Jump to content

JDragon

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    98
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Detail-Informationen

  • Vorname
    Dominik
  • Beziehungsstatus
    Keine Angaben
  • Haarfarbe
    Keine Angaben
  • Körpergröße
    Keine Angaben
  • Figur
    Keine Angaben
  • Raucher
    Keine Angaben
  1. JDragon

    Star Trek: Discovery erhält zweite Staffel!

    DSC. Nicht STD.
  2. JDragon

    Choose your Pain

    Ich denke, das wäre dann irgendwann die große Enthüllung. Überleg mal: die Klingonen hätten jetzt einen Agenten direkt im Herz des Feindes. Das wäre wirklich next level strategizing, wie L‘Rell sagte (oder ähnlich). In Orville 1x06 gab es das Motiv ja quasi umgekehrt.
  3. JDragon

    Choose your Pain

    Nun ja - das TNG-Feeling kommt bei mir in Orville ganz massiv auf. Bezüglich des Themas Kanon: Für mich ist wichtig, dass der Spore Drive wieder verschwindet. Aber das Thema Hologramme - also davon sind wir heute ja technisch keine 10 Jahre mehr entfernt. Da finde ich es nicht so tragisch, dass man keine Rücksicht darauf nimmt, dass das erst in DS9 eine Rolle spielte. Hat jemand hier das Discovery-Buch von David Mack gelesen? Habe es zuhause liegen aber noch nicht angefasst. Aber darin wird u.a. wohl das Thema Uniformen erklärt.
  4. JDragon

    Quotenfall von "The Orville" offenbar gestoppt

    Orville hat immer noch deutlich mehr Zuschauer als zB Gotham. Zudem hat MacFarlane ja immer noch einiges gut bei den Bossen. Also aus meiner Sicht müsste es da mit dem Teufel zugehen, wenn keine zweite Staffel käme.
  5. JDragon

    Choose your Pain

    Auch das kann ich nicht unterschreiben. Stamets und Wilson haben klar Position bezogen. Und auf Führungsebene...also insgesamt waren es doch immer die Protagonisten, die wirklich die Ideale der Sternenflotte hochhielten. Die Admiralität schien oft korrupt oder fehlgeleitet.
  6. JDragon

    Choose your Pain

    Nach Monaten der Frustration beim Aufrufen von treknews (immer mobil - da ist das Video nicht ganz so dominant.. ) habe ich mich gefragt, wie es sein kann, dass meine Lieblings-Star Trek-Website ausgerechnet zum Start der neuen Serie verschwindet. Heute hab ich dann doch mal das Video angeschaut! Ich hoffe auf künftige Möbelhaus-Events... Generell ist es ja eine unglaublich spannende Zeit für Trekkies. Mit Orville und Discovery sind nach langer Durststrecke gleich zwei Serien gestartet. Das extrem negative Review hier kann ich nicht nachvollziehen. Daniel, ist dir in den Sinn gekommen, dass Ash Tyler nicht der sein könnte, für den er sich ausgibt? Wie soll er denn seit Monaten auf diesem Gefangenenschiff mit L'Rell sein? Es spricht für mich einiges dafür, dass es Voq ist, der dank Augment-Virus und plastischer Chirurgie nun die Discovery infiltriert. Ich glaube, Discovery muss man tatsächlich Zeit geben, um den Handlungsbogen als Ganzes beurteilen zu können. Nach der sehr starken 1x06 von Orville (allerdings auch dort: die Krill sind, Religion hin oder her, einfach nur verdammt böse) ist für mich schon nachvollziehbar, dass sich die Frustration über Discovery anstaut. Ich bin Jahrgang 1984 und auch mit TNG, DS9 und VOY aufgewachsen. Trotzdem finde ich, dass du als Rezensent hier etwas mehr Weitblick beweisen darfst. Denn so übel ist Discovery nicht, und die Produzenten werden ja nicht müde zu betonen, dass - wenngleich vieles momentan nach Kanon-Bruch aussieht (hier kann man auch wieder weit oder eng auslegen - am Ende alles geheilt werden soll. Ich würde ihnen da jetzt mal einen Vertrauensvorschuss zugestehen.
  7. JDragon

    Die Zukunft des Medienphänomens Star Trek

    Weil jemand damals nach Perry Rhodan gefragt hatte: Perry Rhodan ist in Zyklen unterteilt (zwischen 50 und 200 Hefte, d.h. 1 bis 4 Jahre und zwischen wenigen Monaten und hunderten Jahren Handlungszeit). Es gibt eine Kontinuität, aber man kann prinzipiell trotzdem zum Zyklusbeginn ohne Vorkenntnisse einsteigen. Gleichzeitig gibt es seit 2011 Perry Rhodan NEO, wo die Originalhandlung neu erzählt wird. Das ist durchaus sinnvoll, da das erste Perry Rhodan-Heft ja 1961 erschienen ist und die erste Mondlandung in der Handlung 1971 stattfand. PR NEO startet dagegen im Jahr 2036. PR NEO existiert gleichberechtigt neben der Erstauflage, so dass es in diesem Sinne keinen Kanonbruch gibt. Duktus, Details und einzelne Personen wurden geändert, aber die großen Handlungslinien sind die gleichen. Die Auflagen der Erstauflage sind längst nicht mehr so groß wie noch in den 1980ern, aber Perry Rhodan wird es sicher auch in 5-10 Jahren noch geben.
  8. JDragon

    Breaking Bad

    Neben Dexter die beste Serie, die ich je gesehen habe.
  9. JDragon

    Avatar knackt Milliarden-Grenze

    Ich fand Avatar klasse und freue mich, dass er Titanic überholt hat...wobei ich diesen Hype um "erfolgreichster Film aller Zeiten" grotesk finde. Die Inflation verzerrt das doch ziemlich massiv. Es ist zwar schwierig, das für die ganze Welt auszurechnen, aber wenn man die amerikanische Inflationsrate zugrundelegt, dann hat etwa "Vom Winde verweht" - insgesamt 400 Millionen Dollar, und das vor 70 Jahren - gut drei Milliarden Dollar eingespielt.
  10. JDragon

    Star Trek 11 - eure Bewertung

    Die durchschnittliche Bewertung gemäß der Umfrage beträgt übrigens 7,1 Punkte.
  11. JDragon

    Kommentar-Funktion auf Treknews.de

    Sehe ich ganz genauso...
  12. JDragon

    Raumschiff Eberswalde?

    Ich muss zugeben, an mir ist diese Serie bislang völlig vorübergegangen. Ich werde in den nächsten Tagen mal alle 144 Folgen nachhören. Bin sehr gespannt.
  13. JDragon

    Bundestag verabschiedet Gesetz für Web-Sperren

    Denn: Das gibt ja mittlerweile selbst die Uschi zu. Zudem: 1. ist in Indien Pornografie allgemein verboten 2. existieren trotzdem noch spezielle Kinderporno-Verbotsparagrafen Dann lügen wir einfach mal und verärgern ein riesiges Land (dazu eine Demokratie), indem wir sagen, es gäbe keine Form der Ächtung von Kindesmissbrauch in Indien? Das ist nicht nur dreist, sondern komplett dumm. Relevanz?! 1) Welche "Gesetzeslage" ignoriere ich den "stetig"? 2) Dummerweise hat Zensursula jetzt schon so oft gelogen (bzw. aus Inkompetenz oder schlechter Beratung die Unwahrheit gesagt), dass ich deine Obrigkeitsgläubigkeit nur noch naiv nennen kann. Hier erstmal 13 Lügen in Vorbereitung des Zensurerschwerungsgesetzes. Und hier. Und jetzt Indien. Lügen! Genau wie Michaela Noll (CDU) sowie Martina Krogmann/CDU (1 und 2).
  14. JDragon

    Bundestag verabschiedet Gesetz für Web-Sperren

    Lügen-Ministerin empört Indien Es geht weiter Übrigens sind das auch keine "neuen Entwicklungen", wie sie von der Leyen herbeifantasiert, denn es gibt laut der indischen Botschaft schon seit 1973 entsprechende Vorschriften im indischen Strafrecht und der Strafprozessordnung.
  15. JDragon

    Petition gegen Spieleverbot

    http://forum.scifinews.de/index.php?showtopic=8391
×

Nerviger Cookie Hinweis

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.