und wir hoffentlich auch in Hamburg in ihrer politischen Bedeutungslosigkeit versinken. Kein Programm, keine vernünftigen Leute, Westerwelle an der Spitze und dann noch keine Wähler. Diese Partei kann sich gleich mit zu den Christdemokraten eingliedern, die unterscheiden sich eh überhaupt nicht mehr voneinander. Was mich am gesamten Hamburger Wahlkampf stört, ist die Tatsache, dass er völlig personalifiziert ist. Es geht nur noch um Ole, man kann Kaffee im Café Ole trinken und dann noch mögen sie ihn alle, diesen netten, sympathischen H
  16. Meine Meinung als großer Fan ist klar: Ich sehe ihn als unschuldig an. Er ist meiner Ansicht nach vor allem ein Opfer seiner sensiblen persönlichkeit und der Boulevardpresse.
  17. Rot-Grün oder Schwarz/Schwarz-Gelb? Das ist die Frage, die nicht wenige, darunter mich, als Lüneburger vor "Hamburgs Haustür", bewegt. In sämtlichen Umfragen liegen SPD/GAL nun gleichauf mit Herrn Beusts Christdemokraten, manche sehen Rot-Grün bereits vorne? Wem würdet ihr eher vertrauen? Beust oder Mirow? Rot oder Schwarz? Gelb oder Schill? Meine Meinung dazu ist etwas gefärbt, zumal meine Parteipräferenz mich so oder so zu Herrn Mirow tendieren lässt. Das heißt jetzt nicht, dass ich die Bundesregierung und Bundes-SPD momentan voll unterstütze, wohl aber stehe ich ingesamt hinter ihrem Kur
  18. ANT soll definitiv weder in eine reine Fantsayrichtung, noch in eine reine Kriegs- und Actionrichtung tendieren. Der zweite Teil von "Flammen der Hölle" wird ebenso wie "Der Soldat James Ryan" (von Steven Spielberg, dem genialsten Regisseur schlechthin) - das nur am Rande) einerseits Action, andrerseits Leid und Sinnlosigkeit des Krieges so wie die Angst vor dem Tod zeigen. Stupides Geballer verabscheue ich sogar mehr als... puh,d a würde mir viel einfallen.
  19. Manches muss - meiner Meinung nach - nicht fortgesetzt werden. Außerdem ist auch in der Planung für die nächste Staffel kaum Platz, aber ich glaube eine Fortsetzung ist angedacht. Nichtsdestotrotz ist der primäre Handlungsstrang der Serie ganz eindeutig der Konflikt mit den Romulanern. Auch wenn das Eigenwerbung ist: In 1x08 und 1x09, im zweiten Teil von "Flammen der Hölle", kommt es zur wohl spannendesten Raumschlacht aller Zeiten. Hoffe ich doch, dass das auch die Leser so beurteilen. Vergesst "Star Trek II: Der Zorn des Kahn", vergesst "Nemesis"! Im übrigen finde ich es toll, dass du ANT
  20. Ich schließ mich TheOssi an. Ach übrigens, das mit Diane Carey war ein guter Witz. Ich glaub, die schreibt echt einfach nur ab ohne Sinn und Verstand.
  21. @ TheOssi: Ich möchte mich auch gerne an dem Der-Funke-Roman-Schreib-Wettbewerb-um-ein-vom-admiral-forest-darsteller-signiertes-Cover-z u-bekommen beteiligen! Geht doch bestimmt, oder?
  22. @ Werewolf: Danke, dass du 1x04 ein wenig aus dem Dreck gezogen hast. Und jetzt bitte noch eine etwas ausführlichere Kritik´, vor allem: Wie hat dir das "Ende" gefallen?
  23. Ich möchte mich nochmal dagegen aussprechen, dass meine Folge "Einsamkeit" als Mystery "degradiert" wird. Das war ja wohl mehr als nur Mystery oder Fantasy.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.