Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'christie golden'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Kategorien

  • Serien
    • Akte X (1993)
    • Game of Thrones (2011)
    • Star Trek (1966)
    • Star Trek: The Next Generation (1987)
    • Star Trek: Deep Space Nine (1992)
    • Star Trek: Voyager (1995)
    • Star Trek: Enterprise (2001)
    • Star Trek: Discovery (2017)
    • Star Trek: Section 31 Serie
    • Star Trek: Picard (2019)
    • Star Trek Allgemein
    • The Orville (2017)
    • Serien unsortiert
  • Filme
    • Star Trek: Der Film (1979)
    • Star Trek II: Der Zorn des Khan (1982)
    • Star Trek III: Auf der Suche nach Mr. Spock (1984)
    • Star Trek IV: Zurück in die Gegenwart (1986)
    • Star Trek V: Am Rande des Universums (1989)
    • Star Trek VI: Das unentdeckte Land (1991)
    • Star Trek: Treffen der Generationen (1994)
    • Star Trek: Der erste Kontakt (1996)
    • Star Trek: Der Aufstand (1998)
    • Star Trek: Nemesis (2002)
    • Star Trek (2009)
    • Star Trek Into Darkness (2013)
    • Star Trek Beyond (2016)
    • Star Wars Episode 8: Die letzten Jedi (2017)
  • PC-, Video- und Rollenspiele
    • Star Trek: Armada II (2001)
    • Star Trek: The Next Generation - Birth of the Federation (1999)
    • Star Trek: Bridge Commander (2002)
    • Star Trek: Deep Space Nine - Dominion Wars (2001)
    • Star Trek: Elite Force 1 & 2 (2000 / 2003)
    • Prime Directive
    • Star Trek - Starfleet Command (1999)
    • Star Trek: Starfleet Command II - Empires at War (2000)
  • Fanfiction
    • Star Trek: Voyager 8 / 9
    • Star Trek: Voyager 8 / 9 Episoden
    • Star Trek: Monitor
    • Star Trek: Monitor Episoden
    • Star Trek: Antares
    • Star Trek: Antares Episoden
    • Star Trek: Borderland
    • Star Trek: Borderland Episoden
    • Projekt X
    • Star Trek Defender
    • Ganymed-TV Ausgaben
  • Conventions und Veranstaltungen
    • FedCon
    • GalaxyCon
    • Galileo7
    • NexusCon
  • Rezensions-Archiv von treknews.de
    • Reviews Star Trek Filme
    • Reviews SciFi-Filme
    • Reviews Star Trek: Enterprise Episoden
    • Reviews Star Trek: Voyager Episoden
    • Reviews Star Trek: Deep Space Nine Episoden
    • Reviews Star Trek: The Next Generation Episoden
    • Reviews Star Trek Classic Episoden
    • Reviews Battlestar Galactica Episoden
    • Reviews Stargate: Atlantis Episoden
    • Reviews Bücher & Comics
    • Reviews SciFi Games
    • Reviews Star Trek Games
  • Treknews.de Artikelarchiv
    • Scifinews-TV
    • Scifinews-TV Sendungen
    • Artikel von treknews.de
    • Artikel von trekgames.de
    • Artikel von enterprise-zone.de
    • Chronik der Chaoten
    • Star Trek Insider Guide
    • Sprachkurs Klingonisch
    • Star Trek Technik-Guide
    • Newsletter-Editorials
    • TV-Tipp
  • Meldungen ohne Kategorie

Kategorien

  • Doctor Who (1963)
    • Staffel 1
    • Staffel 2
    • Staffel 3
    • Staffel 4
  • Doctor Who (2005)
    • Staffel 1
    • Staffel 2
    • Staffel 3
    • Staffel 4
    • Staffel 5
    • Staffel 6
  • Eureka (2006)
    • Staffel 1
    • Staffel 2
    • Staffel 3
    • Staffel 4
    • Staffel 5
  • Fringe (2008)
    • Staffel 1
    • Staffel 2
    • Staffel 3
  • Star Trek (1966)
    • Staffel 1
    • Staffel 2
    • Staffel 3
  • Star Trek: The Animated Series (1973)
    • Staffel 1
    • Staffel 2
  • Star Trek: The Next Generation (1987)
    • Staffel 1
    • Staffel 2
    • Staffel 3
    • Staffel 4
    • Staffel 5
    • Staffel 6
    • Staffel 7
  • Star Trek: Deep Space Nine (1992)
    • Staffel 1
    • Staffel 2
    • Staffel 3
    • Staffel 4
    • Staffel 5
    • Staffel 6
    • Staffel 7
  • Star Trek: Voyager (1995)
    • Staffel 1
    • Staffel 2
    • Staffel 3
    • Staffel 4
    • Staffel 5
    • Staffel 6
    • Staffel 7
  • Star Trek: Enterprise (2001)
    • Staffel 1
    • Staffel 2
    • Staffel 3
    • Staffel 4
  • Torchwood (2006)
    • Staffel 1
    • Staffel 2
  • The Orville (2017)
    • Staffel 1
    • Staffel 2
  • Star Trek: Discovery (2017)
    • Staffel 1
    • Staffel 2

Kategorien

  • Filme
    • Star Wars Episode 8: Die letzten Jedi (2017)
  • Serien
    • Star Trek: Discovery (2017)
    • Star Trek: Picard (2020)
  • SCIFINEWS-TV & Treknews LIVE

Forum

  • Allgemeines
    • Ankündigungen & Feedback
    • Aktuelle Newsmeldungen
    • Offtopic
  • Star Trek Universum
    • Star Trek: Discovery (2017)
    • Star Trek Beyond (2016)
    • Star Trek Allgemein
    • Star Trek Serien
    • Star Trek Filme
    • Star Trek Spiele
    • Star Trek Bücher
  • Science Fiction Universen
    • Science Fiction Filme
    • Science Fiction Serien
    • Babylon 5
    • Battlestar Galactica
    • Doctor Who
    • StarGate
    • Star Wars
  • Weitere Themenbereiche
    • Game of Thrones
    • The Walking Dead
    • Superhelden & Comicverfilmungen
    • Fantasy, Mystery & Horror
    • Sonstiges
  • Bücher, Gaming, Tabletop
    • PC- und Videospiele
    • Bücher
    • Tabletop & Sonstiges
  • Conventions, Clubs, Interaktiv
    • Aktuelle Conventions und Events
    • Andere Events & Veranstaltungen
  • Fanfiction
    • Fanfiction
    • U.S.S. Community RPG

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Wohnort


Vorname


Nachname


Postleitzahl


Land


Was mich ausmacht


Interessen


Musikgeschmack


Lieblingsbücher


Lieblingsfilme


Lieblingsserien


Homepage


ICQ


Skype


AIM


MSN


Yahoo


Jabber

3 Ergebnisse gefunden

  1. Wer hätte gedacht, dass aus dem Maquis Chakotay wieder ein Captain der Sternenflotte wird? Während den Ereignissen der letzten Jahre, wurden alle Maquis freigesprochen und somit auch die verschollenen Crewmitglieder der Voyager. Dank Admiral Janeway kann Chakotay sich nun auf der Voyager selbst als Captain versuchen und bekommt eine recht brisante Aufgabe zugeteilt. Er soll vertriebene Bewohner von Loran II zurückbringen. Damals hatten die Cardassianer ihren Planeten besetzt und es ist auch genau die Region, in der Chakotay damals für die Freiheit dieser Welten kämpfte. Er ist jedoch nicht allein mit dieser Vergangenheit. Dr. Jarem Kaz, ein Trill, mit dem Bewusstsein eines gestorbenen Maquis, erinnert sich ebenfalls recht deutlich an die damalige Zeit. B'elanna erholt sich langsam von ihrem Verlust und forscht indessen im Kloster über ihre Tochter, welche von einigen Klingonen als die Kuvah'Magh gesehen wird. Mit ihrer Ankunft soll ein neues Zeitalter für die Klingonen anbrechen. Tom Paris hat sich ebenfalls zu ihr gesellt, merkt aber schnell, dass ein Leben in diesem Kloster deutlich anders ist, als man sich vorstellen kann. Am liebsten würde er so schnell wie möglich verschwinden und wie passend das Janeway einen kleinen Auftrag für ihn hat. Doch zurück zu Chakotay. Er lernt nach und nach seine Crew kennen. Sein Erster Offizier ist ihm zu steif, dass will er gleich ändern. Eine kleine Überraschung wartet auch noch auf ihn, denn eine spirituelle Führerin soll die Siedler von Loran II begleiten. Wer das ist, dass werdet ihr schon selbst herausfinden. Christie Golden hat sich viel Mühe gemacht und in der Geschichte von Chakotay herumgekramt und dabei interessante Wesen gefunden, welche schon in der Serie für Aufsehen gesorgt haben. Mystisch und geisterhaft haben sie das Volk von Chakotay beeinflusst und nun scheint, nach so vielen Jahren, ein anderer selbst ernannter Gott es darauf abgezielt zu haben. Eine schön spannende Story, die in der Hälfte des Romans kippt und man sich plötzlich auf etwas völlig anderes konzentrieren muss. Die Furcht und die Ängste der Kolonisten sind gut und anschaulich beschrieben. Jeder der einmal seine Heimat verloren hat, dem wird es ganz genauso gehen. Wie die Cardassianer damals auf das Volk von Chakotay aufmerksam geworden sind, wird leider nicht genau beschrieben. Dennoch fragt man sich schon, was es mit diesem Arzt nun auf sich und was er mit der restlichen Bevölkerung wohl angestellt hat. Mit diesem Cliffhanger lässt uns Christie Golden nun stehen und macht wirklich Appetit auf Teil Zwei. Selbst die kleine Story um B'elanna und Tom nimmt langsam ihren Lauf und findet nach und nach mehr Sinn. Janeway hat sich diesmal recht zurückgezogen, was aber nicht verwundert, denn die Voyager und ihre neue Crew sollten im Vordergrund stehen, was definitiv gelungen ist. Einzig Harrys Freundin Libby kommt mir irgendwie überflüssig vor. Fazit: Nach dem überaus spannenden Start, findet die Voyager nicht nur einen neuen Captain, sondern auch neue Charaktere und neue Ideen. Wenn Christie Golden in diesem Stil fortfährt, sollte Star Trek – Voyager ohne Probleme die nächsten Jahre noch gut überstehen können. Die Fans werden nicht nur bedient, sondern es werden sich auch neue hinzufinden. Ich bin erneut positiv überrascht und kann euch auch diesmal das Buch nur wärmstens ans Herz legen. Matthias Göbel Autor: Christie Golden Taschenbuch: 270 Seiten Verlag: Cross Cult Sprache: Deutsch Erscheinungsdatum: 26.05.2014 ISBN: 978-3-86425-420-8
  2. einz1975

    Star Trek – Voyager 1: Heimkehr

    Janeway und ihre Crew hat es endlich nach Hause geschafft. Wie durch ein Wunder haben sie die letzten sieben Jahre überstanden, sich mutig allen Gefahren gestellt und derart viele Abenteuer erlebt, dass selbst die Enterprise zeitweise überrascht gewesen wäre. Doch so erfreulich das Ergebnis ihrer Ankunft auch ist, so ernüchternd ist der Empfang. Eine kleine schlichte Feier und eine fast nebenbei bemerkte Beförderung von Captain Janeway zum Admiral sind der Einstieg in die Geschichte. Als nächstes begibt sich jeder zu seinen Verwandten, welche das Wiedersehen kaum erwarten können. Paris stellt seine Frau und sein Kind vor, Harry begibt sich zu seiner Langzeitfreundin Libby, Tuvok wird dank seines Sohnes von einer Krankheit geheilt. Seven besucht ihre Tante, der Doktor hat Langeweile, B’Elana sucht nach ihren Eltern, Icheb geht zur Akademie und Chakotay sucht sich selbst. Wie man sieht, hat jedes Crewmitglied mehr als genug um die Ohren und so verwundert es nicht, dass bei der Sternenflotte etwas mehr passiert. Libby wird vom Sternenflottengeheimdienst beauftragt einen Maulwurf zu enttarnen, welcher zusammen mit dem Orion-Syndikat fortschrittliche Technik der Voyager stehlen will. Dabei geriet sie automatisch in einen Gewissenskonflikt, denn selbst wenn sie sich wieder an Harry gewöhnt und ihn lieben lernt, bleibt die Frage ob alles Echt ist. Der Doktor hingegen unterliegt einem ganz anderen Problem. Erst noch frönt er das Leben eines Babysitters und im nächsten Augenblick wird er festgenommen. Der Hintergrund ist erschreckend, denn plötzlich, überall auf der Erde begeben sich Hologramme in einen Streik und verweigern jegliche Arbeit. Kein Wunder, dass der in Verdacht gerät, denn sein Roman „Photonen brauchen Freiheit“ sorgte damals und auch jetzt für Aufsehen. Schlimmer jedoch ist, die Tatsache, dass seit dem Auftauchen der Voyager sich eine Borg-Seuche auf der Erde zu verbreiten scheint. Erst ähnelt alles einer ganz normalen Grippe und plötzlich erscheinen Implantate auf der Haut und verwandeln die Erkrankten nach und nach in Borg. Schon seltsam wie der Zufall sich hier sein Zuhause gesucht hat, aber irgendwie auch Spannung pur. Vielleicht wird an zu vielen Enden geschrieben und man muss sich ständig umgewöhnen wo sich gerade wer befindet, aber das bringt dem Roman auch gut Abwechslung und Unterhaltung. Da sich wirklich alle Mitglieder im Thema wiederfinden, macht den Auftakt in eine neue Reihe wunderbar einfach und unterstreicht noch einmal wie sehr sich die Crew die letzten Jahre zusammengeschweißt hat. Selbst der Marquis wird allen verziehen, denn dank des umfangreichen Krieges gegen das Dominion ist jeder gute Offizier derzeit gefragter denn je. Fazit: Christie Golden wartet nicht ab, sondern bringt den Start der neuen Voyager gleich auf 100 Prozent. Man erkennt sofort seine liebgewonnenen Figuren wieder und selbst wenn die Action mal etwas auf der Strecke bleibt, verweilt man dennoch vor Spannung an jeder Seite und will wissen wie es mit jedem einzelnen weitergehen wird. Ein herrlicher Auftakt und hat wirklich für jeden Leser, ob Neu oder Fan, etwas dabei. Matthias Göbel Autor: Christie Golden Taschenbuch: 260 Seiten Verlag: Cross Cult Sprache: Deutsch Erscheinungsdatum: 30.10.2013 ISBN: 978-3-86425-287-7
  3. Das Chakotay schon immer mehr als nur ein einfacher Mensch war/ist, wissen alle Star-Trek-Kenner bereits aus der Serie, jetzt wird dieses Thema um ein vielfaches noch einmal vertieft. Captain Chakotay und seine Schwester Sekaya wurden auf dem Planeten Loran II von einem Formwandler gefangen genommen und müssen sich jetzt mit einem gewissen cardassianischen Wissenschaftler namens Crell Moset auseinandersetzten. Dieser ist der Star Trek Gemeinde ebenfalls bekannt, denn als der berüchtigte "Schlächter von Bajor", hat er sich einen unverwechselbaren Namen gemacht. Unzählige Tote hat er auf seinem Versuchskonto, auch wenn seine Ziele, wie er selber schwört, immer nur gute Ideale verfolgt haben. Dieses Mal geht es dem Wissenschaftler um die DNA von Chakotays Volk, welche vor vielen Tausend Jahren Kontakt mit einer Außerirdischen Rasse namens „Die Geister des Himmels“ hatte. Als Geschenk haben sie Teile der DNA in Chakotays Stamm zurückgelassen und bis heute kann man diese Veränderung finden. Die Macht welche dahintersteckt war dem Captain nie bewusst. Von Telekinese, Wetterkontrolle, Zeitmanipulation, selbst bis hin zur Erschaffung von Materie ist alles möglich. An dieser Stelle möchte ich kurz einlenken, denn selbst damals in der Serie waren die Götter nicht ganz so mächtig, dennoch hat Christie Golden einen brillanten Spagat geschafft und uns einen weiteren alten Bekannten aus dem Next Generation Universum zurückgeschickt. Der Wechselbalg hat durch eine Strafe der Großen Verbindung die Fähigkeit verloren sich zu verwandeln, was er aber dank Moset wieder kann und er somit die Form von Captain Chakotay annimmt. Er begibt sich auf die Voyager, um sie von dem Planeten wegzulocken, was allerdings nicht funktioniert, denn die Crew kennt ihren Captain und ist über sein Verhalten völlig verwirrt. Nach und Nach wird er enttarnt, kann aber durch ein Verwirrspiel wieder auf den Planeten zurück. Diese verwirrenden Wendungen sprechen an sich schon selbst dafür, dass hier etwas nicht stimmt und auch als Leser fragt man sich warum nur eine Handvoll darauf aufmerksam wird. Chakotay und seine Schwester Sekaya erfahren indessen, nicht nur die DNA der Schlüssel ist, sondern auch der Geist. Wie bereits in der Serie begibt sich Chakotay zu seinem tierischen Wegbegleiter, welcher am Ende des Romans sogar Wirklichkeit wird. Ich muss gestehen, dass ich anfangs etwas schwer in die Geschichte gefunden habe, dennoch hat sich der Spannungsbogen immer weiter aufgebaut und es wurden bis zum Ende hin alle Fragen beantwortet. Die Einbindung der Geschichte um Tom Paris und B`Elannas Baby wurde nur kurz angerissen, nimmt aber hier ihren Lauf und wird später noch ein großen Teil der kommenden Abenteuer einnehmen. Selbst die Zurückführung zu Charakteren aus Deep Space Nine und Next Generation hat gut funktioniert, nur schade, dass der Hauptverursacher aller Dinge nicht seiner gerechten Strafe zugeführt wird. Fazit: Christie Golden beweist, dass die Crew der Voyager immer noch gute neue Abenteuer erleben kann. Alle Charaktere finden ihren Platz in der Geschichte und selbst wenn der spirituelle Grundgedanke der Geschichte sehr fantastisch klingt, kann man sich jetzt noch genauer in die Welt von Chakotay und seinem Volk hineindenken. Dank vieler bekannter Charaktere, von denen man lange nichts gelesen hat, gibt es weitaus mehr Erklärungen als man anfangs vermuten mag. Matthias Göbel Autor: Christie Golden Taschenbuch: 260 Seiten Verlag: Cross Cult Sprache: Deutsch Erscheinungsdatum: 30.06.2014 ISBN: 978-3-86425-421-5
×

Nerviger Cookie Hinweis

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.