Zum Inhalt springen
...für die moderne Dame

Werewolf

Scifinews.DE Moderatoren-Team
  • Gesamte Inhalte

    22.773
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Werewolf

  1. Werewolf

    "Transformers 5"

  2. Werewolf

    "Thor 3: Ragnarok"

  3. CBS hat einen allerersten Teaser Trailer zur neuen Star Trek Serie veröffentlicht, die im Januar 2017 veröffentlicht werden soll. Darin sieht man noch nicht viel, gleichzeitig wird das Interesse an der noch namenlosen Serie geweckt. CBS CEO Les Moonves scherzte in einem ersten Statement nach Veröffentlichung des Teasers: "Sie haben doch nicht wirklich geglaubt, dass wir Ihnen den neuen Cast zeigen, oder etwa doch? Dafür ist es noch zu früh". Danke an Guido Rochow für diesen Hinweis!
  4. Die 42. Saturn Awards kündigen sich für den kommenden Monat an und es sind auch einige bekannte Star Trek Größen nominiert. Die Saturn Awards werden jährlich durch die Academy of Science Fiction, Fantasy & Horror Films verliehen. Unter anderem wird Nichelle Nichols eine Ehrung für ihr Lebenswerk entgegen nehmen. Sie wird geehrt werden für ihre Arbeiten an Star Trek, den musischen Künsten, den Arbeiten am Genre sowie ihrer unermüdlichen Unterstützung der NASA und damit Erforschung des Weltalls. Auch Brannon Braga wird mit einer gesonderten Auszeichnung für seinen Beitrag zum Sci Fi Genre ausg
  5. Mit großen Medienrummel wurden vorgestern die 69. internationalen Filmfestspiele im französischen Cannes eröffnet. Interessanterweise konnten im Carlton Cannes Hotel auch Werbeplakate des kommenden 13. Kinofilm Star Trek: Beyond gesichtet werden. Die Plakate wurden bei recht prominent platziert. Fans haben davon einige Bilder gemacht und bei den Kollegen von TrekMovie.com online eingestellt. Die Originalmeldung mit den Bildern findet ihr hier!
  6. Der 13. Star Trek Kinofilm ist noch nicht einmal in den Kinos angelaufen, da könnte schon Bewegung in den nächsten Film gekommen sein. Zumindest gibt es dafür erste Indizien Nicht nur haben Chris Pine und Zachary Quinto grundsätzlich für einen vierten Film der neuen Reihe unterschrieben, auch Simon Pegg hatte bereits in einem Interview deutlich gemacht, dass der 13. Film nicht das Ende einer Trilogie darstellen werde. Ende April hat Paramount Pictures bei der Motion Picture Association of America offiziell den Titel Star Trek 4 registrieren lassen. Dies ist ein üblicher, ja sogar notwendig
  7. Werewolf

    "Ghostbusters"

  8. Erneut hatte der Alterspräsident der TREKNews-Redaktion Geburtstag: am 02. März feierte Markus Sampl seinen sage und schriebe 37. Geburtstag! Die ganze Redaktion wünscht ihm nachträglich von ganzen Herzen alles, alles Liebe und Gute zu seinem Geburtstag. Wir hoffen inständig, dass Du dich in deinem Altenstift feiern und dich hast hochleben lassen können. Vielleicht wurde ja gar ein Kuchen kredenzt? Auf viele weitere schöne Jahre mit dir!
  9. Nicholas Meyer, den meisten noch bekannt für sein Mitwirken an den Filmen Der Zorn des Khan, Zurück in die Vergangenheit sowie Das unentdeckte Land wurde in das Autorenteam der neuen CBS Serie Star Trek All Access berufen. Hier soll er vor allem beratend tätig werden. Die Nachricht wurde von Produzent Bryan Fuller selbst publiziert.
  10. Im Alter von 60 Jahren verstarb der Visual Effects Artist Gary Hutzel in Vancouver, Kanada. Die Nachricht wurde auf Facebook durch seine Freunde Mike und Denise Okuda veröffentlicht. "Wir sind zutiefst geschockt über den plötzlichen Tod unseres Freundes und Kollegen, Gary Hutzel", so die beiden im Internet. "Seine Kreativität, sein Einsatz und sein stets guter Humor haben ihn zu einem wichtigen Teil der Welt von Star Trek: TNG, DS9 als auch Battlestar Galactica sowie zahlreicher weiterer Projekte werden lassen, die das Glück hatten von seinem Genie profitieren zu dürfen." Hutzel wurde 1955 g
  11. The Hollywood Reporter führte ein ausführliches Audiointerview mit dem Ur-Kirk William Shatner. Das Interview wurde auch als Podcast mit einer Länge von 45 Minuten veröffentlicht. In dem sehr vielseitigen Gespräch beleuchtet William Shatner verschiedene Aspekte seiner Karriere. So sagte er über seine Zeit bei der Originalserie: "Es gab drei Haupdarsteller in der Serie und wir drei kamen miteinande rsehr gut aus. Es war eine gut geschriebene Rolle. Ich konnte viele Dinge machen, viele wundervolle Sachen als Schauspieler. Dies waren drei unglaubliche Jahre für einen Schauspieler." Könnte er si
  12. Werewolf

    "Synchronicity"

  13. Auch im kommenden 13. Star Trek Kinofilm wird es keinen Gastaufritt von Ur-Kirk William Shatner geben. Dies machte der Kanadier nun deutlich. "Es hat diesbezüglich nie Gespräche gegeben", so Shatner, der damit Gerüchten entgegen trat, die sich hartnäckig im Netz hielten. "Ich bin mir sicher, dass man an einem Punkt vielleicht mal darüber nachgedacht hat, aber es gab nie ein substantielles Gespräch darüber, die Rolle wieder aufzunehmen."
  14. Werewolf

    "Avatar 2"

    Im Augenblick liegt natürlich alle Aufmerksamkeit auf Star Wars: Das Erwachen der Macht. Dennoch ist James Camerons Avatar derzeit immer noch der finanziell erfolgreichste Film aller Zeiten. Das SciFi-Epos spielte satte 2,7 Milliarden Dollar ein. Der Meisterregisseur hat aber noch einiges vor, mit dem vor Leben überquellenden Mond Pandora. Nach dem ersten Film aus dem Jahr 2009 wird noch eine ganze Trilogie folgen, die das gesamte Sonnensystem zu dem Pandora gehört, komplett erforschen soll. Ursprünglich sollte Avatar 2 bereits Ende 2016 anlaufen, doch es war wohl einfach zu viel zu tun und s
  15. Werewolf

    "Deadpool"

  16. Trotz des großen Erfolgs des zwölften Star Trek Films mit dem Titel Into Darkness stießen einige Elemente der Geschichte bei Fans auf Kritik. Insofern gibt es für diese ein angenehme Überraschung, denn nicht alle Storyelemente aus dem vorherigen Film werden im nächsten aufgegriffen werden. Wie Regisseur Justin Lin in einem neuen Interview erläuterte, werden manche gar ignoriert werden. "Star Trek gibt es bereits seit fünfzig Jahren und jeder Filmemacher hat da eine andere Sichtweise. Es ist ein Universum, welches viele Sichtweisen hinsichtlich den Reisen und Abenteuer unterstützen kann", so L
  17. Simon Pegg äußerte sich in einem Videointerview zu den ersten Fanreaktionen bezüglich des ersten Trailers zum 13. Kinofilm. Allen besorgten Anhängern des Franchises riet Pegg, sich keine Sorgen zu machen. Der Autor erklärte, dass der Trailer natürlich sehr actionlastig sei, um das Interesse des Publikums zu wecken. Es sei ein Aufruf der Werbefachleute, sich einen Film voller Action und Spaß anzuschauen. Gleichzeitig versicherte er den Fans, dass auch sie auf ihre Kosten kommen werden. "Es wird viel mehr Geschichte geben, viel mehr Charakterentwicklungen und viel mehr von dem, was ich Star Tre
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.