Jump to content

Daniel Räbiger

Masterchief
  • Gesamte Inhalte

    16.422
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    8

Daniel Räbiger hat zuletzt am 15. Juni gewonnen

Daniel Räbiger hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

12 Good

26 Benutzer folgen diesem Benutzer

See all followers

Über Daniel Räbiger

  • Rang
    Großinquisitor
  • Geburtstag 25.05.1983

Basis-Informationen

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    Landshut

Detail-Informationen

  • Vorname
    Daniel
  • Nachname
    Räbiger
  • Land
    Deutschland
  • Haarfarbe
    dunkelblond
  • Was mich ausmacht
    Ein großer roter Knopf am Hintern.
  • Raucher
    Nichtraucher
  • Interessen
    Star Trek, Gute Musik, Videoproduktion, Programmieren, Webdesign, Fußball
  • Musikgeschmack
    Heavy Metal, Alternative, Rock, Hip Hop
  • Lieblingsfilme
    Serenity, Star Trek 9, Zoolander, Terminator 2, The Dark Knight Rises
  • Lieblingsserien
    Firefly, Star Trek: The Next Generation, Babylon 5, Doctor Who, Game of Thrones

Kontaktmöglichkeiten

Letzte Besucher des Profils

32.400 Profilaufrufe
  1. Daniel Räbiger

    Zum Tod von Stan Lee: Star Trek Universum zeigt Anteilnahme

    Wer die letzten zwei Jahrzehnte das Kinoprogramm las fand dort quasi immer einen Streifen aus dem Marvel Universum. Meistens mit einer Haupt- oder Nebenfigur aus der Feder von Stanley Martin Lieber, geboren am 28. Dezember 1922 in New York. Seine Figuren, manche selbst, manche in Co-Autorenschaft entwickelt prägen unsere Kinder, uns selbst und ebenso unsere Eltern, manchmal sogar Großeltern. Angefangen hat es klein: Als Mann für die langweiligen Jobs sorgte Stanley Lieber Ende der 1930er Jahre dafür, dass die Bleistiftreste von den Comic-Zeichnungen seiner Kollegen wegradiert wurde, seine erste Veröffentlichung schaffte er in Captain America Comics #3 1941. Eine Arbeit die er für so profan befand, dass er lieber mit "Stan Lee" unterzeichnete, als mit seinem richtigen Namen. Den wollte er sich für etwas großes, den Traum vom "großen amerikansichen Roman" aufbewahren, den er jedoch so nie schreiben würde. Während er in der Welt der Comics immer weiter Aufstieg entwickelte DC Comics strahlende Superhelden wie Superman. Helden ohne Makel. Lee hingegen schaffte in den 1950ern mit den "Fantastic Four" einen genauen Gegensatz: Helden wieder willen, mit Charakterschwächen und Komplexität. Damit traf er den Nerv der Zeit. Schon kurz darauf folgte der unglaubliche Hulk, Thor, Iron Man und die X-Men und zu guter letzt den Kronjuweil Spider-Man. Nach Jahrzehntelanger Arbeit in der welt der Comics versuchte sich Lee mit einer eigenen Produktionsfirma an filmischen Umsetzungen seiner Comic-Visionen. Und scheiterte. In zahlreichen finanziellen Rückschlägen erlebte Lee, dass seine Vorstellung von computeranimierten und real verfilmten Comics nicht nicht umsetzbar war. Dies änderte sich dramatisch vor rund zwanzig Jahren als mit der X-Men Filmreihe von 20th Century Fox eine große Erfolgsgeschichte auf der Leinwand begann. In den letzten zehn Jahren allein spielten die Filme des Marve Cinematic Universe über 25 Milliarden US-Dollar in die Kassen. "With great Power comes great Responsibility" sagte Onkel Ben einst zu Spider-Man. Stan Lee schuf Universen voller Kraft und ging damit in jeder Hinsicht verantwortungsvoll um. Eine Erinnerung an Ihn, ist eine voller Freude. Zum Tod von Stan Lee meldente sich zahlreiche Star Trek Stars mit Erinnerungen und Beileidsbekunden zu Wort:
  2. Daniel Räbiger

    Look der Klingonen in Star Trek: Discovery Staffel 2

    Ich fürcht mich ein bisschen davor... im Trailer: Stamets wieder da Nazibraut wieder mit dabei Gerade für letztere: Welchen absurden Umstand muss es geben, dass die wieder raus darf? Ich fürchte: wieder neue Zeitlinien
  3. Auf der New Yorker Comic Con gab es ihn zu erst zu sehen - der zweite Trailer zur bald startenden zweiten Staffel Discovery. Nun wurde auf der Destination Star Trek Convention nachgelegt. Hier seht ihr den neuen Look von L'Rell: Was meint Ihr?
  4. Daniel Räbiger

    X-Men: Dark Phoenix - Erster deutscher Trailer ist da

    Und zwar in Form ihrer Freundin und Verbündeten Jean Grey (Sophie Turner), die durch eine in ihr erwachte, unkontrollierbare Macht zur Gefahr für die gesamte Menschheit wird und dabei weder vor Freund noch vor Feind Halt macht… Hier ist der Trailer:
  5. Daniel Räbiger

    Star Trek: Discovery nun auf Blu-Ray vorbestellbar

    Freund und Partner Amazon.de hat die erste Staffel der Star Trek Serie nun sowohl als normale als auch als exklusive limitierte Steelbook Edition im Sortiment vorbestellbar. Wer vorbestellt erhält zudem die Vorbesteller-Preisgarantie. Wer jetzt bereits bestellt profitieret vom günstigsten Preis zwischen Bestellung und Erscheinungs- bzw Erstauslieferungsdatum. Die Spieldauer der Steelbook Edition ist mit 645 Minuten angegeben. Die Preise beginnen bei 24,99€ für die DVD-Version, gehen über die normale Blu-Ray Edition für 34,99€ bis hin zur Steelbook Edition für 44,99€. -> Jetzt bei Amazon.de vorbestellen (Mit deiner Bestellung unterstützt du Scifinews.de - Vielen Dank!) Blu-ray Features DISCOVERY ENTDECKEN: DIE CREW – Interviews mit den Produzenten, Autoren und Stars von Star Trek: Discovery über die Rollenbesetzung der 1. Season DER SOUNDTRACK VON STAR TREK –Produzent Alex Kurtzman und Komponist Jeff Russo über die Entstehung des Discovery-Scores. CREATURE COMFORTS – Ein Einblick hinter die Kulissen der Makeup- und Maskenabteilung von Star Trek: Discovery und wie sie altbekannten Spezies wie Klingonen, Vulkanier und Andorianer modernisieren und eine neue Spezies zum Leben erwecken: Die Kelpianer. DIE GESTALTUNG VON DISCOVERY – Einblick in das Produktionsdesign unter der Leitung von Tamara Deverell. DEN WELTRAUM ERSCHAFFEN – Entdeckungreise in die Welt des VFX-Teams unter Leitung von Jason Zimmerman und wie der Weltraum, die Planeten und die Raumschiffe in Star Trek: Discovery entstehen. PROP ME UP – Requisiteur Mario Moreira gewährt einen Einblick in die Welt der Requisiten. FUTTERWAHN – Faszinierender Einblick in das Food-Design am Set, das eine wahre Galaxie an Speisen zaubert. EIN WEIBLICHER TOUCH – Mit einem Team aus starken Produzentinnen und Autorinnen hinter und starken Protagonistinnen vor den Kulissen setzt Discovery die bahnbrechende integrative Tradition der ursprünglichen Serie fort. DRESS FOR SUCCESS – Kostümdesignerin Gersha Phillips und ihr Team kreieren eine spektakuläre Vielfalt an Kostümen, Uniformen und Panzerungen für alle Spezies, welche die Galaxie bewohnen. STAR TREK DISCOVERY: DIE REISE DER 1. STAFFEL – Einblick in die Abenteuer und überraschenden Wendungen der ersten Staffel aus der Perspektive der Discovery-Crew. UNVERÖFFENTLICHTE UND ERWEITERTE SZENEN
  6. Daniel Räbiger

    Erste Details zur neuen Serie mit Picard

    Einer der ausführenden Produzenten der Serie, MIchael Chaobon, teilte einige Ereignisse aus dem nun gebildeten Autorenkreis. Er nutze seinen Instagram-Account um mehr über das Setting der Serie zu enthüllen: "Space 2999" ist offenbar ein Insider-Gag und eine Kombination aus Space: 1999 aus welchem das obige Foto stammt und der tatsächlichen Zeitepoche in welcher die neue Star Trek Serie angesiedelt sein wird: Dem Jahr 2399 - also exakt 20 Jahre nach Star Trek Nemesis. Dies wurde zuvor auch schon durch Patrick Stewart bei seinem Conventionauftritt angedeutet. Die Serie startet also zum exakten Ende des 24. und dem Beginn des 25. Jahrhunderts. Während TNG, Voyager und DS9 den Zeitraum zwischen 2364 und 2378 abgedeckt haben geht es nun also weiter in die Zukunft als jemals zuvor. (Von diversen Zeitsprüngen mal abgesehen) Der einzig bekannte Fixpunkt im bisherigen Star Trek Canon zu dieser Zeitperiode stammt aus dem ersten J.J. Abrams Star Trek Kinofilm: 2387 bedrohte die Explosion einer Supernova die Galaxie welche Romolus zerstörte. Die Ereignisse des Films sorgten für die Schaffung der neuen Kelvin Zeitlinie. Wirft man einen Blick in die Star Trek: Countdown Comic-Reihe aus 2009 erfährt man dort, dass Picard mittlerweile ein Abgesandter auf Vulcan ist und der wieder zum Leben erweckte Data das Kommando über die Enterprise E hat. Die Comics zählen offiziell zwar nicht zum Canon, jedoch ist es erwähnenswert, dass die Countdown-Serie von den Star Trek Screenwritern Kurtzman und Orci entwickelt wurde. Ersterer ist ein ausführender Produzent der neuen Serie mit Picard. Gut möglich also, dass man sich hier bedient. Ein weiteres Detail das von Chabon hervorgehoben wird: Es wird wohl Metamorphe geben. Was das genau heißt ist unklar - eine Form eines Metamorphs war z.B. in Star Trek 6 zu sehen. (Kirk / Martia) Mit dem Dominion und den Formwandlern hat die Äußerung allerdings nicht zu tun - das machte Chabon klar. Um nochmals das Bild aus Space:1999 aufzugreifen: Dort gab es die Figur der Maya, eines Metamorphs. Sie konnte sich für eine Stunde lang in jegliche Organische Wesen verwandeln. Dies wäre jedoch wieder sehr nahe an den Formwandlern.
  7. Daniel Räbiger

    ST Discovery Allgemein

    Bin extrem gespannt wie sich das entwickelt und ob der Entwickler den finanziellen Atem hat da mitzugehen. Es sieht echt VERDAMMT stark nach Plagiat aus.
  8. Der Entwickler Anas Abdin gab via Twitter bekannt, dass er nun CBS verklagen werde: In seinem Blog schreibt er: Den Schilderungen von Anas Abdin zu Folge wurden immer wieder Termine verschoben bzw. wegen diverse Gründe abgesagt. Zuletzt bot man Abdin seitens CBS an, dass ER nicht verklagt werde. Dreh- und Angelpunkt ist, dass das gesamte Konzept bis hin zur visuellen Umsetzung der Reisemethode mittels Bärtierchen aus Star Trek Discovery offenbar aus dem Point-and-Click Adventure "Tardigrades" geklaut ist. Das Spiel erschien bereits 2014 und ist sowohl was die Figuren als auch die Mechanik der Wesen angeht extrem ähnlich zu Discovery. Näheres findet ihr in unserem damaligen Artikel: Wir halten Euch natürlich auf dem Laufenden!
  9. Pressemitteilung: STAR TREK: DISCOVERY handelt von den Reisen der Sternenflotte und ihrer Mission, neue Welten und Lebensformen zu entdecken. Doch ein Sternenflotten- Commander macht bald die Erfahrung, dass man sich erst selbst finden muss, bevor man fremde Welten verstehen kann. In STAR TREK: DISCOVERY können sich die Fans auf ein neues Schiff und neue Charaktere freuen. Was bleibt, ist die Hoffnung auf eine Zukunft, die eine ganze Generation von Träumern inspiriert hat. Ob Special Effects, Set-Design, die Entstehung der Musik, Make-up oder Maskenbildnerei: Über zwei Stunden Special Features bieten einen noch nie dagewesenen Einblick in das STAR TREK: DISCOVERY Universum. Zu den Featurettes zählen: DISCOVERY ENTDECKEN: DIE CREW – Interviews mit den Produzenten, Autoren und Stars von Star Trek: Discovery über die Rollenbesetzung der 1. Season. DER SOUNDTRACK VON STAR TREK –Produzent Alex Kurtzman und Komponist Jeff Russo über die Entstehung des Discovery-Scores. CREATURE COMFORTS – Ein Einblick hinter die Kulissen der Makeup- und Maskenabteilung von Star Trek: Discovery und wie sie altbekannten Spezies wie Klingonen, Vulkanier und Andorianer modernisieren und eine neue Spezies zum Leben erwecken: Die Kelpianer. DIE GESTALTUNG VON DISCOVERY – Einblick in das Produktionsdesign unter der Leitung von Tamara Deverell. DEN WELTRAUM ERSCHAFFEN – Entdeckungreise in die Welt des VFX-Teams unter Leitung von Jason Zimmerman und wie der Weltraum, die Planeten und die Raumschiffe in Star Trek: Discovery entstehen. PROP ME UP – Requisiteur Mario Moreira gewährt einen Einblick in die Welt der Requisiten. FUTTERWAHN – Faszinierender Einblick in das Food-Design am Set, das eine wahre Galaxie an Speisen zaubert. EIN WEIBLICHER TOUCH – Mit einem Team aus starken Produzentinnen und Autorinnen hinter und starken Protagonistinnen vor den Kulissen setzt Discovery die bahnbrechende integrative Tradition der ursprünglichen Serie fort. DRESS FOR SUCCESS – Kostümdesignerin Gersha Phillips und ihr Team kreieren eine spektakuläre Vielfalt an Kostümen, Uniformen und Panzerungen für alle Spezies, welche die Galaxie bewohnen. STAR TREK DISCOVERY: DIE REISE DER 1. STAFFEL – Einblick in die Abenteuer und überraschenden Wendungen der ersten Staffel aus der Perspektive der Discovery-Crew. UNVERÖFFENTLICHTE UND ERWEITERTE SZENEN Das vorläufige Cover sieht so aus: Sobald die Serie auch tatsächlich vorbestellbar ist, geben wir euch natürlich bescheid. Bis dahin einfach mal alles zu Star Trek Discovery bei Freund und Partner Amazon anschauen...
  10. Daniel Räbiger

    Patrick Stewart in neuem Videospiel

    Das puzzle-basierte Side-Scrolling Spiel erzählt eine Geschichte voller Hoffnung und Heldentum trotz dem bevorstehenden Terror des Krieges. Der Junge und das Mädchen spielen und versuchen das Leben zu genießen. Und während der Krieg tobt, finden die beiden vielleicht einen weg um zusammen zu bleiben und diese grausame Zeit zu überleben. Hier ist der Trailer: Über die Besetzung von Patrick Stewart als Erzähler gibt es zu sagen: My Memory of Us erscheint am 09. Oktober via Steam für PC, für XBOX One und Playstation 4. Ob auch ein Kauf im Handel möglich ist, steht noch aus.
  11. Daniel Räbiger

    Verhandlungen zum nächsten Star Trek Film geplatzt?

    Die Verhandlungen endeten offenbar damit, dass beide Seiten den Verhandlungstisch verlassen haben. Obwohl die gesamte Cast der Star Trek Reboot-Filme bereits bestehende Verträge für einen möglichen vierten Teil hatte setzte man sich an den Verhandlungstisch. Der Grund: Geld. Das Einspielergebnis von "Star Trek Beyond" entsprach nicht den Erwartungen, jedoch konnte man offenbar keine Einigung finden. Pine und Hemsworth bestanden auf den bereits bestehenden Vertrag, Paramount wollte hier offenbar die Gage senken. Star Trek Beyond hat 343 Millionen Dollar bei einem Budget von 190 Millionen eingespielt. Insider berichten, dass das Studio mit dem Film Geld verloren hat. Chris Pine jedoch, der zuletzt mit Wonder Woman sehr erfolgreich war, besteht auf seinen bereits geschlossenen Vertrag. Wie es nun mit Star Trek 4 weiter geht ist unklar. Weder Paramount oder die Vertreter der Schauspieler haben bislang ein offizielles Statement abgegeben. Die verschiedenen Nachrichten-Portale sind sich uneins. Während z.B. Gamestar.de davon berichtet, dass Pine defintiv ausgestiegen ist vermeldet Trekmovie die Angelegenheit wesentlich vorsichtiger. Dass die Verträge der restlichen Cast in trockene Tücher kommen, wird seitens der Medien nämlich erwartet. Unsere Meinung ist: Star Trek 4 ist nach wie vor angekündigt und wie sagten die Ferengie so schön: "Ein Vertrag ist ein Vertrag ist ein Vertrag." - Es ist auf jeden Fall in Hollywood nichts ungewöhnliches, dass man sich durchaus mehrmals am Verhandlungstisch wiederfindet... Wir halten Euch auf dem laufenden!
  12. Darin werden nun auch diverse Inhalte bestätigt: Alle Folgen der ersten Staffel Über 2 Stunden Special Features Gelöschte und erweiterte Szenen Die nur 345 Minuten angegebene Gesamtlänge auf Amazon.com ist also offenbar ein Fehler. Hier ist der Trailer Am 13. November erscheint das Disc-Set in den USA - wann die Serie in Deutschland auf Blu-Ray oder DVD erhältlich sein wird ist noch unbekannt. Hier die gesamten Features: DISCOVERING DISCOVERY: THE CONCEPTS AND CASTING OF STAR TREK: DISCOVERY – Interviews with producers, writers, and stars of Star Trek: Discovery about casting the show’s debut season. THE STAR TREK THEME – A discussion with executive producer Alex Kurtzman and composer Jeff Russo about creating the Discovery theme and score for the show. CREATURE COMFORTS – A behind-the-scenes look at the makeup and prosthetics department as they both modernized well-known Star Trek species like the Klingons, Vulcans, and Andorians, and brought to life a new species, the Kelpiens. DESIGNING DISCOVERY – Insight into the production design department led by Tamara Deverell as they created the planets, the world within those worlds and the starships to travel amongst them. CREATING SPACE – An exploration of how the VFX team, headed by Jason Zimmerman, pushes the envelope to create the reality of space, planets, and starships for Star Trek: Discovery. PROP ME UP – Led by propmaster Mario Moreira, a voyage through the world of Discovery props, providing an inside look at the design process from inception to set. FEEDING FRENZY – A fascinating look at the on-set food stylist who creates a galaxy of cuisine. A FEMALE TOUCH – With strong female producers and writers off-screen and powerful female characters on-screen, Discovery exemplifies the groundbreaking inclusionary theme first put forth in the original series. DRESS FOR SUCCESS – Costume designer Gersha Phillips and her team create a spectacular array of clothing, uniforms, and armor for every kind of species in the galaxy. STAR TREK: DISCOVERY: THE VOYAGE OF SEASON ONE – A look at the adventures and plot twists encountered in the first season by the crew.
  13. Daniel Räbiger

    Älteres PC-Spiel gesucht

    Top, Danke! Deidra kann sich auf was gefasst machen!
  14. Daniel Räbiger

    Älteres PC-Spiel gesucht

    Hm wollte das neulich mal wieder via Steam spielen, stürzt nur leider regelmäßigst ab. Gibts da einen Win10 Mod?
×

Nerviger Cookie Hinweis

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.