Jump to content

MrPicard

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    7.850
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

1 Neutral

15 Benutzer folgen diesem Benutzer

See all followers

Über MrPicard

  • Geburtstag 21.04.1983

Basis-Informationen

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    Jean-Lucs Quartier

Detail-Informationen

  • Beziehungsstatus
    Es ist kompliziert
  • Haarfarbe
    brünett
  • Körpergröße
    175cm
  • Figur
    normal
  • Raucher
    Gelegenheitsraucher
  • Interessen
    Sir Patrick Stewart, Jean-Luc Picard, Politik, Gaming
  • Musikgeschmack
    Rammstein, Disturbed
  • Lieblingsserien
    Star Trek: The Next Generation, Dallas, We Bare Bears

Letzte Besucher des Profils

3.391 Profilaufrufe
  1. Ooooh schicke Fotos! Meine amerikanischen Trekkie-Freunde sind ganz neidisch, dass es das hier gibt. Ist ja aber doof, dass man sich auf der Brücke nicht hinsetzen darf... ich will nicht wissen, wie viele Leute das trotzdem machen. lol
  2. Mir hat die Folge auch nicht wirklich gefallen, bin da ganz Daniels Meinung. Mir war das schon wieder zuviel "altes Star Trek", genau sowas will ich eigentlich NICHT mehr haben. Und das ganze Burnham/Tyler Gedöns... nee danke. Laaaaaangweilig. Und zu wenig Lorca gabs diesmal auch. Wie dem auch sei: Diese Folge hat mir von allen bisher am wenigsten gefallen.
  3. 1x06 - "Lethe"

    Lorca ist mein absoluter Liebling - wer im Weg steht, der wird entweder zurückgelassen oder eben aus dem Weg geräumt. Von mir aus könnten sie ihn gerne zum Mittelpunkt der Serie machen.
  4. 1x06 - "Lethe"

    Mich interessierte an der Folge eigentlich nur Lorca (an mir geht dieser Michael Burnham Plot völlig vorbei), und er lieferte natürlich mal wieder einen absoluten Hammer am Ende der Folge. Ganz nach meinem Geschmack - wissentlich (ich glaube für keine Sekunde dass er nicht WUSSTE was sie erwartet) die liebe Admirals-Dame in eine Klingonen-Falle rennen lassen, damit sie nichts unternehmen kann, um ihm sein Kommando wegzunehmen... hach, JR Ewing wäre stolz.
  5. Das Kaffeekränzchen

    Ich würd jetzt nicht rezensieren (was Discovery angeht bin ich zu sehr Team Lorca, um objektiv zu sein), aber evtl. generell ab und an mal Sir Patrick News beisteuern... aber leider ist mein Deutsch heutzutage eine mittlere Katastrophe, da ist irgendwie nicht mehr genug übrig, um vernünftige Texte zu schreiben oder auch nur zu übersetzen.
  6. Jetzt warte doch erstmal ab, Carl. Diese Serie ist nicht wie die anderen, bei denen in ein oder zwei Folgen alle Probleme gelöst und alle Fragen beantwortet waren. Das hier überspannt eine ganze Season, und die Produzenten haben mehrmals gesagt, dass alles erklärt werden wird, die Leute aber eben Geduld brauchen. (Und dein Punkt mit der Ripper-Problematik wurde ja von der Serie bereits widerlegt. )
  7. 1x05 - "Choose your Pain"

    Mich würde interessieren, ob Lorca seine Crew vorher gefragt hat, ob sie es gut finden, wenn er lieber das Schiff in die Luft jagt als sie den Klingonen zu überlassen. (Wohl eher nicht... "Not my crew. Not on my watch." Man beachte das Wort "my". lol) Ich moc hte die Folge total. Vor allem dass Lorca Mudd einfach mal zurücklässt. Typisch Lorca. (Hab ich schon erwähnt dass ich totaler Lorca-Fan bin, ja? Haha.) Mir gefällt die Serie mit jeder Folge besser, aber mir ist generell auch total wurscht ob und wie die Show irgendwo in einen Canon reinpasst und ob die Leute nun Pike-Ära-Uniformen tragen oder nicht.
  8. Ich stimme zu, dass die Klingonen... verbesserungswürdig sind. Mir gehen die aber sowieso eher immer auf die Nerven, egal ob wir es jetzt mit TOS, TNG oder Discovery zu tun haben, insofern ist es mir auch schon fast wieder egal.
  9. Also die vierte Folge hier gefiel mir nicht so gut wie die dritte, aber trotzdem noch besser als die ersten beiden, mit denen konnte ich nicht wirklich viel anfangen. Ich bin eigentlich nur wegen Lorca dabei, ich finde ihn äußerst interessant. Einen solchen Captain gab es bisher noch nicht wirklich. Er gefällt mir mit jeder Folge besser - genau so einen Captain hab ich mir schon immer gewünscht für Trek. Und er hat einen Tribble - also besser kann ein Captain ja nun wirklich nicht sein. Auch in dieser Folge bestach er mal wieder mit allem, was man sich so GAR nicht unter einem Starfleet Captain vorstellt, und ich mag es, auch wenn es in der Folge auch einiges zu bemängeln gibt (müssen wir wirklich sinnlos Security Chiefs umbringen, das hatten wir doch schonmal, dem muss man nun wirklich nicht hinterherrennen), was solls, Lorca war da. Heh. Ich gehe aber auch mal davon aus, dass das Schiff entweder zu Section 31 gehört ODER dass alles am Ende derart schief geht, dass jegliche Aufzeichnungen die Discovery betreffend ganz tief in den Archiven verschwinden.
  10. Das Kaffeekränzchen

    Joa hi ich schau dann auch mal wieder rein hier... Hab irgendwie seinerzeit vergessen, E-Mail Benachrichtigungen abzuschalten und kriege Nachrichten wenn jemand nen Artikel hochlädt... und naja ich dachte ich schau mal wieder vorbei. Schaut ja schick aus mittlerweile. Bei mir ist eigentlich das meiste immernoch so, wie es immer war. Bin halt ein konstanter Mensch.
  11. Sir Patrick Stewart

    Sir Patrick vor ein paar Stunden (Met Opera, NYC): Hier.
  12. Sir Patrick Stewart

    Und dann ist das hier passiert. (Quelle)
  13. Sir Patrick Stewart

    Ein netter kleiner Artikel über Cecil Dormand, Sir Patricks ehemaligen Englischlehrer.
  14. Sir Patrick Stewart

    Und dann gibt es dieses Bild hier: (Quelle)
  15. Sir Patrick Stewart

    Sir Patrick gestern abend bei der Opening Night von "Anna Nicole - The Opera": Hier.
×