Zum Inhalt springen
...macht nichts - wir haben einen Gartenzaun.

Thunderblade

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    17
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über Thunderblade

  • Geburtstag 19.01.1974

Basis-Informationen

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    Hannover

Detail-Informationen

  • Beziehungsstatus
    Keine Angaben
  • Haarfarbe
    Keine Angaben
  • Körpergröße
    Keine Angaben
  • Figur
    Keine Angaben
  • Raucher
    Keine Angaben

Letzte Besucher des Profils

1.491 Profilaufrufe
  1. Firefox meldet diese Webseite als "attackierend". Wenn man auf den "Warum"-Link klickt, liefert er aber keine richtige Erklärung. Merkwürdig.
  2. Keine Sorge! Wir sind hier, hören Dir zu, und sind sehr beeindruckt!
  3. Sehr beeindruckend! Die Enterprise-C ist sowieso ein tolles Schiff, da ist es eine Freude zu sehen was sie so erlebt hat.
  4. Schade, ich wollte sie eigentlich noch besuchen. War sie wirklich so schlecht?
  5. Stimmt natürlich, dann es sollte kein *Director's* Cut im ursprünglichen Sinne sein, wenn es wirklich der Regisseur darselbst war, der den Endschnitt zu verantworten hatte. Dies war mir neu, denn wenn der Director normalerweise sowieso den Cut macht, der in die Kinos kommt, wieso gibt's dann manchmal später noch einen "Director's Cut"? Ich dachte daher, dass für den Cut der Kinofassung eben *nicht* der Director selber verantwortlich wäre. Wie auch immer, wir reden vom gleichen, nämlich einer neuen Schnittfassung, die TNG-Feeling aufkommen lässt und dem Film gut tun würde. Der Witz ist, dass
  6. Danke für den Link zum alternativen Ende, hat mir gut gefallen und ich wünschte, es gäbe einen entsprechenden Director's Cut auf BD. Ich finde einige der kritisierten Punkte an Nemesis nicht so schlimm, z.B. das mit dem "Buggy" (wieso Räder, etc). Blöd fand ich primär: - wieder starker Schwerpunkt auf Data, wie schon in Der Aufstand (und in Treffen der Generationen) - fehlender Hinweis/Erklärung bezüglich Datas Bruder im Zusammenhang mit "B-4" - Gegenspieler von Picard nicht sehr glaubwürdig. Klar, das alles kann man nicht in einem Director's Cut ausmerzen, wohl aber ein wenig abschwächen.
  7. Immer wieder wird ja die deutsche Synchronisation, die für das ZDF erstellt wurde, sowie die herben Schnitte, kritisiert. Auch wenn mit der DVD-Veröffentlichung vieles wieder ausgebügelt wurde, fragt man sich doch schon manchmal: "Was haben die sich bloß dabei gedacht?"... Gibt es eigentlich eine Stellungnahme, ein Interview oder ähnliches von/mit jemandem, der damals an den entsprechenden Schnitt- und Synchro-Entscheidungen beteiligt war?
  8. Leider gibt es ja keinen Director's Cut von Nemesis. Auf der Suche nach ihm fand ich jedoch das: http://www.stardestroyer.net/Nemesis/Pictorial-1.html Viel Spaß damit! Ich hatte nicht in Erinnerung, dass die Plot Holes so groß waren... umso besser wäre es, sie mit einem Director's Cut zumindest teilweise wieder auszubügeln...
  9. Ganz klar, die Folge war gut, aber: Ein wichtiger Punkt war doch die Zerstörung der Dominion-Schiffswerften. Das wird leider nur so am Rande erwähnt, und Sisko hätte es nebenbei auch verraten können als er sagte, dass die Ressourcen der Sternenflotte "an anderer Stelle" benötigt werden. Auch die komischen Teile, die Gul Dukat und Weyoun tragen, hätten sie ruhig kurz irgendwie erklären können, da die Frage, die man sich gestellt hat 'was ist das?' ein wenig ablenkend war. Deshalb von mir eine '2'.
  10. Thunderblade

    Eure Avatare

    Mein Avatar zeigt den Helicopter 'Thunder Blade', er stammt aus einem Computer/Arcade-Spiel aus den 80'ern (Amiga, Commodore C64) welches Inspiration für mein Handle (Nickname) war. Zu dem Nickname kam ich, da ich mich früher 'Airwolf' nannte - nach der Fernsehserie. Wegen dessen großer Beliebtheit gab es aber mehrere Leute, die sich so nannten, weshalb ich mich dann für 'Thunderblade' entschied. Den Namen hatte damals noch keiner und er ist auch heute recht 'unique'.
  11. Ich finde die Idee gut, die bekannten Charaktere zu nehmen und zu zeigen, wie sie zusammen gekommen sind. Nur cardassianische Drinks und völlig vernichtete Planeten die man später noch braucht, das muss nicht sein. Sprich die Sache mit der alternativen Zeitlinie find ich nicht so toll. Logikfehler gab es vor allem bei TOS schon immer massenweise. Genau das haben nicht-Fans meiner Erfahrung nach oft kritisiert. Das hätte man im neuen Film besser machen können bzw. das habe ich mir vom 'höheren Realismus' versprochen.
  12. "LANDRU, LANDRU"... "Ach hören Sie auf mit ihrem Landru"... allein der Spruch ist mir 'ne 2 für die Folge wert
  13. Super Folge, nur eins hab ich nicht verstanden: Die Erinnerung von Kira, wie sie irgend so ein Tier erschossen hat, weil sie dachte, es wäre ein cardiassianischer Soldat gewesen... Sie sagt, das niemand davon wusste. Woher wusste es der cardassianische Typ dann? Unwahrscheinlich, dass es viele Jahre zuvor jemand zufällig beobachtet und notiert hat, nur für den Fall dass man Kira irgendwann mal in sowas reinziehen will...
  14. Nach dem ich mir (für meinen persönlichen Gebrauch) eine Mix-CD mit coolen Musiken aus Autorennspielen vom Amiga gemacht habe, bin ich jetzt dabei coole Autorennspiel-Musiken auf dem SNES zu suchen. Bisher habe ich Topgear 1-3 und Rock'n Roll Racing. Die meisten anderen Rennspiele, die ich auf dem SNES so gefunden habe, sind musikmäßig leider recht mager. Erstaunlich, auf dem Amiga hatte ich tonnenweise gute Musik in Rennspielen gefunden, ideal für eine längere Autofahrt ;-) Was für SNES-RACING-Games haben Eurer Erfahrung nach gute Musik?
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.