Zum Inhalt springen
...die spezielle Spezialeinheit

TheSuliban

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    262
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral
  1. Nachtrag: Scheint fraglich zu sein, da man auch TNG, VOY usw. als Blu-Ray-Ankündigung findet und bei den meisten dieser Serien VHS-Tapes verwendet wurden statt HD-abtastbare Filmrollen wie bei TOS.
  2. Wenn man Amazon.com und dem vorliegenden Kommentar Glauben schenken will, wird die komplette Serie (ohne Special-Effekt-Austausch) nach HD remastered: DS9 auf Blu-Ray
  3. @rhizin Dieses, aus TOS-Sicht gesehen, ungewohnte Verhalten der Vulkanier wird in späteren Folgen noch begründet. Zudem gibt es in Staffel 4 in einem großen Dreiteiler einen Wandel, der die Vulkanier auf den TOS-Weg bringt und gleichzeitig begründet, warum die Bande zwischen den Menschen und Vulkaniern später zu TOS-Zeiten so viel besser und stärker ist.
  4. TheSuliban

    Fun Videos

    Für den, der es noch nicht kennt:
  5. Voyager: Folge 6x06 Rätsel Das war ne Joke-Frage von Neelix an (den Vulkanier) Tuvok (der sein Gedächtnis verloren hatte): Die Antwort ist daher auch nicht Ernst zu nehmen: Der Fähnrich hat den Oktobär gegessen um zu überleben. Tuvok ergänzte dann am Ende der Folge, dass er auch den Novembär noch hätte essen können, um länger zu überleben.
  6. Darin sehe ich nicht unbedingt einen Fehler begründet. Die TOS-Defiant reist in die Vergangenheit des Paralleluniversums (sei Zeit t1). D.h. es ändert sich daher nicht die Vergangenheit des Paralleluniversums, da kein Schiff aus der Vergangenheit von t1 fehlt - es stammt ja aus der Zukunft. Es würde sich höchstens die Zukunft des Paralleluniversums t>t1 ändern. Dies kann auch der Fall sein - wir kennen ja die Zukunft des Paralleluniversums nicht im Detail - d.h. was wir gesehen haben, ist vielleicht bereits die Veränderung, welche halt im Gegensatz zur TNG-Folge persistent ist, da keine Wi
  7. Das ist doch ganz einfach erklärbar. Das schwarze Loch hat gravimetrische Verzerrungen emitiert, wobei in Folge dessen eine persistente Lorentz-Kontraktion des Raums zwischen Erde und Vulkan entstanden ist, deren Skalierungsfaktor eine relativistische Dependenz zu mit Warp-Geschwindigkeit reisenden Entitäten besitzt (damit kann es bei späteren Folgen/Filmen beliebig lange dauern und man ist dennoch immer Canon-konform).
  8. Tatsächlich - habs gerade überprüft. Also mit der Folge hätte ich jetzt überhaupt nicht gerechnet. Hatte das irgendwie mit der Folge Elogium verwechselt. Vielen Dank für die schnelle Antwort! Vielen Dank auch an shane!
  9. Hallo miteinander, habe zwar schon alle Folgen aller ST-Serien + Kinofilme um die 5 Mal gesehen (bei TNG dürfte das nicht mal reichen), kann aber die im folgenden YouTube-Videoclip bei "Zeitindex" 2:22 gezeigte Sequenz sowie den Eindringling auf der Brücke nicht identifizieren. Video: (Position: 2:22) Weiß wer, um welche Folge es sich handelt? Grüße und Danke TheSuliban
  10. Auf englisch bin ich mit der 2. Staffel bereits durch. Ist aber schon eine Weile her, sodass ich mich an die für eine gerechte Bewertung nötigen Einzelheiten nicht mehr genau erinnern kann. Mit Sicherheit! Das Problem ist nur, dass es nicht überall erlaubt ist, eine Sat-Antenne zu installieren (und Kabel steht zwar zur Verfügung; ich will aber nicht diese Wucherpreise für etwas bezahlen, was ich per Sat umsonst bekommen habe). Aber so wie ich mich kenne, werde ich wohl die nächste Zeit eh nicht viel zum fernsehen kommen, so 90 Stunden Arbeit pro Woche müssen schon sein Dann viel Erfol
  11. Ich geb der Folge eine 3+. Wie schon angesprochen worden ist: Nichts besonderes, eben einfache Action ohne eine gewisse Tiefgründigkeit. Aber trotzdem fühlte ich mich noch relativ gut unterhalten. Die Folge von nächster Woche hingegen hat mir dafür in der engl. Fassung hingegen sehr gut gefallen. Zudem muss ich der Folge noch nen "Abschiedsbonus" geben, weil dies die letzte Folge war, die ich auf deutsch in der nächsten Zeit sehen werde, da an meinem baldigen Aufenthaltsort ich nur die öffentlich rechtlichen empfangen kann - werde daher wohl auch hier nicht mehr meine Meinung dazu posten könn
  12. Nein, denn dann würde die Selbstglorifizierung "auf der Packung stehen" und der Zuschauer genau das bekommen, was der Name auch impliziert.
  13. Wär das nicht eine Umfrage bzw. einen Vote wert? Also ich fand die Sendung ganz OK, die angesprochenen Unter-Der-Gürtellinie-Witze aber sehr unpassend für ein SciFi-Clientel. Der Informationsgehalt sollte wie schon von meinen Vorrednern angesprochen deutlich höher sein - auch bei einer Art Late Night-Show. Gegen den Summer Glau-Faktor habe ich allerdings nichts einzuwenden; den fand ich recht ansprechend :-) Gute Idee. Ich hatte nämlich auch ganz andere Vorstellungen von der Show bis ich sie gesehen habe - resultierend aus dem Namen der Show.
  14. Als Ausgleich dafür scheints du ja ein Übermaß an humorvollem Sarkasmus zu besitzen
  15. Einfach traurig, wie weit Menschen, die angeben TNG-Fans bzw. Star Trek-Fans im Allgemeinen zu sein, von der Star Trek-Philosophie entfernt sind (ich spiele hier auf das Wort "Dreck" an). Aber scheinbar ist ja heutzutage die Verwendung von Fäkalsprache schon zur Norm geworden und gewählte Ausdrucksweise manchen Personen ein Fremdwort, falls diese keine brauchbaren Argumente vorzuweisen haben. Da wiederum kann ich dir zustimmen. Jeder kann seine eigene Meinung kundtun, soweit diese nicht auf eine persönliche und zugleich vulgäre Ebene wechselt (was ich hier nicht erkennen kann). Zu Lovoks
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.