Zum Inhalt springen
...wipe them out - all of them!

Jörg Keck

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    120
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

    Nie

Reputation in der Community

0 Neutral

Über Jörg Keck

  • Geburtstag 09.12.1977

Basis-Informationen

  • Wohnort
    Weißenfels, Germany

Kontaktmöglichkeiten

  • ICQ
    34545032
  1. Cocktails sind was feines. Der "Kangeroo" schmeckt gut, weil er so als Einziger Wodka und Martini als Zutaten hat. So mit mehr Frucht ist der "Mai Tai" zu empfehlen. Aber die Hauptsache ist, dass es dreht.
  2. @TValok: Nichts für ungut, aber was hast du im Alter von 2 Jahren von der Wende 1989 mitbekommen? Ich glaube nichts. Ich fand den Film gut gelungen, keineswegs albern, sondern auch sozialkritisch. Abgesehen davon, dass die DDR bestimmt nicht den 3. Weltkrieg angefangen hätte! Eine absurde Vorstellung. Das kann ich mir nicht vorstellen. Warum und mit welchen Mitteln überhaupt?
  3. Das wissen wir doch schon längst das Mr. Bush keiner von den Guten ist, wenn nicht sogar DAS Ober-Alien selbst :smash:
  4. Ich fand das Ende auch sehr lasch. Was hat man denn neues erfahren? 2012 kommen die Alien, ich habe Angst. Seit wann rechnen die Indianer eigentlich nach unserem neuzeitlichen Kalendersystem? Das andere waren alles recycelte Szenen, nochmals für den Nicht-Fan zusammengestellt. Also nichts neues. Wo waren die Aliens, Raumschiffe und die neue Schattenregierung? Gibt es wirklich noch einen Film? Ich glaub es nicht. Doggett und Reyes hätten eine eigene Serie machen sollen. Persönlich find ich die zwei ohne besondere Charaktereigenschaften, recht blass, lustlos, ernst. Wer das Ende als furios bez
  5. Ich finde das Ende gerade gut. Es ist sicher ungewöhnlich weil es kein Happy End ist, aber es ist keineswegs offen. Spontan ist es auch nicht, zeitlich gerade richtig gewesen und Teil 2 wird es wohl nicht geben. Des weiteren ist die Story weitesgehends autobiographisch: Eminem hat tatsächlich in den Slums von Detroit im Wohnwagen gewohnt. Allerdings gelang ihm die grosse Karriere im Gegensatz zum Film.
  6. Besser zu verkaufen geht es bestimmt im FedCon-Forum: http://www.ostfc.de/ostfc_forum/board.php?boardid=17
  7. Na ich hoffe du kommst trotzdem wieder zur Fedcon, Uli? Und hauptsache die Star Trek Schauspieler kommen!
  8. Jeder kann ja seine eigene Meinung haben, aber ich finde du wertest den Film etwas zu sehr ab. Deine Beurteilung ist mangelhaft und scheinbar hast du nicht alles vom Film verstanden. Das Highlight des Films liegt hier nicht in wilden Schiessereien sondern in der möglichen Erfüllung des "American Dream". Das Ende ist keineswegs offen, sondern Rabbit sagt genau was er nun vorhat! Ich glaube nicht, dass es eine Fortsetzung gibt. Warum bekommt PapaDoc kein Wort mehr raus? Nun da mußt du dich mal selbst fragen, was er denn noch sagen sollte und worum es bei den Rap-Songs normalerweise geht... P.S
  9. Im wesentlichen ist es die Story von Eminem, der sich selbst auch einige Pseudonyme gegeben hat z.B. Slim Shady. Der Film ist aber nicht autobiographisch identisch, aber ich will ja hier das Ende nicht verraten Auf jeden Fall ist auch ein Unterschied zu seinen wahren Songs zu erkennen, in denen er gegen Frauen und Homosexuelle und selbst gegen seine Familie hetzt. Ich glaube aber nicht, dass Eminem aufgrund seiner Hautfarbe es in den Slums von Detroit besonders leicht hatte, eher das Gegenteil ist der Fall. Und wieso sollte er dann nicht auch durch HipHop seine Gefühle zum Ausdruck bringen?
  10. Ich habe mir gestern diesen Film angeschaut und muss sagen er ist auf jeden Fall sehenswert und unterhaltsam. Und nicht nur das, sondern hier wird auch wieder das Rassenproblem in Amerika aufgeworfen, diesmal aber in verkehrter Welt, in der sich ein Weißer im Schwarzen-Milieu behaupten muss. Eminem bringt die Rolle sehr gut rüber und schildert so auch seine persönliche Story. Zu sehen sind auch die Schattenseiten vom Land der unbegrenzten Möglichkeiten: Slums, Armut, Bandenkriege, Gewalt und allgemeine Perspektivlosigkeit. Jeder versucht diesem Trott zu entfliehen und eine große Karriere zu ma
  11. @Fürsorger: Haben deine Verfolgungsfahrten irgendetwas mit HdR2 zu tun? Ich glaube nicht, stell das bitte demnächst unter Offtopic unter "Wen´s interessiert" rein! Zu HdR: Ein genial gemachter Film, die Story wurde perfekt kombiniert mit Kampfszenen und Special Effects. Ingesamt wurde auch nicht zu sehr zwischen den Handlungsfäden herumgewechselt. Es machte Spaß und die Zeit verging wie im Flug. Sehr gut fand ich natürlich Gollum, den Zwerg Gimli und die Schlacht um die Festung am Ende. Nicht zu vergessen das Prädikat Obercool für die schwarzen Reiter auf ihren Drachen! Ingesamt noch besser a
  12. Ich fand den Film auch enttäuschend. Plagiate aus alten Bond Filmen (kalter Krieg, Weltraum, Diamanten), ingesamt nichts neues, nur die Verpackung und das Marketing und der Name garantieren trotzdem den Erfolg und die Neugier der Zuschauer. Einziger Lichtblick ist Halle Berry Ansonsten sinnlose Action-ballerei, da sind mir die alten Connery Streifen, die ne richtige Story haben lieber! @Transwarpspule: Das mit dem Pegasus im Weltraum haben bestimmt die Russen oder Chinesen hochgeschickt. Das Ding hat dann bestimmt Bond unter Kontrolle und damit machen wirs dann überall hell, dann klappts auc
  13. Ich glaub da hab ich noch nichts vor... Oder ich geh halt zur Nexuscon am gleichen Wochenende. Können die Veranstalter sich nicht mal terminlich absprechen? :angry:
  14. @Jeffrey: Was meinst du damit? Ich hab folgendes Zitat von der G7-HP: Wenn Ihr die Galileo 7 Convention im November besucht, seid Ihr auf einer von Paramount offiziell lizenzierten Star Trek Convention! Naja aber scheinbar werden eh die Fans abgezockt, um so Geld einzusparen. Die Absagen von Majel und Ethan sind schon schwerwiegend, und es kommt kein Ersatz. Zudem besteht die Con aus 2 Top-Stars (Frakes,Picardo) und dann kommt nix von deren Größe. Und keine Ausrede von wegen so kurzfristig findet man keinen Ersatz, denn wenn jemand absagt muss das gehen, siehe am Beispiel FedCon.
  15. Jemand aus der neuen "Enterprise" Serie wär nicht schlecht. Das wäre zumindest ne Entschädigung für die 2 großen Absagen. Ich freu mich zwar besonders auf Frakes und Picardo, aber die anderen hab ich schon gesehen. Hoffe auf nen anständigen Ersatz aus dem Star Trek - Bereich!
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.