Zum Inhalt springen
...aus sonnengereiften Haselnüssen

Cole Lumbow

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    70
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Detail-Informationen

  • Beziehungsstatus
    Keine Angaben
  • Haarfarbe
    Keine Angaben
  • Körpergröße
    Keine Angaben
  • Figur
    Keine Angaben
  • Raucher
    Keine Angaben
  1. Also ich hab mit ca 15 Jahren das ist jetzt 13 Jahre her aufgehört Merch. zu kaufen. Jetzt nur noch bücher und hin und wieder ein Comic. Also für mich ist es logisch das man mit dem neuen Star Trek mehr Merch. verkauft als mit dem alten! Warum? Weil der Großteil der Merchs von Eltern für ihre Kinder gekauft werden, und die Kids die heutzutage die neuen Filme sehen wollen eher das haben als etwas das sie nicht kennen und mit dem sie nicht aufgewachsen sind. Die 20 mio die CBS mit den alten Merchs macht sind nur die Sammler, Ultranerds und Altfans die Ihren Kindern quasi das alte Trek vorleben.
  2. Recht hat er gehabt der Herr Abrams, schade dass es nicht geklappt hat, sonst hättten wir viélleicht schon ne neue Serie.
  3. Schon gut, wir haben eben verschiedene Ansichten. Ich finde halt er ist ein guter Star Trek Film. Ich will nicht etwas finden um euch den Plot zu verkaufen, muss ich nicht will ich nicht, ich hab nur geschrieben was mir aufgefallen ist. Ich habe dir schon geschrieben was Star Trek für mich ist bzw. bedeutet... ps: Ich bin Vegetarier (kein Scherz), ich nehm den Tofuburger .
  4. @Cpt jones: Das is ja völliger blödsinn, warum sollte ich behaupten das nur jemand der selbst Regie führt oder Filme macht einen Film kritisieren kann. Genauso hat sich deine Ansage für mich angelesen. Und leg mir keine Worte in den Mund die ich nicht gesagt habe, jeder hat das Recht auf Meinungsäusserung, auch der Rest, ergo ich auch... PS: Man muss zwar kein Koch sein um zu wissen das die Suppe versalzen ist, aber Geschmäcker sind bekanntlich verschieden.
  5. Krass... wenn man bedenkt das er noch nicht mal überall gelaufen ist. Bin vorallem gespannt was er in japan reinholt.
  6. @ sisko, LOL deine Vergleiche sind immer so geil! Darf ich dich fragen wie oft du STID schon gesehen hast?? Also ich hab ihn jetzt 3 mal gesehen und schon wieder sind mir 2-3 aufgefallen die mir anfangs nicht aufgefallen sind, zb. das sich die Enterprise sehr wohl hinter einem Planetoiden versteckt, man siehts nur ganz kurz als die kamera von kirk auf den "hauptbildschirm" scharf stellt, ergo enterprise bewegt sich sehr wohl, und macht es den Klingonen schwerer sie zu orten. Aber Star Trek mit Battlehship, Battlefield oder schlimmer noch mit F2F zu vergleichen ... mutig.
  7. @ olle Also ich fand den Score schon gut, aber da geb ich dir recht, an den ersten kommt er nicht ran. Welche Melodie mir allerdings sehr gut gefiel war die vom "Attentäter". Ist das ein bekanntes Klavierstück?? oder wurde es eigens für den Film komponiert, es kommt mir nämlich bekannt vor. London Calling heisst er auf der cd. Kann deinem Post soweit nur beipflichten... llap
  8. @sisko, ich versteh nicht warum du immer mit Fakten kommst die zwar richtig sind aber über 100 jahre in der Zukunft liegen, man kann nicht wissen ob die Erde 2255 so stark bewacht ist, wie über 100 jahre später zu zeiten des Dominion Krieges oder Next Gen wo sich ein Konflikt mit den Borg schon heraufbeschworen hat, und eine Verteidigung der Erde unabdingbar macht. Ich will mich da jetzt nicht drauf versteifen das Marcus es geschafft hat alle Schiffe weggeschicken (obwohls im Buch glaub ich auch so steht), oder das es kein Planetares-Verteidigungsystem gibt, eine Reserveflotte oder sonstwas,
  9. @ sisko Also ich sag mal Speacial Effects sind wohl in jedem Sci Fi Film! Action war nicht erst seit ST6 und danach (fast) immer Bestandteil (Bis auf Generations)! Spannung, ich glaub du hast schon mal Star Trek gesehen oder?? all das, was du hervorgehoben hast sind für mich wichtige Bestandteile eines Star Trek Films, nicht nur aber doch wichtig, wobei alle anderen Dinge die ich aufzählte, für mich gleich wichtig sind. Mir ist gerade aufgefallen das ich Story nicht dazugeschrieben hab aber die find ich bei STID auch gut, nicht ausgezeichnet aber gut. Mit Maske (Filmsprache) meinte ich das g
  10. @sisko Ja das war mir in Generations auch aufgefallen, aber das größte war der Nexus an sich. Und ein Logikloch belibt ein Logikloch egal obs jj oder wer anders verbricht, allerdings muss ich sagen jj hat nicht wirklich viel mit der story zu tun, also ich würd da eher die Schreiberlinge in die Verantwortung nehmen. ^^ Warum mir STID gefällt, ganz einfach: Gute Star Trek Momente, Action, Spannung, Special Effects, super Schauspieler allenvoran BenCum, absolut grenzgeniale Bildkomposition, die Maske und Kostüme der Klingonen und vieles mehr...es überwiegt bei weitem das Positive. Klar mein N
  11. PEW PEW LOL! Nein Spass beiseite, also bin überhaupt kein PEW PEW satt guter story typ, ich liebe zb. Moon (für mich einer der besten Sci-Fi Filme ever oder wie ich auch sagte Inception (das mit STID hab ich nur geschrieben weil ich immer Star Trek schauen würde bevor ich nen anderen film seh ) ich hab nur nix dagegen das es mal Pew Pew wie in Word Invasion Battle LA macht, ich bin einfach ein Sci-FI-Cineast! Ich bin aber auch Star Trek Nerd, kenne jede Folge fast auswendig zu dem was Star Trek für mich ist, dann etwas weiter unten. Weiters solltest du mal ein paar meiner vorherigen Kom
  12. @Sisko: Sorry, schreibe immer so im Netz. Ich komme aus dem Grafik-Segment, und jede Website oder andere Anwendungen wird auf dem Prinzip aufgebaut das es jeder DaU versteht (DAU= Dümmster anzunehmender User) so isses leider auch mit den meisten Filmen heutzutage. Versteh mich nicht falsch, ich halte STID für einen sehr geilen Film, ist super unterhaltsam, aber, hätten die alten Filme die Serien nicht gehabt, wären sie sicher auch öfters in Erklärungsnot gekommen. Klar hätte man hier und da (bei STID) noch mit dem einen oder anderen Satz etwas erklären können um damit uns Nerds nicht auf die
  13. @gascan, nein das comic kommt angeblich erst... achja und so wie sisko das fluchtmanöver von khan beschrieben hat indem er sich erst auf eine station beamt dann auf ein schiff dessen komplette energie er verbraucht damit er den transport durchziehen kann stimmt so und steht auch so im buch, noch dazu steht dabei, frei von mir formuliert, das selbst ein mensch mit guter konstitution noch jede menge glück braucht um diesen transport zu überleben
  14. Er hat ja auch genau diese technologie benutzt, sagt scotty auch im film. Nagut ich hatte halt den gedanken das das so nicht gehen kann da kronos doch weiter weg liegt als vulkan und die enterprise im 09er gerade auf dem weg zurück zum treffpunkt der flotte war war und somit auch noch nicht "so" weit weg. Muss nicht klar sein, damit hast schon recht.
  15. @sisko: Also die aussage das jj ein schlechter regiesseur ist, ist absolut nicht gerechtfertigt, zum einen gibt ihm sein erfolg recht zum anderen holt disney sicher keinen schlechten regisseur für star wars. und das star trek into darkness ein schlechter film ist, ist vielleicht deine meinung, die user bewertungen auf der ganzen welt sprechen da eine ganz andere sprache. Zudem muss ein regiesseur auch darauf achten das der "filmfluss" nicht ins stocken kommt, und STID ist ein schneller rasanter film der einem kaum luft zum athmen lässt und vll. hätten bestimme erklärungen einfach den film gebr
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.