Zum Inhalt springen
...macht nichts - wir haben einen Gartenzaun.

Ich, Q

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.936
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Ich, Q

  1. Jaja, ich bin selbst überrascht. Dann gehe ich mal wieder in die Karteigruft bis zu Star Trek XII.
  2. Das ist jetzt schon ein paar Jahre her, seit ich zum letzten mal in diesem Forum war und ich hätte nicht gedacht, dass ich mal wieder komme. Ich habe sogar ein paar alte Gesichter wieder erkannt. Ich war letzten Freitag im neuen Film und ich muss sagen, ich fand ich wirklich klasse. Einer der besseren Filme die ich in letzter Zeit gesehen habe. Falls sich noch einige Wenige an mich erinnern sollten, war ich nie ein großer Fan von ENT und habe alles Kritisiert, was nicht dem Canon entsprach und auch, dass es zu viel Action gab. Wenn man danach ging, müsste ich den neuen Film verteufeln, aber ich bin an den Film anders ran gegangen, wie damals bei ENT. Ich bin einfach mit der Einstellung in den Film, dass es nicht das selbe Star Trek ist wie ich es kenne und die Story einfach neu erzählt wird, wie bei Batman begins, welcher der Batmanreihe auch sehr gut getan hat. Ein weiter Grund war, dass ich die Serie Lost sehr mag und deshalb J.J. Abrams eine Chance geben wollte. Kurz gesagt, ich wollte mir den Film nicht so kaputt machen, wie ich es damals mit ENT machte, weil ich fanatisch auf jede Kleinigkeit geschaut habe. Was mir sehr gut gefallen hat, war die Optik von dem Film. Es wirke näher an der Realität. Auch den Maschinenraum fand ich interessant, wobei ich mir immer dachte „Passt der überhaupt in das Schiff rein?“ Die Anspielungen auf Star Trek waren auch nett. Meine Lieblinge, „Kirk knutscht mit einer grünhäutigen Frau“ und „das Rothemd stirbt auf der Außenmission.“ Andere Witze wie Kriks große Hände fand ich aber doch zu übertrieben. Die Story erinnerte stark an Nemesis, wobei Star Trek XI sie besser erzählt. Man merkt aber, dass Kirk und Spock im Mittelpunkt standen und die Story nur dazu diente, das Star Trek Universum neu zu gestallten. Dies wurde im Film auch ziemlich deutlich gesagt und dies ist wohl die Hauptaufgabe des Films. Was mir auch gefallen hat war, dass jedes Crew Mitglied mindestens einen großen Moment haben durfte. Und wie viel Star Trek ist nun in Star Trek? Es gibt ein Schiff namens Enterprise. Es gibt bekannte Völker (Vulkanier, Romulaner und auch die Klingonen wurden erwähnt) Die Technik und Technogebrabbel war ein Bestandteil einiger Szenen (z.B. das Beamen auf die Enterprise bei Warp). Mit dem Schwarzen Loch gab es eine Raumanomalie. Dadurch noch eine Zeitreise und ein daraus resultierendes Paralleluniversum. (Wenn man jetzt noch Spocks Diskriminierung nehmen würde, unter welcher er leiden musste, könnte man sogar noch den Punkt Soziale Themen dazunehmen). Was fehlte waren neue Welten und neues Leben. So gesehen gibt es überdurchschnittlich viele Star Trek Elemente in Star Trek XI. Ansonsten besitzt der Film aber noch viele Ecken und Kanten und einiges wirkt doch erzwungen. Z.B. Kirk wird auf einen Eisplaneten geschossen und findet trotzdem in die Höhle? Wie hoch bitte schon ist den die Wahrscheinlichkeit, dass das passiert? Was wäre, wenn er 1.000km weiter weg aufgeschlagen wäre? Auch mit dem Beamen auf die Enterprise bei Warp hat man es sich doch ein bisschen zu einfach gemacht. Mir hat der Film, trotz seiner Ecken und kannten wirklich gut gefallen. J.J. Abrams hat für den Anfang gute Arbeit geleistet. Ich gebe mal fürs erste Mal ansehen 8/10 Punkte. Für einen weitern Film kann es aber doch etwas mehr Sozial Thema geben (so schwer ist das ja auch nicht, hat ja auch schon bei X-Men gut geklappt). Ansonsten würde ich gerne entweder die Klingonen oder das Spiegeluniversum sehen. Oder KAHN! PS: Kriks Uniform blieb ja ganz, unerhört.
  3. Das wollte ich sagen Dann halt: Kirk knutscht mit einer Frau mit grüner Haut.
  4. Sorry für den Doppeltpost, aber das Ding wollte gerade nicht richtig...
  5. Der Rauswurf von Locutus kam für mich ziemlich überraschend... Und dass es so extrem sein soll ist mir nie aufgefallen... Was mich aber wirklich schockiert, ist die Entwicklung hier... Es hat schon den Anschein, als würde das Forum hier in Parteien gespaltet, und ich meine nicht solche Parteientwicklungen wie z.B. in "Enterprise / Series V", wo es nur dort beschränkt ist, sondern Parteientwicklung, die das ganze Forum umfassen... Ich hoffe mal, diese Geschichte legt sich (bald) wieder...
  6. Zutrauen würde ich es Sat.1 aber trotzdem... Mal schauen was daraus wird...
  7. Spezies 8473 hat recht... Deine Frage bitte...
  8. Du bist leider wieder knapp vorbei... Kleiner Tipp... Du hast zwar den Fehler vom letzten mal korrigiert, aber dafür einen neuen eingebaut...
  9. Nicht ganz richtig, aber fast... samson2000 hast du deinen Text Editiert. Ich könnte schwören vor zwei Minuten stand da noch etwas anderes ???
  10. Ich hasse es eigentlich mir Fragen auszudenken. Aber ich kann nie wieder stehen, eine Antwort zu geben Wie ist der Name und Rang, des Romulaners, welcher in der Folge TNG "Der Überläufer", überläuft (der echte Name und Rang natürlich)?
  11. Ich, Q

    Die Witze-Ecke

    Ich kannte ihn nicht... Und finde ihn gut :0
  12. Hallo... Geht es mal weiter ??? CptJones du bist dran... :smash:
  13. Ich, Q

    Die Liebe ...

    Zu belanna.torres Vorschlag gibt es wohl nichts mehr hinzuzufügen... Wie lange seit ihr eigentlich schon in der selben Klasse? Es ja wohl nicht so, dass du bei Null anfängst... (Bei Null wäre bei mir, wenn du sie erst gerade, zum ersten mal, auf der Straße gesehen hättest)...
  14. Du meinst den Roman... Wie schon gesagt, es waren nur Abtrünnige, und die Borg hatten sowieso vor, die Romulaner zu assimilieren, nach dem Picard beseitigt wurde... Zum Trailer... Wirklich gut gemacht... Aber von der Story her, bleibe ich doch bei den Wiliam Shatner Romanen
  15. Ich, Q

    Die Liebe ...

    Wieso gleich Fragen, ob sie mit dir gehen will? Sag ihr doch einfach (jaja ich weiß, es ist nicht einfach ) erst einmal, dass du sie liebst...
  16. Es gibt sieben. Ich weiß jetzt nur nicht, ob du "Die Asche von Eden", oder "Sternendämmerung" nicht dazugezählt hast...
  17. Ich habe für "Die Energiefalle" gestimmt. Sehr spannend...
  18. Ich, Q

    Die Liebe ...

    @Käpten John-Lüc Pica Dich hat es aber schlimm erwischt... Ich hoffe für dich alles gute, und viel glück in der Sache...
  19. Beverlys Schiff wurde zerstört, und hat den Spalt erst entstehen lassen. Das Schiff aus der Zukunft war die überarbeitete Enterprise von Admiral Riker. Somit stimmt das, was Geordi gesagt hat. Star Trek VII wurde erst Jahre danach gedreht, man wusste ja nicht, das Kirk damals gestorben ist... Um trotzdem mal eine Theorie aufzustellen: Vielleicht war Scotty Gedächtnis, durch die lange Zeit in dem Transporter vorübergehend gestört, und er glaubte, Kirk wurde noch leben.
  20. Wenn Helge Schneider eine Auftritt in einer Show hat (z.B. beim letzten Red Nose Day (der Bus ist ja abgefahren :0 :0 )), ist er wirklich unschlagbar. Aber seine Filme sind so schlecht, dass sie wieder gut sind, und wieder schlecht (was so viel bedeutet, wie "Sie sind schlecht")... Wenn man mit jemanden in einen Helge Schneider Film geht, dann nur um einen zu foltern
  21. @hugh Überarbeite mal den Link... Da stimmt noch etwas mit der Adresse nicht... Die geht da http://www.treknews.de/cgi-bin/tn_ikonboard/www.spacebattles.com... Ist zwar kein Problem, das www.treknews.de/cgi-bin/tn_ikonboard zu entfernen, wäre aber geschickter, wenn du es kurz dann entfernst...
  22. Ich, Q

    Star Gate

    Zuerst die negative Punkte: Die Story und das Thema sind nicht wirklich neu. Wie archer84 schon sagte, war sie in einigen Punkten vorhersehbar... Positiv: Die Stadt sah wirklich schön aus. Auch wenn die Folge vorhersehbare Elemente hatte, blieb die Frage, "Warum macht der Speicher das?" fast bis zum Schluss erhalten. Auch wenn solche negative Punkte schwer wiegen, war die Folge sehr gut umgesetzt... Von mir gibt es 7/10 Punkte...
  23. Auch von mir alles gute Spider :king: 84, ein sehr guter Jahrgang
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.