Jump to content

belgariath

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    554
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über belgariath

  • Geburtstag 02.05.1986

Basis-Informationen

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    Sagittarius A

Detail-Informationen

  • Vorname
    Christoph
  • Nachname
    Wendel
  • Postleitzahl
    97084
  • Land
    Deutschland
  • Beziehungsstatus
    Single
  • Haarfarbe
    dunkelblond
  • Körpergröße
    Keine Angaben
  • Figur
    Keine Angaben
  • Raucher
    Nichtraucher
  • Interessen
    Science Fiction & Fantasy
  • Musikgeschmack
    Vieles, aber nicht alles
  • Lieblingsbücher
    Alle Fantasybücher, alle SF-Bücher und auch einige andere
  • Lieblingsfilme
    Fantasy, SF und gelegentlich andere
  • Lieblingsserien
    Star Trek, AlphaCentauri, Weltspiegel und gelegentlich andere
  1. belgariath

    Star Trek XI - die (noch) ungelösten Fragen

    Schade, dass das Gespräch zwischenzeitlich so stark eskaliert ist. Das zeigt für mich, wie emotional die Thematik für manche ist. Es gab natürlich keine direkten persönlichen Beleidigungen aber ich finde auch, dass teilweise schon ziemlich provokante Aussagen getätigt wurden. Davon sollte man in Zukunft absehen. Solche provokanten Ausdrücke sind aber einfach ein Resultat der intensiven und emotionalen Debatte und insofern zu entschuldigen (denn wir sind halt [leider] Menschen, keine Vulkanier). Das sollte man bedenken, dann ist es auch leichter sich nicht persönlich angegriffen zu fühlen. Meine ursprüngliche Frage wurde jetzt also ungefähr unentschieden beantwortet. Scheinbar gibt es in etwa gleich viele Leute, die ST11 als Kanon ansehen, wie Leute, für die ST11 nicht als kanonisch gilt.
  2. belgariath

    Star Trek XI - die (noch) ungelösten Fragen

    Nachdem ich jetzt diesen Thread überflogen habe und nur einige Beiträge (die mich persönlich zum Teil tierisch amüsiert haben) komplett gelesen hab', bekomme ich den Eindruck, dass es zu der Zeit als die Beiträge verfasst wurden (ca. 2009) ziemlich gegensätzliche Meinungen zur Frage, ob ST 11 Canon oder Nicht-Canon ist und wie man das Gezeigte einordnen soll, gab. Damals waren die Diskussionen stark von Emotionen geprägt. Ich frage mich, ob es mittlerweile (ST 11 ist ja jetzt schon ein paar Jahre alt, und die Wogen um pro und contra haben sich vermutlich geglättet) eine Art "offizielle Lehrmeinung" der ST-Fangemeinschaft zu der Frage gibt, ob ST 11 jetzt als Canon (also als in's Gesamtgefüge des ST-Universums passend) angenommen wurde oder nicht. Hat jemand dazu einen sachlichen Beitrag? Ich möchte also keine persönlichen Meinungen hören, sondern nur wissen, ob es eine Durchschnittsmeinung dazu gibt und wenn ja, wie diese lautet. Wenn ich also einem Freund, der noch absolut nichts von Star Trek gehört hat, die Lebensgeschichte von J. T. Kirk erzählen will, soll ich dann das, was in ST 11 passiert, miterzählen oder weglassen?
  3. belgariath

    Star Trek Into Darkness

    Ja, vermutlich muss man sich einfach damit abfinden. @ Knut85 Gute Rede. Was ich aber nicht kapiere ist, warum die Filme nicht einfach einen Tick heller projeziert werden. Das sollte doch technisch nicht allzu schwer sein. Die neue erhöhte Bildrate, die 48 statt 24 Bilder pro Sekunde ausstrahlt würde ich, meinen Erfahrungen im "Hobbit" zufolge, ebenfalls in die Kategorie "nur Geldmacherei" stecken. Ich bin aber noch auf der Suche nach wissenschaftlichen bzw. neuroanatomischen Argumenten, die die Sinnlosigkeit von 48 Bildern pro Sekunde in Filmen für menschliche Augen bezeugen.
  4. belgariath

    Wettbewerb: Wer kann mehr Nicht-Trekkies ins Kino locken?

    In Anbetracht der Qualität des 11. Kinofilms und der zu erwartenden Qualität des kommenden Kinofilms schlage ich folgendes Spiel vor: Wer kann mehr Trekkies davon abhalten, in's Kino zu gehen?
  5. belgariath

    Star Trek Into Darkness

    Hoffen wir mal, dass du übersinnliche Fähigkeiten besitzt und dass dein Traum Realität wird. Aber wie gesagt, ich bin da eher skeptisch. Zunächst, als ich den oberen Teil des Bilds, am Anfang dieses Threads gesehen hab', dachte ich spontan an einen Borg-Kubus, denn die sehen ja auf den ersten Blick auch wie eine Menge Schrott- und Trümmerteile aus.
  6. belgariath

    Star Trek Into Darkness

    Hallo liebe Trekkies, Da ich in den letzten Jahren nur noch wenig bzw. gar nicht hier im Forum unterwegs war, habe ich gar nicht mitbekommen, dass es wieder einen neuen Star Trek Film geben wird. Dann, letzte Woche während der Filmwerbungen vor dem "Hobbit" sind mir plötzlich Trümmerteile entgegengeflogen und schmierige Kerle haben Sprüche geklopft und langsam dämmerte mir, dass das die Vorschau zu einem neuen Star Trek Film war. Noch immer bin ich über das was ich gesehen habe echt erschüttert. Das was die aus Star Trek machen bzw. gemacht haben hat meiner Meinung nach nichts mehr mit den Ideen von Roddenberry zu tun bzw. mit der Philosophie von Star Trek. Ich hoffe, dass der Film möglichst wenig Geld einspielt.
  7. belgariath

    Was lest ihr eigentlich derzeit so?

    lese gerade Tausendundeine Nacht von Claudia Ott. Sehr zu empfehlen... http://www.amazon.de/Tausendundeine-Nacht-...7830&sr=8-1
  8. belgariath

    Die kleinen Dinge für Fans- was ist euch aufgefallen

    k. A. ob folgendes hier schon irgendwo bekannt gegeben wurde: R2-D2 hat einen kleinen Gastauftritt in Star Trek ! siehe dazu: R2-D2 in Star Trek
  9. belgariath

    Star Trek - Science vs. Fiction

    deus hat hier meiner Meinung nach recht. Die meisten Techniken aus der Science Fiction sind halt überhaupt nicht näher erklärt. Was soll der Lesch denn dann darüber groß sagen. Das problem mit der energie sehe ich wie lesch: klar dass man im 24. jh. nicht mehr mit kohle feuert aber für 'ne warpblase braucht man einfach viel mehr energie, als man in form von antimaterie in irgendeinem raumschiff mitschleppen könnte. In anbetracht dessen ist's doch okay wenn man sehr skeptisch ist.
  10. belgariath

    Die Enterprise und ihre Größe

    lol lol Ich finde es halt seltsam, wenn ein und das selbe schiff heute so, morgen so, und übermorgen wieder anders aussieht.
  11. belgariath

    Star Trek 11 - eure Bewertung

    jetzt will ich auch mal kurz meinen senf dazu geben. Sorry, ich hab' nicht den ganzen thread gelesen, der ist mittlerweile eindeutig zu lang. Kann also sein, dass ich irgendwas sage, das schon ausgiebig diskutiert wurde. 7/10 Punkte hab' ich gegeben. (Im nachhinein hätte ich wohl eher 5 gegeben) Okay es war ein unterhaltsamer Film. Mit Star Trek wie ich es kenne hatte er weniger zu tun. Ich fand es war viel zu viel action, vor allem viel zu viel faustkämpfe, aber okay kirk hat sich halt schon immer gerne geklopft. Außerdem für meinen geschmack zu viele coole sprüche seitens kirk. Ich finde in star trek sollten kluge sprüche fallen, keine coolen sprüche. Aber okay damals war kirk eben noch 'n halbstarker. Dass vulkan zerstört ist, ist für mich unverzeilich. Damit zeigt der drehbuchautor, dass ihm star trek VÖLLIG WURST ist. Man wollte einfach n spannenden film machen. Gut fand ich, dass man viel über die Beziehungen der Charaktere erfährt und dass man viel über das Leben auf der Erde bzw als Student erfährt.
  12. belgariath

    Die Enterprise und ihre Größe

    mal abgesehen von der größe, finde ich die enterprise aus dem neuen film rein vom aussehen viel zu cool, zu geschmeidig. Sie müsste doch ähnlich wie die aus TOS aussehen. Also eher globig und nicht schnittig. Und: Was sagt ihr eigentlich zu diesen drehbaren Phaserkanonen, die man mal kurz im Kampf gesehen hat.
  13. belgariath

    Die großen Ideale von Star Trek - und ihr?

    ich glaube viele von den leuten die du meinst sind die macher dieser homepage. ich kann nur erahnen wieviel zeit und nerven das kostet so 'ne große seite zu gestalten. das ist zwar nicht ehrenamtliche arbeit im üblichen sinn, aber eigentlich ist's doch schon sowas ähnliches. mit dieser seite wird ja nichts verdient. die machen das einfach für fans wie dich und mich. man sollte das würdigen.
  14. belgariath

    Eure Avatare

    Die Nebula-Klasse ist mit meine Lieblingsschiffsklasse in Star Trek. Besonders hier in diesem bunten Nebel finde ich sie ziemlich reizend. Der Ausschnitt stammt übrigens vom Star Trek Armada 2 Cover.
  15. belgariath

    Was hört ihr gerade JETZT?

    Laura Pausini feat. James Blunt - Primavera In Anticipo (It Is My Song) und kurz davor Avril Lavigne - Two Rivers
×

Nerviger Cookie Hinweis

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.