Zum Inhalt springen
...sie erwähnen unsere Kompetenz zu Recht!

duckinio

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    20
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    2

Alle erstellten Inhalte von duckinio

  1. Bei den ersten Szene dachte ich, shit Tom Hardy ist aber als Shinzon ganz schön alt geworden. Ansonsten hat mir Jery Ryan in Bosch besser gefallen als mordende Witwe.
  2. Dann einfach nicht buchen. Ich habe Amazon Prime und Netflix. Mehr kommt bei mir in die Tüte. Da wird man ja sonst arm mit der Zeit.
  3. Wird also wieder eine 08/15 Haudrauf Staffel ohne Sinn und Verstand. Hurra.
  4. Schau zur Zeit Babylon 5 auf Tele 5 an und die gestrige Folge von 19.15 Uhr bis 20.15 Uhr hat mir mal wieder den Schalter wegen Disco rausgehauen. Ein Mensch aus der Zukunft (ca. 1 Million Jahre) schaut sich alte Aufzeichnungen an. Bei der letzten Aufzeichnung aus dem Jahre 3262 wird eine Erde ohne Wissenschaft und Raumschiffe gezeigt, nach dem es eine großen Katastrophe gegeben hat. Wohl einen krassen Bürgerkrieg. Dies war vor 500 Jahren. Die Erde hat sich noch immer nicht erholt und in dem Weltraum aufzubrechen klappt einfach nicht. Und jetzt kommts. Wie heißt die Ursache beim Namen in Baby
  5. Rache ist ein Gericht, dass am Besten kalt serviert wird. Im Weltraum ist es ganz kalt.
  6. Nach 5 Minuten ausgeschaltet. Was für ein Quatsch.
  7. Noch ein schöner Kommentar von Heiße.de https://www-heise-de.cdn.ampproject.org/v/s/www.heise.de/amp/news/Star-Trek-Discovery-Sinnlos-im-Weltraum-5025089.html?amp_js_v=a6&amp_gsa=1&usqp=mq331AQFKAGwASA%3D#csi=1&referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.com&amp_tf=Von %1%24s&ampshare=https%3A%2F%2Fwww.heise.de%2Fnews%2FStar-Trek-Discovery-Sinnlos-im-Weltraum-5025089.html
  8. duckinio

    Su'Kal

    So nun auch mein Senf! Was ich mal wieder voll nervig fand, dass Burnham als Rotkäppchen durch den düsteren Wald schlurfte und sich natürlich dem Bösen Wolf alleine stellte. Mehr Kinderprogramm geht ja nicht. Einfach nur noch zum kopfwegschütteln. Auch die Erklärung, dass dieser Kelpianer den Brand verursachte, weil er Angst alleine hatte und dadurch diese Schockwelle verursacht hat. Völliger Humbug. Aber für Discovery absolut logisch. So muss man nicht in Physikbüchern rumschmöckern oder a bissal Astronomie oder sonst was studieren und lesen. Einfach einen Fantasy-Kack und das Drehbuch i
  9. Ich denke aber schon, dass da dieser Kutzman wieder seine kleinen Scheiße-Finger im Spiel hat. Hoffe aber auch, dass es wieder mehr Richtung echtes Star Trek geht.
  10. Man ist schön langsam an einem Punkt bei dieser Serie angekommen, wo man nur noch hofft, es möge bald enden. Egal wie!
  11. Serie wird von Woche zu Woche schlechter. Dachte es geht in dieser Staffel um den Wiederaufbau der Föderation. Stattdessen weint man sich in den Schlaf auf dem Schiff, weil der größte Faschist des Universums in die Vergangenheit reist. Ein paar gemeinsame Häckelstunden haben noch gefehlt.
  12. Man weiß schön langsam echt nicht mehr, was man schreiben soll. Viel positives gibt es nicht. Ab dem Zeitpunkt als Frau Hi..er in das Spiegeluniversum angekommen ist, konnte man ausschalten. Nur belangloses Zeug. Im Endeffekt, weiß ich bis jetzt nicht um was es dort geht, außer dass alle total schlecht gelaunt sind und sich Kohle in die Fresse schmieren. Miss Overacting Brennschinken nur noch peinlich. War für mich die schlechteste Spiegeluniversum-Folge im ganzen Star-Trek Universum. Ich hätte die "Alte" = Imperatorin einfach durch die Tür treten lassen und dann weiter mit der Discovery nach
  13. Konnte mir bis jetzt die Review nicht ansehen. Dafür hab ich mir die Folge angesehen und wäre fast eingeschlafen. Wenn ich ehrlich, weiß ich nach einer Woche nicht mehr um was es ging. In den 90er Jahren wäre diese Folge eine sogennante Auffüller-Folge gewesen als man noch 22 Folgen pro Season hatte. Aber hier, da man nur knapp über die Hälfte an folgen zur Verfügung hat, einfach den Hauptplot zur Seite schiebt und so nicht vorwärts kommt. Wahnsinn. Einfach nur schlecht. Bin vor lauter Frust wieder zu The Orville gewechselt und hab mit Season 1 angefangen. Sorry, aber da konnte ich mir die Nam
  14. Hi! Mal wieder ein Lob an Daniel und Jens für eure Review. Find ich immer super und auf dem Punkt. Diesmal muss ich mich dem Jens anschließen mit seiner Bewertung. Der Hauptplot war gut aus gedacht. Über die Machart kann man wie immer diskutieren. Der Tilly-Plot war a la Pipi Langstrumpf. Vielleicht sollte Tilly in Zukunft Zöpfe tragen. Auf was ich noch hinweisen möchte ist, das ominöse Projekt SP-19. Ich denke es heißt in der Langform Soliton-Projekt. Bekannt aus TNG. Die Soliton-Welle. Das Experiment ist schon damals gescheitert. Vielleicht wurde es wieder aufgenommen. Den Z
  15. Servus ihr 2! Bitte macht mit eueren Videoreviews so weiter. Sind mein Highlight jeden Freitag. Eigentlich sollt es immer die neueste Discovery Folge sein aber das ist nur noch schwer zu ertragen. Der sog. Weltraum-Jesus ist für mich eigentlich nicht der Jesus sondern der Weltraum-AntiChrist da sie pausenlos eigentlich gegen die Prinzipien der Föderation handelt. In jeder anderen Serie von Star Trek wäre sie schon in irgendeiner Gefägniskolonie. Tantalus wäre prädestiniert. Da könnte sie mit Garth von Izar über den Klingonekrieg philosofieren. Das mit den Andorianer und seinen Antenn
  16. Unser tägliches STD-Bashing gib uns heute und verführe uns nicht in Versuchung die nächsten Folgen zu konsumieren. Amen.
  17. duckinio

    New Eden

    Alles wird hier zu Tode geschrieben, nur weil man DSC nicht mag. Kann man so machen, muss man aber nicht. Schon allein das mit Sarus Augen wurde doch in der ersten Episode erklärt, dass das Asteroidenfeld eine Störung der Sensoren veranlasst hat. Hier gab es keine Störung und die ganze Crew kann sehen, was auf dem Planeten abgeht. Man sollte sich die Folgen schon genau ansehen. Ich fühlte mich zum ersten Mal bei DSC an Star Trek erinnert. Hoffe es geht so weiter. Die erste Folge war schon ein richtiger Schritt in die richtige Richtung.
  18. Ich schau mir die Serie nie auf Pro 7 an. Warte bis sie im Stream läuft über Amazon Fire-TV Stick. Die Werbung auf Pro 7 kann man sich doch nicht antun.
  19. Das mit Lorca hab ich mir auch so gedacht. Coole Brezn. Bis jetzt bin ich nur ein bißchen enttäuscht, dass man nicht mehr vom Krieg gegen die Klingonen sieht. Es müssten sich doch ein paar Schlachten mehr als in der Pilotfolge abgespielt haben. Dort müssten auch einige Schiffe der Constituion-Klasse zu sehen sein. Die Enterprise steht doch zur Zeit unter dem Kommando von Robert April, wenn ich mich nicht irre. Da könnte man so coole Geschichten daraus machen oder den jungen Kirk irgendwo den Arsch retten. So fand ich die Folge nicht schlecht. Man wusste ja, dass Sarek gerettet wird. Man e
  20. Dieses ewige nichtvertständliche Gebrabbel der Klingonen nervt micht irgenwie. Für mich sehen sie schwer nach geistig umnachtete Aliens aus, denen der Sabber aus dem Mundwinkel läuft. Furchtbar. So finde ich die Serie wirklich gut. Einige Sachen aber einfach zu übertrieben. Das sich der Diskus der Discovery und das Schiff beim Sporenantrieb dreht. Sorry. Geht gar nicht. In 5 Jahren wetzt Kirk durchs Universum. Man hörte und sah nie etwas von sich drehenden Diskus des Raumschiffs. Entweder das Schiff und die Crew werden am Ende der Serie komplett eingestampft und alle Dokumente werden von Sekti
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.