Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'drogen'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Kategorien

  • Serien
    • Star Trek (1966)
    • Star Trek: The Next Generation (1987)
    • Star Trek: Deep Space Nine (1992)
    • Star Trek: Voyager (1995)
    • Star Trek: Enterprise (2001)
    • Star Trek: Discovery (2017)
    • Star Trek Allgemein
    • The Orville (2017)
    • Serien unsortiert
    • Akte X (1993)
  • Filme
    • Star Trek: Der Film (1979)
    • Star Trek II: Der Zorn des Khan (1982)
    • Star Trek III: Auf der Suche nach Mr. Spock (1984)
    • Star Trek IV: Zurück in die Gegenwart (1986)
    • Star Trek V: Am Rande des Universums (1989)
    • Star Trek VI: Das unentdeckte Land (1991)
    • Star Trek: Treffen der Generationen (1994)
    • Star Trek: Der erste Kontakt (1996)
    • Star Trek: Der Aufstand (1998)
    • Star Trek: Nemesis (2002)
    • Star Trek (2009)
    • Star Trek Into Darkness (2013)
    • Star Trek Beyond (2016)
    • Star Wars Episode 8: Die letzten Jedi (2017)
  • PC-, Video- und Rollenspiele
    • Star Trek: Armada II (2001)
    • Star Trek: The Next Generation - Birth of the Federation (1999)
    • Star Trek: Bridge Commander (2002)
    • Star Trek: Deep Space Nine - Dominion Wars (2001)
    • Star Trek: Elite Force 1 & 2 (2000 / 2003)
    • Prime Directive
    • Star Trek - Starfleet Command (1999)
    • Star Trek: Starfleet Command II - Empires at War (2000)
  • Fanfiction
    • Star Trek: Voyager 8 / 9
    • Star Trek: Voyager 8 / 9 Episoden
    • Star Trek: Monitor
    • Star Trek: Monitor Episoden
    • Star Trek: Antares
    • Star Trek: Antares Episoden
    • Star Trek: Borderland
    • Star Trek: Borderland Episoden
    • Projekt X
    • Star Trek Defender
    • Ganymed-TV Ausgaben
  • Conventions und Veranstaltungen
    • FedCon
    • GalaxyCon
    • Galileo7
    • NexusCon
  • Rezensions-Archiv von treknews.de
    • Reviews Star Trek Filme
    • Reviews SciFi-Filme
    • Reviews Star Trek: Enterprise Episoden
    • Reviews Star Trek: Voyager Episoden
    • Reviews Star Trek: Deep Space Nine Episoden
    • Reviews Star Trek: The Next Generation Episoden
    • Reviews Star Trek Classic Episoden
    • Reviews Battlestar Galactica Episoden
    • Reviews Stargate: Atlantis Episoden
    • Reviews Bücher & Comics
    • Reviews SciFi Games
    • Reviews Star Trek Games
  • Treknews.de Artikelarchiv
    • Scifinews-TV
    • Scifinews-TV Sendungen
    • Artikel von treknews.de
    • Artikel von trekgames.de
    • Artikel von enterprise-zone.de
    • Chronik der Chaoten
    • Star Trek Insider Guide
    • Sprachkurs Klingonisch
    • Star Trek Technik-Guide
    • Newsletter-Editorials
    • TV-Tipp
  • Meldungen ohne Kategorie

Kategorien

  • Doctor Who (1963)
    • Staffel 1
    • Staffel 2
    • Staffel 3
    • Staffel 4
  • Doctor Who (2005)
    • Staffel 1
    • Staffel 2
    • Staffel 3
    • Staffel 4
    • Staffel 5
    • Staffel 6
  • Eureka (2006)
    • Staffel 1
    • Staffel 2
    • Staffel 3
    • Staffel 4
    • Staffel 5
  • Fringe (2008)
    • Staffel 1
    • Staffel 2
    • Staffel 3
  • Star Trek (1966)
    • Staffel 1
    • Staffel 2
    • Staffel 3
  • Star Trek: The Animated Series (1973)
    • Staffel 1
    • Staffel 2
  • Star Trek: The Next Generation (1987)
    • Staffel 1
    • Staffel 2
    • Staffel 3
    • Staffel 4
    • Staffel 5
    • Staffel 6
    • Staffel 7
  • Star Trek: Deep Space Nine (1992)
    • Staffel 1
    • Staffel 2
    • Staffel 3
    • Staffel 4
    • Staffel 5
    • Staffel 6
    • Staffel 7
  • Star Trek: Voyager (1995)
    • Staffel 1
    • Staffel 2
    • Staffel 3
    • Staffel 4
    • Staffel 5
    • Staffel 6
    • Staffel 7
  • Star Trek: Enterprise (2001)
    • Staffel 1
    • Staffel 2
    • Staffel 3
    • Staffel 4
  • Torchwood (2006)
    • Staffel 1
    • Staffel 2
  • The Orville (2017)
    • Staffel 1
  • Star Trek: Discovery (2017)
    • Staffel 1

Kategorien

  • Filme
    • Star Wars Episode 8: Die letzten Jedi (2017)
  • Serien
    • Star Trek: Discovery (2017)
  • SCIFINEWS-TV & Treknews LIVE

Forum

  • Allgemeines
    • Ankündigungen & Feedback
    • Aktuelle Newsmeldungen
    • Offtopic
  • Star Trek Universum
    • Star Trek: Discovery (2017)
    • Star Trek Beyond (2016)
    • Star Trek Allgemein
    • Star Trek Serien
    • Star Trek Filme
    • Star Trek Spiele
    • Star Trek Bücher
  • Science Fiction Universen
    • Science Fiction Filme
    • Science Fiction Serien
    • Babylon 5
    • Battlestar Galactica
    • Doctor Who
    • StarGate
    • Star Wars
  • Weitere Themenbereiche
    • Game of Thrones
    • The Walking Dead
    • Superhelden & Comicverfilmungen
    • Fantasy, Mystery & Horror
    • Sonstiges
  • Bücher, Gaming, Tabletop
    • PC- und Videospiele
    • Bücher
    • Tabletop & Sonstiges
  • Conventions, Clubs, Interaktiv
    • Aktuelle Conventions und Events
    • Andere Events & Veranstaltungen
  • Fanfiction
    • Fanfiction
    • U.S.S. Community RPG

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Wohnort


Vorname


Nachname


Postleitzahl


Land


Was mich ausmacht


Interessen


Musikgeschmack


Lieblingsbücher


Lieblingsfilme


Lieblingsserien


Homepage


ICQ


Skype


AIM


MSN


Yahoo


Jabber

1 Ergebnis gefunden

  1. einz1975

    Annalee Newitz - Autonom

    Dann mal auf in ein pharmazeutisches Abenteuer... Der Pharmakonzern Zaxy hat eine neues „Medikament“ entwickelt, welches den Nutzer nicht mehr aufhören lässt zu arbeiten. Man bekommt unheimliche Leistungsfähig, volle Konzentration und den absoluten Durchblick. Anfänglich versteht man nicht genau wie es funktioniert, aber dank der genauen Erklärungen der Autorin, macht die Drogen wiederum Sinn. Nichts ist süchtig machender als die Belohnung, welche durch Dopamin ausgeschüttet wird. Doch hat dieses Medikament starke Nebenwirkungen und da es noch nicht offiziell auf dem Markt ist, kann der Konzern noch reagieren. Indessen hat Jack, eine Patentpiratin, diese Arbeitsdroge bereits kopiert und in Umlauf gebracht, was sie im Nachhinein mehr als bereut. Viele Benutzer leiden unter den Nebenwirkungen und es werden auch einige nicht überleben. Damit hatte sie nicht gerechnet, aber dank ihrer Vergangenheit, kann sie auch etwas dagegen tun. Indessen hat Zaxy die IPC (International Property Coalition) eingeschalten, denn sie wollen Jack das Handwerk legen. An sich könnte man meinen, dass jetzt alles geradlinig auf die Flucht und die Jagd zusteuert. Im Groben und Ganzen liegt man auch nicht falsch, aber Annalee Newitz hat noch mehr für uns im Gepäck. Wir lernen erst einmal Jack genauer kennen. Ihre Beweggründe, wo sie herkommt und was sie zu dem gemacht hat, wer sie heute ist. Das gleiche gilt für ihren unfreiwilligen Begleiter, welcher wohl die tragischste Figur dieses Romans ist. Im Vergleich dazu, sind die Rückblenden zu den beiden Agenten eher nur Beiwerk und führen zwar den Blick hinter die Kulissen, lassen aber erst sehr spät erkennen, wer sie eigentlich wirklich sind. Ehrlich gesagt, habe ich nicht ganz verstanden, warum die Autorin derart viel über zwischenmenschliche Kontakte geschrieben hat. Sicherlich geht es um Roboter, Menschen, Roboter mit menschlichen Gehirnen und menschliche Sklaven, welche wie Roboter benutzt werden. Dennoch für mich nicht ausreichend, um sich diesem Thema derart tief zu widmen, denn Beziehungen haben nicht immer nur etwas mit dem Bett zu tun. Der Roman hat noch so viele schöne andere neue Ideen dabei. Da haben wir die Unterhaltungen zwischen den Maschinen, welche in gesicherte Verbindungen abtauchen oder vor allem die Autonomie der Roboter selbst. Hier liegt auch der Name des Romans begraben. Es wird von Robotern gesprochen, welche von Menschen aufgezogen werden wie echte Kinder, nur um ihnen zu zeigen, wie das Leben funktioniert. Sie leben autark, studieren und machen ihren Doktortitel. Der Verlauf der Geschichte ist nicht sonderlich überraschend, führt unweigerlich auf das Unvermeidbare hinaus und genau da hätte die Autorin den Leser ruhig überraschen können. Einige Figuren haben nur kurze Auftritte, was nicht sonderlich wild ist, aber die Hetzjagd der Agenten füllt. Die Ähnlichkeit, mit der heutzutage schon mit derartigen Drogen umgegangen wird, ist ebenfalls keine Neuigkeit. In vielen Berufen gehören leistungsfördernde Mittel zur Tagesordnung und sind nicht mehr wegzudenken. Das dabei auch über Leichen gegangen wird, scheint in dieser Zukunft oder auch in unserer Gegenwart, leider auch kaum jemanden zu interessieren. Pharmakonzerne konzentrieren sich auf Profit, egal wie er dabei realisiert wird... und ich dachte die Menschen lernen irgendwann einmal dazu. Fazit: Mund auf + Pille rein = Glücklich sein... oder tot! Unser Leben hat sich mit der Medizin der letzten hundert Jahre schon stark verändert und Annalee Newitz geht mit „Autonom“ den gleichen Weg. Sie zeigt uns eine Zukunft, in der weiterhin gute Medikamente unbezahlbar sind. Diese technisch stark gruslige Zukunft führt euch selbst an den Abgrund der Frage, wie viel Medizin man wirklich selber braucht und ob Roboter so autonom wie Menschen leben sollten? Die Mischung stimmt, die Figuren finden sich trotz vieler Rückblenden, nur einige Vorahnungen werden dem Leser zu schnell abgenommen. Auf das Roboter und Menschen eines Tages leben und lieben wie du und ich. Matthias Göbel Autor: Annalee Newitz Übersetzt von: Birgit Herden Paperback: 352 Seiten Verlag: FISCHER Tor Sprache: Deutsch Erscheinungsdatum: 23.05.2018 ISBN: 978-3-596-70258-9
×

Nerviger Cookie Hinweis

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.