Jump to content

Daniel Räbiger

Masterchief
  • Gesamte Inhalte

    21.043
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    25

Alle erstellten Inhalte von Daniel Räbiger

  1. Und hier ist der Trailer: In den knapp drei Minuten gibt es zahlreiche Überraschungen: Die Borg haben wohl eine Schlüsselrolle in der Serie inne Jeri Ryan kehrt als 7 of 9 zurück Brent Spiner als Data bzw. Lore ist auch mit an Bord Hier folgt unsere umfangreiche Trailer-Analyse mit zahlreichen Spekulationen aus Fan-Perspektive. Picards Weingut in Frankreich... Eine Erinnerung an die Sternenflotte Data (oder auch B4) in seine Einzelteile zerlegt. Hier knüpft die Serie direkt an Star Trek: Nemesis an. Das mysteriöse Mädchen - laut Trailer "das Ende von allem". Laut Picard ist sie in größter Gefahr, sollte sie diejenige sein, die er vermutet. Doch was ist Sie? Ein Abkömmling der Borg-Queen? Sie sucht Picard, offenbart sich ihm. Weil nur bei Ihm fühlt sie sich sicher. Es gibt eine verborgene Verbindung zwischen beiden. Dies kann eigentlich nur auf Locutus von Borg anspielen. Mysteriöse Angreifer jagen das namenlose Mädchen auf dem Campus der Sternenflotten-Akademie. Die Waffen machen den Klang von romulanischen Disruptoren. Experimente an einer Borg-Drohne unter starker Bewachung. Die Uniformen erinnern sehr an die Angreifer aus dem Bild zuvor. "Diese Einrichtung ist nun schon seit 5843 Tagen ohne Assimilierung" - zu lesen in Englisch und Romulanisch, offenbar auf einem Borg-Kubus. Man beachte die Alkoven im Hintergrund. Das sind rund 16 Jahre - und würde zeitlich vom Abstand ziemlich genau zum Handlungszeitraum von Star Trek: Nemesis passen. Hier sieht man offenbar Arbeiter die sich ebenfalls auf dem Kubus befinden. Die Romulaner auf obigen Bild scheinen die Bewacher zu sein. Der Autor dieser Zeilen fühlt sich sehr an die Doctor-Who Folge "Rise of the Cybermen" erinnert. Was geht hier vor sich? Wird an Gefangenen mit Borg-Technik experimentiert? Rechts im Bild ist das Mysteriöse Mädchen. Kann sie vom Kubus fliehen? Wurde Sie dort mit Borg-Technik Infiziert und hat deswegen eine Verbindung zu Picard? Ist sie ein "Supersoldat"? Nun erinnert sich der Schreiber an River Tam aus Firefly / Serenity... Picard (links im Bild) auf der Brücke eines noch namenlosen Schiffs, offenbar voller Abtrünniger in wichtiger Mission. Diese Szene spielt offenbar auf einem Borg-Schiff. Links im Bild ist eine Drohne zu erahnen. Ein stark beschädigter Borg-Kubus in seiner ganzen Pracht. Blaue Kraftfelder - vermutlich der Föderation oder der Romulaner - schützen die beschädigten Bereiche. Links im Bild ist ein Schiff mit den bekannten Warpgondeln zu erkennen. Picard bekommt auf seinem Anwesen einen Überraschungsgast... Jeri Ryan ist in Ihrer Rolle als 7 of 9 zurück! Ein Blick in den Borg-Kubus. Romulanische Warbirds und Shuttles fliegen umher. Der Kubus ist also offenbar fest unter der Kontrolle von Föderation und/oder Romulanern. Eine Borg-Drohne bekommt die Schädelplatte abgenommen. ENERGIE! Picard spielt Karten - dazu im Hintergrund eine Tasse Earl Grey, heiß. Sein Gegenüber ist niemand geringeres als Brent Spiner als Data oder auch B4. Auffällig ist auf jeden Fall, dass sich der Androide nicht mehr in dem desolaten Zustand wie zu Beginn des Trailers befindet. Wurde Data bzw. B4 wieder zum Leben erweckt? Ich spekuliere: Datas Gedanken oder Geist bleibt nicht stabil. Er steht Picard als alter Freund in einer Art Simulation zur Seite. Warum? Data spricht Picard mit "Captain" an - nicht mit Admiral. Das Setting ist steril. Es erinnert sehr an die Experimente in der Serie "Westworld" wo Figuren zwar kurzfristig stabil bleiben konnte, aber nie ein dauerhafter Zustand geschaffen werden konnte. Weitere Spekulationen zur Serie nun von @naturalborntrekie : Die vollständige Bildergalerie zum Trailer ist hier:
  2. Hat Sirtis auf Twitter geschrieben, wir machen bald ein Newsupdate
  3. Daniel Räbiger

    Cooles neues Poster zu Star Trek: Picard

    Hier der Beitrag bei Facebook:
×

Nerviger Cookie Hinweis

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.