Jump to content

Daniel Räbiger

Masterchief
  • Gesamte Inhalte

    21.043
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    23

Daniel Räbiger hat zuletzt am 13. Mai gewonnen

Daniel Räbiger hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

37 Excellent

26 Benutzer folgen diesem Benutzer

See all followers

Über Daniel Räbiger

  • Rang
    Großinquisitor
  • Geburtstag 25.05.1983

Basis-Informationen

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    Landshut

Detail-Informationen

  • Vorname
    Daniel
  • Nachname
    Räbiger
  • Land
    Deutschland
  • Haarfarbe
    dunkelblond
  • Was mich ausmacht
    Ein großer roter Knopf am Hintern.
  • Raucher
    Nichtraucher
  • Interessen
    Star Trek, Gute Musik, Videoproduktion, Programmieren, Webdesign, Fußball
  • Musikgeschmack
    Heavy Metal, Alternative, Rock, Hip Hop
  • Lieblingsfilme
    Serenity, Star Trek 9, Zoolander, Terminator 2, The Dark Knight Rises
  • Lieblingsserien
    Firefly, Star Trek: The Next Generation, Babylon 5, Doctor Who, Game of Thrones

Kontaktmöglichkeiten

Letzte Besucher des Profils

37.149 Profilaufrufe
  1. Hat Sirtis auf Twitter geschrieben, wir machen bald ein Newsupdate
  2. Daniel Räbiger

    20190523 - cover-st-picard-delta.jpg

    © CBS

  3. Daniel Räbiger

    st-picard-sdcc2019-00004.jpg

    © CBS

  4. Daniel Räbiger

    st-picard-sdcc2019-00005 (1).jpg

    © CBS

  5. Daniel Räbiger

    20190523 - amazon-st-p-05232019.jpg

    © CBS

  6. Daniel Räbiger

    st-picard-sdcc2019-00001.jpg

    © CBS

  7. Daniel Räbiger

    st-picard-sdcc2019-00002.jpg

    © CBS

  8. Daniel Räbiger

    st-picard-sdcc2019-00003.jpg

    © CBS

  9. Und hier ist der Trailer: In den knapp drei Minuten gibt es zahlreiche Überraschungen: Die Borg haben wohl eine Schlüsselrolle in der Serie inne Jeri Ryan kehrt als 7 of 9 zurück Brent Spiner als Data bzw. Lore ist auch mit an Bord Hier folgt unsere umfangreiche Trailer-Analyse mit zahlreichen Spekulationen aus Fan-Perspektive. Picards Weingut in Frankreich... Eine Erinnerung an die Sternenflotte Data (oder auch B4) in seine Einzelteile zerlegt. Hier knüpft die Serie direkt an Star Trek: Nemesis an. Das mysteriöse Mädchen - laut Trailer "das Ende von allem". Laut Picard ist sie in größter Gefahr, sollte sie diejenige sein, die er vermutet. Doch was ist Sie? Ein Abkömmling der Borg-Queen? Sie sucht Picard, offenbart sich ihm. Weil nur bei Ihm fühlt sie sich sicher. Es gibt eine verborgene Verbindung zwischen beiden. Dies kann eigentlich nur auf Locutus von Borg anspielen. Mysteriöse Angreifer jagen das namenlose Mädchen auf dem Campus der Sternenflotten-Akademie. Die Waffen machen den Klang von romulanischen Disruptoren. Experimente an einer Borg-Drohne unter starker Bewachung. Die Uniformen erinnern sehr an die Angreifer aus dem Bild zuvor. "Diese Einrichtung ist nun schon seit 5843 Tagen ohne Assimilierung" - zu lesen in Englisch und Romulanisch, offenbar auf einem Borg-Kubus. Man beachte die Alkoven im Hintergrund. Das sind rund 16 Jahre - und würde zeitlich vom Abstand ziemlich genau zum Handlungszeitraum von Star Trek: Nemesis passen. Hier sieht man offenbar Arbeiter die sich ebenfalls auf dem Kubus befinden. Die Romulaner auf obigen Bild scheinen die Bewacher zu sein. Der Autor dieser Zeilen fühlt sich sehr an die Doctor-Who Folge "Rise of the Cybermen" erinnert. Was geht hier vor sich? Wird an Gefangenen mit Borg-Technik experimentiert? Rechts im Bild ist das Mysteriöse Mädchen. Kann sie vom Kubus fliehen? Wurde Sie dort mit Borg-Technik Infiziert und hat deswegen eine Verbindung zu Picard? Ist sie ein "Supersoldat"? Nun erinnert sich der Schreiber an River Tam aus Firefly / Serenity... Picard (links im Bild) auf der Brücke eines noch namenlosen Schiffs, offenbar voller Abtrünniger in wichtiger Mission. Diese Szene spielt offenbar auf einem Borg-Schiff. Links im Bild ist eine Drohne zu erahnen. Ein stark beschädigter Borg-Kubus in seiner ganzen Pracht. Blaue Kraftfelder - vermutlich der Föderation oder der Romulaner - schützen die beschädigten Bereiche. Links im Bild ist ein Schiff mit den bekannten Warpgondeln zu erkennen. Picard bekommt auf seinem Anwesen einen Überraschungsgast... Jeri Ryan ist in Ihrer Rolle als 7 of 9 zurück! Ein Blick in den Borg-Kubus. Romulanische Warbirds und Shuttles fliegen umher. Der Kubus ist also offenbar fest unter der Kontrolle von Föderation und/oder Romulanern. Eine Borg-Drohne bekommt die Schädelplatte abgenommen. ENERGIE! Picard spielt Karten - dazu im Hintergrund eine Tasse Earl Grey, heiß. Sein Gegenüber ist niemand geringeres als Brent Spiner als Data oder auch B4. Auffällig ist auf jeden Fall, dass sich der Androide nicht mehr in dem desolaten Zustand wie zu Beginn des Trailers befindet. Wurde Data bzw. B4 wieder zum Leben erweckt? Ich spekuliere: Datas Gedanken oder Geist bleibt nicht stabil. Er steht Picard als alter Freund in einer Art Simulation zur Seite. Warum? Data spricht Picard mit "Captain" an - nicht mit Admiral. Das Setting ist steril. Es erinnert sehr an die Experimente in der Serie "Westworld" wo Figuren zwar kurzfristig stabil bleiben konnte, aber nie ein dauerhafter Zustand geschaffen werden konnte. Weitere Spekulationen zur Serie nun von @naturalborntrekie : Die vollständige Bildergalerie zum Trailer ist hier:
  10. Daniel Räbiger

    Top Star Trek Angebote zum "Prime Day"

    Ein Paar Beispiele: Star Trek Voyager Complete Boxset: 49,97€ (vorher 59,99€) Star Trek 1-10 auf Blu-Ray: 34,97€ (Vorher 53€) Hier gehts zu einer Übersichts-Seite mit diversen DVDs und Blu-Rays Natürlich muss man Prime Mitglied sein, um die Angebote nutzen zu können - wer es nicht ist kann allerdings auch Prime kostenfrei 30 Tage testen und so an den Angeboten teilhaben. Mit einem Kauf über den obigen Link unterstützt Ihr Scifinews - vielen Dank für Eure Hilfe!
  11. Daniel Räbiger

    Cooles neues Poster zu Star Trek: Picard

    Hier der Beitrag bei Facebook:
  12. Daniel Räbiger

    Michael Chabon Showrunner von Star Trek: Picard

    In der Ankündigung heißt es, dass Chabon eng mit den Produzenten Akiva Goldsman und Alex Kurtzman an der täglichen Produktion der Serie arbeiten. Das sagt Chabon zu seiner neuen Aufgabe: Alex Kurtzman, der das CBS Trek Franchise leitet, sprach sich für Chabon aus: Während dies Chabon's erster Job als Showrunner ist und er vor allem für seine literarischen Werke bekannt ist, ist er in Hollywood kein völliger Fremder. Am interessantesten für Trek-Fans ist, dass er die Short Treks-Folge "Calypso" geschrieben hat. Er schrieb auch eine Version von Sam Ramis Spider-Man 2 und das Drehbuch zu Disneys John Carter. Er ist auch Co-Creator und Produzent der kommenden Netflix-Serie "Unbelieveable", die von seiner Frau Ayelet Waldman erfunden wurde.
  13. Daniel Räbiger

    NASA findet Star Trek Logo auf dem Mars

    Das MRO HiRise Kamerateam an der University of Arizona stellte am Mittwoch eine marsianische Sanddünenformation vor, die wie das Starfleet Logo aussieht: Diese seltsamen Chevronformen auf dem Mars im Südosten von Hellas Planitia sind das Ergebnis einer komplexen Geschichte von Dünen, Lava und Wind. Vor langer Zeit gab es große halbmondförmige (Barchan-)Dünen, die sich über dieses Gebiet bewegten, und irgendwann gab es einen Ausbruch. Die Lava floss über die Ebene und um die Dünen herum, aber nicht über sie hinüber. Die Lava erstarrte, aber diese Dünen ragen nun immer noch wie Inseln heraus. Schließlich wanderten die Sandhügel, die die Dünen waren, weg und hinterließen diese "Fußspuren" in der Lavafläche. Diese werden auch "Dünenwurf" genannt und dokumentieren das Vorhandensein von Dünen, die von Lava umgeben waren. Leider keine Botschaft aus der Zukunft also - leider nur ein höchst amüsanter Zufall. LLAP! Hier die komplette Dünenformation in hoher Auflösung:
×

Nerviger Cookie Hinweis

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.