Zum Inhalt springen
Das Magazin mit echter Street-Credibility!

Admiral Utopia

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    136
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Basis-Informationen

  • Geschlecht
    Male

Detail-Informationen

  • Vorname
    Klaus
  • Nachname
    Hohlfeld
  • Postleitzahl
    02625
  • Land
    Deutschland
  • Beziehungsstatus
    Single
  • Haarfarbe
    dunkelblond
  • Körpergröße
    170cm
  • Figur
    ein paar Kilos zu viel
  • Was mich ausmacht
    Neue Serienstories schreiben. Insbesondere Star Trek neue Serien.
  • Raucher
    Nichtraucher
  • Musikgeschmack
    Alles durcheinander
  • Lieblingsbücher
    keine
  • Lieblingsfilme
    Star Trek und viele andere völlig durcheinander
  • Lieblingsserien
    Star Trek, Stargate, Lost usw.

Kontaktmöglichkeiten

  • ICQ
    371053003

Letzte Besucher des Profils

2.018 Profilaufrufe
  1. Guten Tag, leider hatte ich mich verschrieben, ich wollte sagen, dass die Geschichte um die Ori NICHT schlecht war. Thema geklaut: Natürlich ist es logisch, dass Filmemacher, wenn sie Ideen klauen, sie nicht eins zu eins übernehmen. Ob die Ori und Antiker nun mal Menschen waren usw. und die Pah-Geister und Propheten nicht, ist ja alles schön und gut. Aber dennoch ist die Grundidee, in der sich Gott-gleiche Wesen in gut und böse spalten schon in DS9 aufgetaucht, was zeitlich eher war als die letzten beiden Staffel von SG1. Die Antiker, die zu Gott-gleichen Wesen aufgestiegen sind, wollen si
  2. Ori und Antiker, einen schönen Gruß von Pah-Geistern und Propheten aus Star Trek Deep Soace Nine. Die Geschichte um die Ori war natürlich die schlecht. Glaubenskriege usw. Aber das zeigt, dass Stargate bis zur letzten Staffel die Grundstorys wieder einmal nur geklaut hat. Ob das wirklich anspruchsvoll ist, bin ich mir nicht sicher. Was Stargate Universe angeht. Kopie von BSG ? Kann ich noch nicht sagen, da ich BSG gerade zum ersten mal ansehe und erst in Staffel 1 bin. Aber wenn Kenner das so beurteilen, zeigt es weiterhin nur wieder, das Stargate auch da klaut. Ich fand Stargate Universe i
  3. Guten Tag, heute gebe ich auch endlich meinen Senf dazu. Da ich das neue Battlestar Galactica noch nicht im ganzen gesehen habe, bin ich wie ich finde in der glücklichen Position, Caprica nun komplett gesehen zu haben, bevor ich mir Galactica ansehe. Die originale Serie Kampfstern Galactica habe ich komplett gesehen und auch Galactica 1980. Ich fand es interessant, dass das Ballspiel, das im originalen Galactica gespielt wurde in Caprica eine zentrale Rolle hat. Zudem ist es sehr interessant zu sehen, wie die Menschen auf einer bzw. auf 12 anderen Welten leben. Der Mix aus den verschieden
  4. Diese Episode ist eine der unterhaltsamsten von TOS und gibt auch eine interessante Botschaft über die Voraussetzungen eines Raumschiffcaptains. Während uns hier eine inzwischen veraltete Grundstory: gespalten in Gut und Böse erwartet, zeigt uns die im deutschen ähnlich betitelte TNG-Episode Riker : 2 = ? eine wahre Verdoppelung. Das theatralische Spiel von William Shatner als böser Kirk wirkt aus heutiger Sicht ein wenig kitschig. Zu damaliger Zeit natürlich grandios. Allerdings, eigentlich typisch für ältere Serie und Filme, das offensichtliche Erkennen der Stuntdoubles. Wenn die beiden K
  5. Wie meine vielen Vorredner es schon richtig angemerkt haben, Remakes können gut aber auch sehr schlecht sein. Ein Beispiel für das schlechteste Remake der Filmgeschichte: Eine Fast vergessene Welt - Land of the Lost Im Jahr 1974 startete die Fernsehserie im Land der Saurier (Land of the Lost), welche seit Anfang der 1990er Jahre nicht mehr im deutschen Fernsehen ausgestrahlt wurde geschweige denn auf DVD in Deutschland erschienen ist. Eine Serie die ähnlich wie TOS und die 60er im Gewand der 70er Jahre steckt. Die Geschichten dieser Serie waren Grundgenial. Geheimnisvoll und mit viel Poten
  6. Guten Tag, als erstes, ja natürlich gab es bei Stargate eine Folge in der O´neill bei einem primitiveren Volk gestrandet ist. Aber die kam rund 30 Jahre später als diese TOS-Episode. Kurz um, Stargate hat abermals bei Star Trek geklaut und das auch noch schlecht. Und natürlich gab es auch kein Stargate auf dem Planeten, wenn dann höchstens ein ikonianisches Gateway. Das Ende von "Der Obelisk" war einfach grandios. Mal kein Happy Ende -Getue wie in einderen Episoden oder wie in der besagten Stargatefolge. Kirk hätte seinen Frieden mit Frau und Kind finden können. Aber die Frau wurde mit Kirk
  7. Guten Tag, Star Trek die originale Serie, hat sich in sehr vielen Bereichen die umstrittensten Dinge getraut. Eine Crew, die aus Amerikanern, einem Japaner, einem Russen, mit Spock auch einem Außerirdischen und einer farbigen Frau auf der Brücke. Für die 60er Jahre nahezu skandalös. Vor allem der Filmkuss zwischen Kirk und Uhura, wurde nahezu kriminell betrachtet und Anfangs auch herausgeschnitten. Und eine Episode wie: Schablonen der Gewalt ist da kaum verwunderlich. Das finde ich sehr beeidruckend, da sieht, wie mutig Gene Roddenberry damals war. Star Trek spielt in einer fiktiven Zukun
  8. Danke für den Tipp, Polarus. Was zukünftige SciFi Serien betrifft, so haben wir wieder genau das Problem. Da der Anspruch wächst, wachsen auch die Kosten. Geld regiert die Welt. Das ist nun einmal eine unumstößliche Tatsache. Bis wir auch nur annähernd an Gene Roddenberrys Traum von einem Paradies angekommen sind, wenn es überhaupt jemals dazu kommt, ist es noch ein sehr weiter weg. Der Hohe Anspruch und das liebe Geld machen neue langlebige Serien wie Star Trek oder Stargate schwierig. Alles in allem zeichnet sich in Hollywood doch nur eines ab. Es geht dem Ende entgegen. Wirklich neue Ge
  9. Natürlich hat jedes Genre seine Berechtigung. Und Mixe aus verschiedenen Genres sind auch nicht verkehrt, wenn sie gut gemacht sind. Jüngstes Beispiel ist Cowboys and Aliens. Wild West und SCiFi gemixt. Ich hoffe auf einen zweiten Teil, da die Aliens meiner Meinung nach etwas zu kurz kamen. Ähnliches Beispiel für den Mix aus Wild West und SciFi ist ENT Staffel 3 die Episode Faustrecht. Einen genialeren Mix aus beidem habe ich zuvor nie gesehen. Wenn man sonst immer Wild West mit zukünftigeren Welten verbindet geht es oft ins komische aber bei Faustrecht war es ernst und Glaubwürdig. Beispi
  10. Guten Tag, Humor immer dieser Humor. Wenn ich lachen will, dann sehe ich mir eine Komödie an. Aber ich sehe mir keine SciFi-Serie an um meinen Durst nach Humor zu stillen. Oder coole Sprüche. Alles muss immer cool und lustig sein. Und vor allem so Anspruchslos wie Tow and a half man und dergleichen. (Wobei Two and a half man noch nicht mal lustig ist, sondern einfach nur bekloppt, meine Meinung) Juhu, wir stehen kurz vor dem Untergang des Universum, aber solange wir coole und lustige Sprüche haben kann uns ja nichts passieren. Ich will gute und ernste Geschichten. Deshalb finde ich SGU so
  11. Guten Tag, Ich hab alle drei Stargate Serien gesehen und eine eigene Liste erstellt. Es betrifft SG1 Staffel8, 9, 10 und SGA Staffel 1, 2, 3, die Parallel laufen: SG1 und SGA Chronologie Stargate SG1 – Staffel 8 = Stargate Atlantis Staffel 1 SG1 – S08 – E01 – Neue Machtverhältnisse – Teil 1 SG1 – S08 – E02 – Neue Machtverhältnisse – Teil 2 SGA – S01 – E01 – Aufbruch in eine neue Welt – Teil 1 SGA – S01 – E02 – Aufbruch in eine neue Welt - Teil 2 SG1 – S08 – E03 – Colonel Vaselov SGA – S01 – E03 – Dunkle Schatten SG1 – S08 – E04 – Stunde der Bewährung SGA – S01 – E04 – 38 Minuten SG1 – S08
  12. Guten Tag, ich glaube niemand von uns kann wirklich sagen, ob es so etwas wie das Stargate gibt oder nicht. Da der normale Bürger sowieso der letzte ist der so etwas erfahren würde, können wie nur mutmaßen. Der technologische Fortschritt in den letzten Jahrzehnten war auf jeden Fall enorm. Jahrhundertd sind die Menschen auf Pferden und in Kutschen unterwegs gewesen und heute, innerhalb von über 120 Jahren fahren wie trotz Kriegszeiten in High-Tech-Autos rum und sehen auf Bildschirme die bald so flach wie Papier sind. Ich will nicht sagen, das dies zwangsläufig von Außerirdischen kommen mus
  13. Guten Tag, ich finde Stargate ist nur dann wirklich anspruchsvoll, wenn es Geschichten zu sehen gibt, die nicht von Star Trek geklaut und mit den SG-Gegebenheiten an die Serie angepasst wurden. Ich habe nun alle drei SG-Serien gesehen. Stargate SG1 und Stargate Atlantis fahren in etwa die selbe Schiene, nur in unterschiedlichen Umgebungen. Das was wirklich gut war, war Stargate Universe, was aber leider viel zu kurz war. Nochmals danke an die anspruchslosen amerikanischen Zuschauer, Pleitegeier MGM und James Bond, dass Stargate Universe nur zwei Staffeln bekam: Da könnt ich mich ewig drüb
  14. Sicher haben wir da keinen Einfluss. Es geht eh nur ums Geld. Wirklich jammerschade. Bin mal gespannt was als nächstes kommt, was man großartig anfängt und dann einfach abserviert und dem Zuschauer auf deutsch gesagt in den allerwertesten tritt. Ich finde es halt einfach mist, dass die beste der drei SG-Serien einfach so abrupt dicht gemacht wird, während man der ausgeleierten James Bond Reihe wieder den Vorzug gibt.
  15. Guten Tag, nun habe ich es endlich geschafft, alle Stargate-Serien der Reihenfolge nach und Chronologisch korrekt anzusehen. Und ich muss sagen, dass Stargate-Universe die beste der drei Stargate-Serien war. Von Star Trek Voyager war ich enttäuscht, da diese sämtliches Potential verschenkte. Dramatik, Geheimnisse usw. Die Macher von Stargate haben dieses verschenkte Potential aufgefangen und gut verarbeitet. Leider hat man es viel zu früh beendet. Da ich nach Star Trek nun auch Stargate komplett kenne, kann ich meine Meinung kundtun, dass Stargate ein blasse Kopie von Star Trek ist. Das
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.