Zum Inhalt springen
...mit der Extraportion Milch

Kapitän Stephan

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    358
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Kapitän Stephan

  1. Star Trek: Federation One www.hiddenfrontier.com Folge 2 "Family" ist online. Ein neues Hörspiel aus dem Hause "Hidden Frontier". Nachdem sich die 1. Folge der 2009 gestarteten Audioreihe mit Lt. Matt McCabe und seiner Vridhydianischen Assistentin befasste, geht es in Folge 2 "Family" wieder um die Föderationspräsidentin Vindenpawl. Die versucht nämlich, eine neue Bildungspolitik in der Föderation durchzubringen - und nicht alle Mitgliedswelten stimmen mit ihrer Vision von holographischen Lehrern überein. Und dann taucht auch noch aus heiterem Himmel ihre Schwester und ihre Nichte auf ihrem Flaggschiff auf - (Familien-)Streitigkeiten sind vorprogrammiert. Link: http://www.hiddenfrontier.com/episodes/FED202.php
  2. Star Trek: New Voyages / Phase 2 www.startrekphase2.de www.startrekphase2.com Neue "Behind the Scenes" Videos aus "Kitumba" Auch wenn viele der Behind the Scenes Videos von den "Phase 2"-Machern von Youtube verschwunden sind, so haben die sich ein neues "Vertriebsstystem" für die Blicke hinter ihre Kulissen einfallen lassen. Unter diesem Link findet ihr 5 bis zu 10 Minuten langen Videos, die zeigen, wie lustig es beim Dreh der 2009 gefilmten "Klingonen"-Folge "Kitumba" zuging. Und was für ein verrückter Typ Regisseur Vic Mignogna ist. Link: http://videos.startrekphase2media.com/BTS/Kitumba/
  3. Starship Farragut - The animated Episodes www.farragutanimated.com Teil 1 von "The needs of the Many" ist online! Und wieder ein neues Abenteuer mit Captain Carter und seiner Zeichentrick-Crew! Die zweite Episode wurde von den DS9-Autoren Michael Struck und Jack Trevino verfasst und zeigt, wie Captain Carter (gesprochen von John Broughton) zum Planeten Cestus III fliegt, jenem Planeten, wo Kirk den Gorn bekämpft hat. Jener Gorn ist zurück - und er ist stinksauer! Er greift eine im Orbit befindliche Wissenschaftsstation an, die die Sternenflotte im Geheimen um ein (Zeit)-Wurmloch errichtet hatte. An Bord sind Wissenschaftler, unter der Führung von Vulkanier Tumar (gesprochen von Tim Russ). Im ersten Teil der animierten Folge sieht man viele bekannte Gesichter und das lässt vermuten, dass die Gastsprecher wie Tim Russ, Chris Doohan oder Chase Masterson wohl beide Folgen am Stück synchronisiert haben. Auf jeden Fall ist wieder der (graue) Andorianer Tellin mit auf der Brücke und Chris Doohan spricht noch eine weitere Figur, die sein Vater James Doohan (RIP +) bekannt gemacht hat. Hier noch einmal der Trailer zur Folge, für die, die ihn noch nicht gesehen haben: Trailer: http://starshipfarragut.neo-fx.com/animated/TNM Link "The needs of the many": http://www.farragut-animated.com/needs.html Für ihre erste Folge hat das Team von NeoFX und Farragut Films neben den DVD-Labeln (für beide Episoden und 1 Single-Film Lable) auch ein DVD-Cover für die erste Folge "Powersource" online gestellt. Optisch gleicht der Stil des Covers dem der original TAS DVD - ist hauptsächlich weiß gehalten. Link: http://www.farragut-animated.com/dvdx.html
  4. Tja, anscheinend möchte unser Webmaster der für die Wartung des "Crossroads"-Servers verantwortlich ist erstmal ein ruhiges Weihnachtsfest feiern. Anscheinend wird "Crossroads" erst kurz nach 23 Uhr online gehen. Macht nix, an dieser Stelle möchte ich ihm, seiner Freundin und seiner Katze ein fröhliches Weihnachtsfest wünschen. Danke für deinen Support, Peter. Merry X-Mas!
  5. *Räusper* - tja, da war ich vor `nem halben Jahr wohl ein wenig voreilig, den Release der Englisch synchronisierten Fassung von Jürgen Kaisers "Zeitspiegel" mit "Warpgeschwindigkeit" anzukündigen. Der Film hat wohl mehr Sprecher verschlissen als so manches "Karussel"-Hörspiel. 2x Tucker 1 Kirk auf den man ewig gewartet hat, und der dann doch von einem professionellen Anime-Sprecher ersetzt worden war. etc. etc. Aber HEUTE ABEND, dem HEILIGEN ABEND 2009 ist es soweit. Wenn auch viele von euch mit euren Familien ein gesegnetes Weihnachtsfest feiern, haben die ENTERPRISE-Fans unter euch vielleicht die Gelegenheit, einen Download am PC zu starten. Denn am 24. Dezember 2009, um 17:01 Uhr geht die englische Version vom "Zeitspiegel", auf Englisch "Crossroads" genannt, endlich online. "Crossroads" - der englische "Zeitspiegel" - ab 17 Uhr online! 1,5 Jahre des Wartens, endloser eMail-Korrespondenzen, Skype-Gesprächen zwischen Bayern, England und USA waren nötig um diesen liebevoll gemachten ENTERPRISE-Film für ein englisch sprachiges Publikum aufzumotzen. Und das hat der englische Produzent Peter Goundrill, Jürgen Kaiser und ich selbst geschafft. Viele Sprecher sind vom Cast von "Star Trek: New Voyages/Phase 2" und auch Jeffery Quinn, der Spock in deren ersten 3 Folgen gespielt hat, hat sich vor`s Mikrofon gestellt um dem stoischen Vulkanier einmal mehr seine Stimme zu leihen. Ich wünsche viel Vergnügen mit dieser "anderen" Sichtweise auf Jürgen Kaisers ersten Film. Hoffentlich wird "Crossroads" international so gut aufgenommen wie in Deutschland. Link: http://www.startrekphase2.de/en/enterprise.html
  6. Mir persönlich gefällt der 1. Teil von "BaF" besser, da war einfach die "Horror"-Atmospäre gelungener. Denise Crosby fand ich etwas "farblos" aber die Effekte vom "Weltraumschmetterling" sind klasse! Schade war auch, dass es keine "persönliche" Interaktion zwischen dem Klingonen Kargh (super - John Carrigan) und Kirk gab. Aber dieses persönliche Zusammentreffen werden wir in Folge 8 "Kitumba" sehen. neue News: Star Trek: Phase 2 Deutschland www.startrekphase2.de eMagazin Nr. 4 ist draußen! Vor kaum einer Woche ging die 8. US-Ausgabe des „Phase 2“ eMagazines online, darin war auch die neueste Ausgabe des „Phase 2“ Illustrated (oder zu dt. „Comic“) „Friends and Foes“ zu lesen. Eine Woche später ist auch die in Deutschland herausgegebene Ausgabe abrufbar und beide Comics (der 1. war vom Mai 09) sind in deutscher Übersetzung enthalten. Wir durften exklusiv ein Interview mit Dave Galanter führen, dem Autor der 6. P2-Folge „Enemy: Starfleet“ und sprachen auch über seinen neusten TOS-Roman „Troublesome Minds“, erschienen bei Pocketbooks. Inhalt: 51 Farbseiten. 11,7 MB zipped Datei. - Vorwort eines Trekkers - Striking! Kent Schmidt erläutert den Beruf des „Gaffers - Dave Galanter – vom Roman zum Drehbuch. - Hinter den Kulissen von „Kitumba“. - Die Evolution der Brücke. Tony DeGregorio über die Entwicklungsgeschichte der Brücke - Der ECHTE Chefingenieur der U.S.S. Enterprise. Ein Interview mit Jeff Mailhotte - Phase 2-Comic: „Freund und Feind“ Teil 1 und 2 - von Glenn E. Smith, William Lutz und Rob Barnes. Link: eMagazin Nr. 4 (deutsch) http://www.startrekphase2.de/files/stp2d_emag_004.pdf.zip eMagazin Nr. 8 (englisch) http://www.startrekphase2.de/files/STP2_eMag_008.pdf.zip Hidden Frontier-Nachfolgeserien Star Trek: Odyssey www.hiddenfrontier.com „For all Time“ Finale der 2. Staffel online Es geht um`s Eingemachte in der Andromeda-Galaxie. Captain Ro Nevin (Brandon McConnell) sieht sich Angesicht zu Angesicht mit den “Great Ones”, den mysteriösen Göttern der Archianer gegenüber und die Prophezeiung, die in der 4. Folge der 1. Staffel gemacht worden war, er würde „einen verlieren“ wird nun auch endlich für den Bajoraner gelüftet – und eine bekannte DS9-Figur hat einen Gastauftritt *Spoiler*. Link: http://www.hiddenfrontier.com/episodes/ODY203.php Hidden Frontier-Nachfolgeserien Star Trek: The Helena Chronicles www.hiddenfrontier.com „Leashed Thunder“ Finale der 2. Staffel online Diese Folge ist schon seit 1 Monat im Netz – sorry, dass ich es bisher nicht geschafft habe, darüber zu berichten. Captain Theresa Faisal (Sharon Savene) und die Crew der beschädigten U.S.S. Helena sind noch immer auf der Flucht vor Captain Maxwell und ihren ehemaligen Kollegen. Derweilen gerät Commander Corey Aster (J.T. Tepnapa) immer weiter unter den telepathischen Einfluss der Sektion 31-Agentin He`ta`an – und baut unwissentlich Omega(-Molekül)-Bomben! Droht nach der Zerstörung von Risa (vorherige Folge) nun eine galaxie-weite Vernichtung des Hyperraumes? Link: http://www.hiddenfrontier.com/episodes/HC203.php
  7. David Gerrold, Verfasser der von Fans geliebten TOS-Folge “Kennen Sie Tribbles?” sowie einer der Miterfinder von „The next Generation“ schrieb sein Drehbuch mit dem Titel „Blood and Fire“ bereits Ende der 1980er Jahre, als eine Analogie zu AIDS und um die Menschen vor der damals herrschenden Angst vor Blutspenden abzubringen – teilweise wurden die Blutkonserven in damaligen Krankenhäusern knapp, weil die Menschen sich nicht trauten, Blut zu spenden. Vor diesem Hintergrund schrieb David Gerrold seine Geschichte um ein mit regulanischen „Blutwürmern“ infiziertes Schiff, das von der Enterprise-D unter Captain Picard gefunden wird. Mit von der Partie in dieser Folge sollte auch ein homosexuelles Paar an Bord des Föderationsflaggschiffes sein. Damals wurde die Folge aus diversen Gründen nicht gedreht, David Gerrold verlies unter anderem deswegen den TNG-Produktionsstab. 2007 wurde das Drehbuch von der Internetserie „Star Trek: New Voyages“, jetzt bekannt als „Star Trek: Phase 2“ aufgegriffen und Phase 2-Autor Carlos Pedraza schrieb das Drehbuch zu einer Geschichte für Kirk, Spock und McCoy um. Der erste Teil erschien Dezember 2008, Teil 2 ist seit 20. November diesen Jahres online. Als prominenter Gaststar ist Denise Crosby als Dr. Jenna Yar mit von der Partie, sie spielt die Großmutter ihrer TNG-Figur Lt. Natasha Yar. Beide Folgen können sowohl einzeln heruntergeladen werden als auch als Film-Version. Diese Version wurde von den Betreibern von Phase 2 Deutschland erstellt und ist kein Director`s Cut. Die geschnittene Rückblenden-Szene mit „Kadett Kirk“ ist leider nicht enthalten. Angeboten werden alle Versionen als PAL DivX sowohl mit oder ohne deutsche Untertitel. Link: http://www.startrekphase2.de/de/4x05_blood...ire_part_2.html
  8. Star Trek Phase 2 Deutschland www.startrekphase2.de 6 Minuten aus Folge 6 "Enemy: Starfleet" Wie den Fans versprochen, hat Executive Producer James Cawley die ersten 6 Minuten der kommenden Phase 2-folge "Enemy: Starfleet", verfasst von Star Trek-Roman-Autor Dave Galanter online gestellt. Ich habe sofort deutsche Untertitel dafür erstellt. Eine super Szene, in der Kirk & Co. ENDLICH auf einen Planeten runterbeamen. Bzw. man sieht das beamen gar nicht, die Phase 2-Leute haben es aber endlich geschafft, eine GUTE Außenaufnahme zu drehen. Cool zu sehen, auch der neue Spock, Brandon Stacy, der in JJ Abrams ST11 als Lichtdouble für Zachary Quinto gearbeitet hat. Die Ähnlichkeit ist unverkennbar. Lest mehr über Stacy in unserem dt. eMagazin Nr. #2. "Blood and Fire"-News Mehr zu "Blood and Fire" Teil 2, sobald ich die dt. Untertitel angepasst habe. ZUM DRITTEN MAL! Aber dann ist der Film auch mit Untertiteln online, versprochen. Dann muss ich die Untertitel nur noch ein LETZTES MAL anpassen, sobald wir die endgültige Version von "Blood and Fire" Teil 2 bekommen. Der Ton im letzten Drittel, besonders in der Krankenstation-Szene ist noch genauso schlecht wie damals im Mai, als wir den Film in der Roh-Fassung auf der FedCon gezeigt haben. Link (Enemy: Starfleet-Szene):
  9. Star Trek Phase 2 Deutschland www.startrekphase2.de Blood and Fire Teil 2 - seit Samstag online! (leider im Moment nur NTSC) Jetzt ist es soweit! 11 Monate nach dem 1. Teil ist nun auch die Fortsetzung von David Gerrolds berüchtigter Episode "Blood and Fire" im Netz zum Herunterladen verfügbar. Auch der deutsche Phase2-Mirror mit Sitz in Köln möchte den Fans diese Episode möglichst schnell zum Download anbieten aber wir mussten ein paar Abstiche machen. Zum einen bieten wir im Moment leider nur die 2. Folge in 6 einzelnen Teilen an, zum anderen sind diese mit den US-Dateien identisch, d.h. sie liegen im NTSC-Format vor, für den ruckelfreien Genuss auf deutschen TV- und DVD-Geräten wäre das europäische PAL-System aber geeigneter. Um die Sache zu verkomplizieren erlitten wir vor kurzem einen Systemabsturz unserer Computer. Bis diese Fehler behoben sind stehen euch die einzelnen Teile von "Blood and Fire" Teil 2 zur Verfügung. Sobald wir daraus EINE DivX-datei erstellt haben und die seit Mai exisierenden deutschen Untertitel an die endgülige Fassung angepasst haben, geben wir eine entsprechende Meldung heraus. Stephan Leiter d. Übersetzungsstabes PHASE 2 DEUTSCHLAND Link: http://www.startrekphase2.de/de/4x05_blood...ire_part_2.html
  10. LOL Danke für das posten, mrspock. Also ich mag den Zeichenstil von Messina. Zu doof, dass ich mir "Countdown" in dt. und "Mirror Images" in Egnlisch gekauft hatte - auf der FedCon hätte ich mir "Countdown" von Messina signieren lassen können. Doof. Ich kann`s kaum erwarten, mehr Star Trek-Comics zu lesen. "Myriad Univeres - the last Generation" ist übrigens auch super!
  11. Star Trek: Dark Armada www.darkarmada.nl Die holländische Fanserie hat den Trailer zu ihrer ersten vollen Episode „Choices Part 1“ online gestellt. Gaststar in dieser Episode, die die Holländer komplett in Englisch drehen (deutsche Untertitel werden voraussichtlich auch angeboten) ist David W. Dial, besser bekannt als Admiral Ian Quincy Knapp aus Star Trek: Hidden Frontier. Ebenso bin ich erst jetzt auf ihr Erstlingswerk aufmerksam geworden, mit dem Titel „These are the Voyages“. Ja, der Titel ist Programm und die Anspielung auf das Finale von „ST: Enterprise“ ist beabsichtigt. Wie viele Fanserien sind die Macher zwar nicht so stolz auf ihren Pilotfilm, der ja qualitativ meistens hinter den gegenwärtigen Projekten hinterher hinkt, aber der Pilotfilm ist ganz nett anzusehen. Link: Testepisode "These are the voyages" von 2006 http://www.darkarmada.nl/?page_id=137 Teaser Trailer "Choices" Teil 1 http://www.darkarmada.nl/?page_id=143 Star Trek: The early Years http://startrektheearlyyears.ning.com/ Viele Trekkies sehen ja einen Konflikt mit JJ Abrams neuem Film und der „guten alten“ TOS-Ära. Fanfilmer sind da nicht ausgenommen. Die Macher von „The early Years“ hingegen, sind glühende Verehrer des neuen Streifens und machen sich so gleich daran, ein Prequel zum nun ja Prequel-ST11 Film zu drehen. Die Serie wird zwischen 2245 und 2257auf der USS Yorktown spielen unter dem Kommando vom (noch nicht ergrauten) Captain Christopher Pike. Mit von der Partie sind Nummer Eins, Steuermann Josè Tyler, Lt. Spock, der (noch jüngere) Scotty uvm. Diese Serie möchte die Ereignisse im Kinofilm mit denen des TOS-Pilotflims „The Cage“ von 1965 verknüpfen. Ob es ihnen gelingt, bleibt abzuwarten. Die neue Yorktown z.B. soll allem Anschein nach der ST11-Kelvin nachempfunden werden, was ich nicht schlecht finde. Ihre Website ist zwar etwas verwirrend, besonders sind ihre Bilder nicht geordnet. Welche Uniformen sie nun verwenden werden – die schicken von Kirk & Co. aus dem Kinofilm oder die schlichteren auf Captain Robaus Kelvin ist nicht geklärt – mehrere Bilder geistern durch ihre Website. Sie waren jedoch so „kreativ“ und haben die silbernen Props aus ST11 (Phaser u. Kommunikator) schwarz angesprüht, um sie in ein „Vorgängermodell“ zu verwandeln. Bisher weist ihre Website 7 Folgen aus (in der Vorproduktionsphase). Wie viele sie produzieren werden, bleibt abzuwarten. Die Besetzung von „The Early Years“ sieht zumindest vielversprechend aus. Ein Trailer ist auch schon auf ihrer Seite zu sehen. Link: http://startrektheearlyyears.ning.com/page/media-1 Star Trek: Phase 2 www.startrekphase2.com Retro-News Interessantes Video mit Walter Koenig, das anscheinend auf der FedCon Bonn im Jahre 2005 aufgenommen worden ist, in dem der Chekov-Darsteller über seine gegenwärtige/damalige Beziehung zu Star Trek spricht. „New Voyages“ wird zwar nicht erwähnt, aber der Episodentitel „To Serve all my Days“. Link: http://www.scifi.de/videos/1097096/Walter-Koenig
  12. Ja, die Erklärung kenn`ich, habe ja Infos von Jürgen benutzt um die spezielle Szene im Drehbuch zu schreiben. Aber die Dreharbeiten haben ja noch nicht mal begonnen... und ich fand es damals bei "Nemesis" schon doof, dass da Seiten aus dem Skript im Internet aufgetaucht sind. Das wird es beim "Anfang vom End" sicherlich nicht geben. Spoiler sind doch doof, oder? Kann es kaum abwarten, die Schiffe in Bewegung zu sehen.
  13. Wieso? Ist die Show auf Englisch so schlecht?
  14. Star Trek: Phase 2 Deutschland www.startrekphase2.de Eine wahre Bilderflut erwartet euch von Phase 2 dieser Tage. Zu sehen sind u.a. ein kurzer Blick auf den neuen Spock Brandon Stacy, ein Teaser Trailer zur Klingonen-Folge „Kitumba“, die endgültige Version des „Beamens auf Kronos“ mit neuem Matte-Painting, (die alte Version findet ihr unter dem Link in Kommentar #192. Nie gezeigte Blooper aus der Sulu-Folge „World enough and Time“ sowie einem seltenen Interview mit Schauspieler George Takei aus dem Jahre 2006, in voller „Barabaren-Sulu“-Montur gibt es auch zu sehen. Viel Spaß! Links: Erster Ausblick auf den neuen Spock – mit dt. Untertiteln Erster Ausblick auf den neuen Spock - original: http://www.youtube.com/watch?v=aDYsMTicUMI “Kitumba” Teaser-Trailer: “Kitumba” Kronos-Szene (finale Version): http://www.youtube.com/watch?v=N2f7WUPNlR8 George Takei – Interviews am Set von “World enough and Time”: Blooper aus “World enough and Time:
  15. Die 1. Folge der von NEO f/x und Farragut-Films produzierten animierten 30-Minütigen Folgen ist nun auf ihrer Website zum Download verfügbar. Starship Farragut erzählt die Abenteuer von Captain John „Jack“ Carter und der Crew der U.S.S. Farragut, die zur selben Zeit wie James Kirk und seine Enterprise das All erforschen. „Farragut“ hat bis jetzt 2 Folgen und einen Kurzfilm veröffentlicht, von denen die letzte Folge, das Zeitreise-Abenteuer „For Want of a Nail“ auf der FedCon im Mai diesen Jahres vorgeführt wurde. Die animierten Folgen gehen auf die Gruppe von NEO f/x zurück, die schon die CGI-Effete für die regulären „Farragut“-Folgen programmierten. In Folge 1 „Powersource“, geschrieben von Thomas J. Scott, wird Captain John „Jack“ Carter beauftragt, die U.S.S. Azrael zu finden, kommandiert von Captain Glenn. Eine Routine-Mission. Doch was Carter und seine Crew vorfinden, lässt ihnen das Blut in den Adern gefrieren. Pressemitteilung: NEO f/x (in Zusammenarbeit mit Farrgut Films) wird zwei besondere Folgen von Starship Farragut veröffentlichen. Basierend auf der original Star Trek Animations Serie, werden die animierten Folgen den gleichen Look und das selbe Feeling besitzen wie das der Folgen, die in den 70ern so viele Fans unterhalten hat, aber unsere Folgen werden mit Technik aus dem 21. Jahrhundert realisiert. Zusätzlich zu den regulären Schauspielern John Broughton (Captain Carter), Michael Bednar (Cmdr. Tacket), Holly Bednaer (Lt. Smithfield) und Paul R. Sieber (Lt. Cmdr. Prescott) haben wir prominente Gastsprecher wie Tim Russ, Chase Masterson, Chris Doohan (Sohn von James Doohan +) und viele andere, die ihre Stimmen in diesen Folgen zum Besten geben. Link: http://www.farragut-animated.com/episode.html
  16. Starship Farragut – The Animated Episodes www.farragut-animated.com Der letzte Akt von “Powersource” jetzt online! Jetzt ist es soweit! Der lang erwartete finale Akt der 1. animierten Episode von „Starship Farragut“ steht zum Download bereit. Was steckt hinter den mysteriösen Sateliten? Welche Absichten verfolgt Captain Glenn? Und: kommen Captain Carter und seine Crew wieder aus der Gefangenschaft an Bord der U.S.S. Azrael frei? Link: http://www.farragut-animated.com/episode.html Hidden Frontier-Nachfolgeserien Star Trek: Odyssey www.hiddenfrontier.com Folge 2.02 „The immortal Loom“ Captain Ro Nevin und die Crew der U.S.S. Odyssey finden einen archianischen Außenposten. Eine Wissenschaftlerin kann von Dr. Vaughan reanimiert werden. Sie beteuert, der Rasse der Kelvaner, (aus TOS „By any other name“) helfen zu wollen, die von den Archianern aufgezwungene humanoide Form abzulegen und zu ihrer eigenen, Kraken-artigen Form zurückzukehren. Lt. Maya Stadi wird geschickt, um die mögliche Aliierte zu bewachen. Doch der Verlauf dieser Mission wird Stadi verändern – für immer. Anmerkung: Fans von Slash/Fiction werden an dieser Folge ihre Freude haben. Link (enthält Film sowie Blooper): http://www.hiddenfrontier.com/episodes/ODY202.php Star Trek: Dark Frontier Mini-Serie „Operation Deliverance“ www.triple-fanproductions.net Die 1. Folge der Mini-Serie “Operation Deliverance” ist online. Der 1. Teil der fünfteiligen Miniserie handelt von der Entdeckung einer alten Nachrichten-Boje aus dem 23. Jahrhundert (wie in TOS „Die Spitze des Eisbergs“). Die Boje stammt von der I.S.S. Sudrian, die auf einer Erkundungsmission in die unerforschten Weiten des Alpha-Quadranten geschickt wurde. Der Lord Marshall befielt, ein Außenteam zum Nachforschen zu entsenden. „Dark Frontier“ spielt in einem Spiegel-Universum, in dem nicht die Klingonen, sondern die Romulaner eine Allainz mit der Föderation bzw. in DF der Erde eingegangen sind. Anmerkung: Die I.S.S. Sudrian ist eine TOS-Version der Kelvin aus ST11. Link: http://www.triple-fictionproductions.net/index.php?p=1_32 Star Trek: Dark Armada www.darkarmada.nl Die holländische Fanserie, die bis jetzt nur einen Kurzfilm herausgebracht hat, hat nun einen "Rundgang" auf einem neuen 3D-Set ermöglicht. Klickt auf die Hauptseite und mit eurer Maus könnt ihr eine "Tour" durch das Casino, den "Club 602" auf der U.S.S. Batavia machen. Link: http://www.martinvanbuuren.nl/darkarmada.nl/
  17. Star Trek: Phase 2 Deutschland www.startrekphase2.de Gelöschte Szene aus "Blood and Fire" veröffentlicht James Cawley, Executive Producer von "Star Trek: Phase 2" hat im Phase-2-internen Forum eine gelöschte Szene aus David Gerrolds "Blood and Fire" Teil 2 veröffentlicht. Grund war der 9000 Forum-User, der sich kurz vorher angemeldet hatte. Ich habe mir erlaubt, für das nette Video deutsche Untertitel zu erstellen. Leider hat dabei die Bild-Qualität ein bisschen gelitten. Sorry. Man vergleiche diese Szene (die 2006 gedreht wurde) mit der JJ Abrams-Version in ST11. Der Schauspieler für den jungen Kadett Kirk ähnelt zwar James Cawley nicht im Geringsten, aber damals wurde ja auch Matt Damon als heißer Favorit für den Rolle des Captain Kirk im neuen Kinofilm gehandelt, deshalb hatten Cawley und Regisseur David Gerrold (verfasste für TOS "The Trouble with Tribbles" und war maßgeblich an der Entwicklung von TNG beteiligt, bis er früh aus der Produktion ausstieg), nach einem Schauspieler gesucht, der Matt Damon ähnlich sah. Und den haben Sie auch gefunden. Dieser Kirk-Darsteller war eher als Scherz gemeint, da man sonst wohl eher einen jungen Mann gesucht hätte, der Mr. Cawley mehr ähnlich sieht. Link (mit Untertiteln) Link (Original): http://www.youtube.com/watch?v=5_FTNxATwuM
  18. Du hast Recht. Und Bodo hat nicht nur die Audio-Bearbeitung übernommen, sondern auch gleich das Title-Thema und die Musik für die 1. Folge komponiert. Star Trek: Grissom www.startrekgrissom.com Ab geht`s ins späte 23. Jahrhundert. Bevor die USS Grissom in STIII ADSNMS von Klingonen zerstört wurde, hat das Schiff der Oberth-Klasse so einige Abenteuer bestanden. "Grissom" ist eine Co-Produktion von "Hidden Frontier Productiosn", "Star Trek: Grissom" und den beiden 23-Jahrhundert-Fanfilmen "Hathaway" und "Lexington". Die beiden letzt genannten dümpeln seit Jahren vor sich hin, haben schon Kostüme und Test-CGI-Sequenzen, aber noch keine eigentliche Pilotfolge veröfentlicht. Neben der Video-Serie "Tales of the 7th Fleet" ist "Grissom" jetzt also die zweite reguläre Serie (diesmal in Audio), die sich mit der Movie-Era aus den TOS-Filmen beschäftigt. Link: http://www.hiddenfrontier.com/episodes/GRS101.php
  19. Starship Farragut - Animated Episodes www.farragut-animated.com TEIL 2 VON "POWERSOURCE" IST SEIT GESTERN ONLINE! Und weiter geht es mit den animierten Abenteuern von Captain John T. Carter und der Crew der Farragut! Teil 3 sollte Ende des Monats online sein. Oder sogar schon in 2 Wochen? - Ich halte euch auf dem Laufenden. Link: http://www.farragut-animated.com/episode.html
  20. Henglaar, M.D. www.hiddenfrontier.com Der beliebte tellaritische, mismutige Doktor der USS Excelsior (aus dem 24. Jahrhundert - Star Trek: Hidden Frontier) bekommt seine eigene Audioserie. Gleich in der 1. Folge muss Dr. Henglaar die Vergangenheit verdrängen um das Leben eines Mädchens zu retten, der Tochter eines alten Freundes. Doch wird der Tellarit den Tod seiner geliebten Myra Elbry überwinden? Gibt es Gastauftritte aus "Hidden Frontier", "Helena Chronicles" oder "Federation One"? Findet es heraus. Besetzungsliste: John Whiting als Dr. Henglaar Heather Ashleigh als Silan (hat die Rolle auch vor der Kamera gespielt, in Hidden Frontier) Jeannie Lin als Dr. Vonus Timothy Fritts als Dr. Lucas Noah Mark Samarias als Dr. Profto Rick Pike als Cmdr. Stu Karsten Andrew Foster als The Computer Gastrolle, Pilotepisode: Sarah Jo Elice als Traya Knapp (Tochter von Admiral Knapp aus "Hidden Fronitier", und ein Neuzugang in der Rolle. Die Rolle wurde von mindestens 3 Schauspielerinnen dargestellt). Link: http://www.hiddenfrontier.com/episodes/HMD101.php Star Trek: Lost Frontier www.darkerprojects.com Die Fortsetzung zur letzten Folge "Power and Dominion" ist jetzt online. Link: http://www.darkerprojects.com/lostfrontier.php#0113
  21. Starship Farragut - Animated Episodes www.farragut-animated.com Vor einer Woche war es soweit! Der 1. Teil von "Powersource" ist online! Zwar wirken manche Sprecher noch etwas hölzern, aber es konnten prominente Gast-Sprecher engagiert werden. Chris Doohan, Sohn von James Doohan (Scotty TOS) spricht den Andorianer Thelin. Teil 2 folgt in einer Woche. Link: http://www.farragut-animated.com/episode.html Star Trek: Phase 2 www.startrekphase2.com Neue Informationen über "Kitumba". Ein detaillierter Bericht über den historischen Drehort, Fort Ticonderoga, sowie die ersten FX-Shots der Episode. Kirk, Chekov und Uhura beamen runter auf Q`o`nos. Link: http://www.startreknewvoyages.com/news20090724.html Link - FX-Aufnahme (von Pony Horton): http://www.youtube.com/watch?v=X3R4IbePt6c
  22. Neugikeiten zu "Blood and Fire" siehe hier: Star Trek: Phase 2 www.startrekphase2.com www.startrekphase2.de Update von Produzent James Cawley: “Blood and Fire” Teil 2: Wir konzentrieren uns auf die letzen Spezial-Effekte und ich hoffe, wir können den Film Ende des Sommers veröffentlichen. Die Effekte für diesen Teil sind sehr wichtig und sie müssen perfekt sein, aber das Ende des Sommers kommt bestimmt. „Enemy: Starfleet“ : Alle Spzial Effekte sind so gut wie fertig! Jedoch müssen wir noch ein paar Pick-Up-Drehs machen und wir hoffen wir können diese Ende September / Anfang Oktober machen. Dann geht das Ganze zu unserem Sound-Mixer Ralph M. Miller der dann sein Können zum Einsatz bringt. „The Child“: Alle Spezial Effekte sind so gut wie fertig! Wir haben diesen Monat einen Pick-Up-Dreh von 3 kleinen Szenen angesetzt. Diese Episode wird bis Ende des Monates fertig sein und dann kommt erneut Mr. Miller an die Reihe. „Kitumba“: Gerade haben wir die Haupt-Dreharbeiten beendet und wir nähern uns der Post-Produktion. -James Cawley 3. Ausgabe dt. eMagazin Aber nicht nur aus den USA gibt`s was neues. Wir vom deutschen Team haben unermüdlich daran gearbeitet, die 3. Ausgabe unseres deutschen Phase 2 eMagazins fertig zu stellen. Heute ist es soweit – es ist online! Inhalt: Ausgabe #3 - 43 Farbseiten. Vorwort eines Trekkers; Das ultimative Rothemd - Nick Cook; Aus den Sternenfllotten Archiven #3; Ein paar Worte zu "Blood and Fire" - David Gerrold; Phase II Zusammenfügen - Cutter Brian Q. Kelley; Erlaubnis, an Bord zu kommen? - Paul R. Sieber; Blood and Fire Teil 2 auf der FedCon 18; Ein Interview mit - Starfleets Feind?; Es waren die besten, es waren die schlechtesten aller Zeiten - Hinter den Kulissen von "Enemy: Starfleet"; Poster. 9,7 MB zipped Datei. Besonders Augenmerk möchte ich auf das Interview mit dem Produzenten Nick Cook von der schottischen Serie “Starship Intrepid” lenken. Mein Kollege Marc Steinijans hat ein super Interview mit Mr. Cook geführt. Nick Cook geht darin auf seine Zeit auf den Phase 2-Sets ein, wie seine Figur einen schrecklichen Red-Shirt-Tod stirbt, und was ihm das Drehbuch zu „Blood and Fire“ persönlich bedeutet. Das Interview wird voraussichtlich auch ins nächste englische Magazin aufgenommen. Ich hoffe, euch gefällt unser Magazin. Ausgabe #4 ist schon in Arbeit. Hoffentlich dauert es nicht so lange, bis die online sein wird. Link: http://www.startrekphase2.de/files/stp2d_emag_003.pdf.zip Star Trek: Phoenix www.stphoenix.com Vignette – Fractured Logic – jetzt oline! Die 4!!! Vignette der coolen Post-TNG Serie ist online. Zwar noch nicht auf Youtube aber als Stream auf ihrer Flash-Seite. Diesmal geht es um Botschafter T`Von. Was verbirgt der Vulkanier. Oder ist er überhaupt Vulkanier?? Der Schauspieler liefert eine super Darstellung und besonders seine Stimme geht in Mark und Bein. Als Spock wäre der sicher auch super! Link: www.stphoenix.com (Flash-Seite) Starship Farraut - Animated Episodes www.farragut-animated.com VÖ von Akt 1 zu "Power Source" Als Veröffentlichtungs-Termin für den 1. Akt von "Power Source" mit Gaststars wie Tim Russ oder Chase Masterson, wurde vorsichtig Montag, der 20. Juli 2009 angesetzt. Diese Angaben sind ohne Gewähr.
  23. Sehr geiler Trailer, Jürgen. Lars von Welsen ist ein 1A -Sprecher! BTW - seit 8 Monaten schreiben wir jetzt an dem Drehbuch? Wird langsam Zeit, das wir es fertigmachen, oder? - War Spaß, ich weiß ja wir liegen gut in der Zeit und machen Forschritte mit Warp 9,975!
  24. Star Trek: Intrepid www.starshipintrepid.net Die schottisch/englische Star Trek Seite hat jetzt eine eigene Twitter-Seite: Link: http://twitter.com/ST_Intrepid Dort könnt ihr euch über die neusten Ereignisse rund um "Star Trek: Intrepid" informieren. Aktuell möchte ich euch auf ein Radio-Interview auf Blog-Talk Radio hinweisen, das mit Produzent Nick Cook, dem dt. Komponisten Bodo Hartwig und anderen gemacht wurde: Link: Stream
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.