Zum Inhalt springen
...die höchste Erleuchtung der Sünde

Jens Großjohann

Scifinews.DE Redaktion
  • Gesamte Inhalte

    622
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    4

Jens Großjohann hat zuletzt am 6. Februar gewonnen

Jens Großjohann hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

5 Neutral

Über Jens Großjohann

  • Geburtstag 10.08.1983

Basis-Informationen

  • Wohnort
    Bielefeld

Kontaktmöglichkeiten

  • ICQ
    239198627

Letzte Besucher des Profils

2.956 Profilaufrufe
  1. Ein neuer Lebensabschnitt beginnt und das gesamte Team wünscht der kleinen Bella Elizabeth und den frischgebackene Eltern alles erdenklich Gute!
  2. Am 26. Januar 2021 veröffentlichen Perfect World und Cryptic Studios das Update "House Reborn" für Star Trek Online für den PC und läuten damit nicht nur den ersten Teil des Finales des klingonischen Bürgerkriegs ein, sondern feiern auch das elfjährige Jubiläum des Free-to-Play-Online-Rollenspiels. Der Launch auf PlayStation 4 und Xbox One soll zu einem späteren Zeitpunkt folgen. Über den Inhalt: "Nachdem das klingonische Imperium während der Ereignisse von "House Shattered" zerschlagen wurde, reist J'Ula, Matriarchin des Hauses Mo'Kai, zu dem heiligen Planeten Boreth. Von Schuldgefühlen
  3. Die erste Staffel von Picard endete im Oktober 2019 und die zweite Staffel sollte ursprünglich im Juni 2020 beginnen, aber die COVID-Pandemie legte viele Projekte lahm. Der Start der Produktion der zweiten Staffel wurde dann auf Januar und später dann auf den 1. Februar 2021 verschoben. Die Komplikationen in Bezug auf die COVID-Pandemie könnten der Grund für die erneute Verzögerung sein: Picard-Darsteller Sir Patrick Stewart bekam seine erste Impfung am 22. Januar, also könnte das Warten auf seine zweite Impfung ein Grund für die Verzögerung sein. Jeri Ryan hatte in der ersten Staff
  4. Ein Sprecher von Warner Bros. sagte gegenüber Medienvertretern, dass "Babylon 5 Remastered" vom Original-Kameranegativ gescannt wurde. Die Filmsequenzen wurden in 4K abgetastet und dann heruntergerechnet, zurück auf HD mit einer Schmutz- und Kratzersäuberung sowie einer Farbkorrektur. Die CGI- und Composite-Sequenzen der Serie wurden hingegen digital auf HD hochskaliert, wobei nur einige kleinere Anpassungen vorgenommen wurden, da wo es unbedingt notwendig war. Um die visuelle Qualität und Wiedergabetreue zwischen den Gefilmten und den effektlastigen Sequenzen der Serie zu erhalten, ist d
  5. Definitiv ein Segment in der Februar Ausgabe von Scifinews TV | Live.
  6. Cool! Danke für die zusätzlichen Info. War mir nicht bekannt. Ich habe die Serie allerdings auch nicht verfolgt.
  7. Jens Großjohann

    Second Contact

    Fähnrich Tendi hat ihren ersten Arbeitstag auf der USS Cerritos, einem Schiff Sternenflotte. Sie lernt dabei drei andere Mitglieder der Crew kennen, die Fähnriche Mariner, Boimler und Rutherford. Während Boimler mit einem geheimen Spezialauftrag betraut wird und Rutherford versucht, sein Liebesleben intakt zu halten, bricht auf dem Schiff ein tödlicher Virus aus.
  8. Joar, 4K gab es aber auch in Staffel 1 und 2 nicht. Das ist jetzt keine revolutionäre Technik aus 2020. Wie dem auch sei, Du hast natürlich recht das es zum Teil eine Frage des Stils ist, trotzdem finde ich viele Dinge einfach handwerklich nicht gut gemacht und das ist bei einer so teuren Produktion schon enttäuschend. Für die DS9 Doku "What You Left Behind" sind einige Szenen aus der Episode "Sacrifice of Angels" remastered worden. Diese Art der Darstellung passt für mich halt deutlich besser zu Star Trek. Die Sicht eines alten weißen Mannes...
  9. Warum? Haben Die da nur die Customer-Version statt der Pro Variante einer beliebigen Software zur Verfügung? Die Kritik an schlechten Modellen, den ganzen nervigen Filtern und der Lens Flare Optik lässt sich auch beliebig auf Staffel 1 und 2 übertragen.
  10. Nachdem in der ersten Staffel von "Star Trek: Discovery" ein großer Bruch mit den Klingonen der TNG-Ära vollzogen wurde, könnte die Serie die Klingonen in der 4. Staffel zurückzubringen. Aber wie werden Diese dann aussehen? Ein kurzer Überblick: Als sich die Deep Space Nine-Crew in der Episode "Immer die Last mit den Tribbles" in die Originalserie verirrt, fragt Odo Worf, warum die klassischen TOS-Klingonen eine glatte Stirn haben. Worf antwortet: "Wir diskutieren das nicht mit Außenstehenden." Das war 1996, fast 20 Jahre nach dem Auftauchen von Klingonen mit verändertem Aussehen in "St
  11. Die Produktion für die erste Staffel von "Star Trek: Picard" endete im September 2019 und seit der Pandemie-Sperre, die Anfang 2020 folgte, ist Sir Patrick Stewart schon ganz kribbelig. In einem virtuellen Chat mit Gold Derby sprach der Stewart darüber wie es ist darauf zu warten, wieder an die Arbeit zu gehen: "Diese Ausfallzeit ist die längste Zeit [ohne Arbeit] in meiner Karriere - aber in den letzten paar Wochen wurde ich ins Studio zu Kostümanproben gerufen. Ich bin an beiden Morgen, an denen ich nach Santa Clarita fahren musste, aufgewacht und war so aufgeregt, dass ich an einer Kos
  12. Jens Großjohann

    First Look: Mortal Kombat

    Aber Blut, wie es sich Regisseur Simon McQuoid für den kommenden, von Videospiel-Reihe inspirierten Film ausgedacht hat, hat viele Bedeutungen. "Blut repräsentiert Familie", erzählt er Entertainment Weekly. "Blut repräsentiert eine Verbindung. Blut repräsentiert, wer wir sind." Wenn der Reboot von Mortal Kombat eine Art Universum des ganzen Franchise abbildet, dann liegt die Kunai-Klinge im Zentrum dieses Universums, sagt McQuoid. Es ist die Waffe des von den Fans geliebten Charakters Hanzo Hasashi, alias SCORPION, gespielt Hiroyuki Sanada. "Wir haben ein bisschen recherchiert und der Kun
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.