Zum Inhalt springen
was für ein Leben...

nWoFreak

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    976
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über nWoFreak

  • Geburtstag 27.07.1988

Basis-Informationen

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    Hamburg, Deutschland

Detail-Informationen

  • Land
    Deutschland
  • Beziehungsstatus
    Single
  • Haarfarbe
    schwarz
  • Körpergröße
    170cm
  • Figur
    Keine Angaben
  • Was mich ausmacht
    Ich bin einfühlsam und verständnisvoll. Kann mich zudem gut in andere hineinversetzen. ;-)
  • Raucher
    Nichtraucher
  • Interessen
    - DVDs<br>- Wrestling<br>- Internet/PC
  • Musikgeschmack
    Rock und ältere sachen. Heute gibts ja kaum noch gescheites. :-/
  • Lieblingsbücher
    Ich bin keine leseratte, aber habe vor kurzem eine Biography von Patrick Stewart regelrecht verschlungen.
  • Lieblingsfilme
    - ScFi-Filme (Star Trek, Star Wars, Enemy Mine usw.) Und ansonsten kann man meine DVDs auf http://www.intervocative.com/DVDCollection.aspx/nWoFreak einsehen, und sich einen Eindruck auf meinen Geschmack verschaffen. ;-)
  • Lieblingsserien
    - Star Trek (TOS, TNG, DS9, ENT) - 24 - Smallville - Friends - Joey - The Simpsons - Futurama - Scrubs - Six Feet Under - South Park - Lost
  1. Heeeey, dankö! =) Ich weiß, tummel mich irgendwie selten noch hier rum, aber hab derzeit wenig mit Star Trek so am Hut. Viele Folgen gesehen, keine Zeit sie wieder anzusehen bzw. keine DVDs, es gibt auch keine neuen Folgen ect.. Aber mit dem Erwerb von einigen DVDs wird sich das sicher bald oder irgendwann (spätestens ) ändern! =) Grüße an Alle, man sieht sich, liest sich, oder hört sich irgendwie.
  2. Auf der Trek Expo in Tulsa, sprach Alexander Siddig (DS9: Dr. Julian Bashir) über seine Namensänderung, seiner Beziehung zu seiner Ex-Frau und Ex-Co-Star Nana Visitor (DS9: Kira Nerys), sowie über seine derzeitigen Film Projekte. Der Fakt das Bashir der einzige Charakter aus DS9 ist der eine Hassseite im Internet hat, brachte ihn zuerst mal zu Lachen. Aber er ging auch zu ernsterem über, und sagte auch das er denkt das Deep Space Nine sowohl die Moderne Welt wiederspiegelt, als auch „zutiefst menschlich“ sei. Er sprach auch die seiner Meinung nach schlechtesten Episoden an, wo drunter sich un
  3. Eine 3. Die Episode war IMO recht langweilig, wurde allerdings durch den Schwung mit Bajor gegen Ende noch gerettet. Anders als in vielen anderen Trek-Episoden wo eine ganze Kolonie auf die Schiffe ect. kommt, hat man sich hier gleichzeitig gut mit der Hauptstory nebenbei befasst. Gefiel mir.
  4. Eine 2. Konkurenz für Quark war nett gemacht, nur das man dafür mal eben den Eingang zum Bajoranischen Tempel mit Lichtern versah fandt ich doch recht billig. Die Geschichte um O'Brien und Bashir wirkt recht gut und überzeugend. Noch sind sie keine Freunde. Kommt hier recht gut rüber.
  5. Eine 3. Solche Folgen sind nicht unbedingt mein Fall. Doch Sisko kam ausnahmsweise mal wieder in den Vordergrund, was die Folge wieder rettete.
  6. 3+ von mir. Man sah wie Mora Pol Odo als seine Kreation ansah, und sehr stolz auf ihn war. Doch die Handlung rund um die Metamorphosen hat mir nichct so sehr gefallen, weshalb die Wertung sinkt.
  7. Hab der Episode eine 2 gegeben. Die Szenen zwischen O'Brien und Bashir gefielen mir wunderbar. Jedoch das Keiko die Sache anhand eines Kaffee's klärte fandt ich doch viel zu klischeehaft. Ansonsten gut.
  8. Eine 3+. Gutes zwischenspiel wie gesagt zwischen den Zeiten, den Fall selber fandt ich nicht ansprechend. Es war auf jeden fall nett Odo in seinen Anfängen zu sehen, und ich fandt das auch recht gut gemacht.
  9. Eine 1. Super wie man das Thema der Frauen bei den Ferengi aufgegriffen hat, auch wenn es eigentlich eine der selteneren Folgen ist wo dies auch ernsthaft das Thema ist. Überhaupt ist dies eine der wenigen ernsthafteren Ferengi-Episoden.
  10. Eine 2. Endlich befasste man sich mal mit einer etwas anderen Spezies, und brachte auch einen Rollstuhl so ein, das er nicht eben durch zahlreiche Operationen überflüssig wurde. Nette Folge jedenfalls, nur die Beziehung zu Bashir hätte wirklich nicht sein müssen. Das geschieht mir zu oft.
  11. Ups, LOL! Danke für den Hinweis! Werde es mal editieren. *g*
  12. Huch hier fehlte mir ja noch eine Bewertung. Eine 3. War ganz okay, besonders mal die Idee mit dem Computer, die mir allerdings auch nicht ganz Neu erschien. Lawxana's erster Auftritt auf DS9, war IMO auch gleich einer der besseren von ihr. Die Szene wo sie ihre Perücke nämlich mal abnahm, ragt da besonders heraus.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.