Zum Inhalt springen
...wipe them out - all of them!

St-Voy: große Inhaltsangabe zum Serien-Finale ?


Empfohlene Beiträge

<p><a href="http://www.greatlink.org">The Great Link</a> hat unbestätigte Informationen zum Voyager-Finale 'Endgame' bekommend - vieles was über die Zukunft der Charaktere und den Einbezug der Borg gesagt wird stimmt mit den Sachen überein, die zuvor schon von Paramount bestätigt wurde.<p>"...mir wurde erzählt, dass der erste Teil von 'Endgame' 25 Jahre in der Zukunft spielt wo Tuvok unter Arrest gestellt wird. Er hat Janeway attackiert nachdem die Voyager unter Zuhilfenahme von Transwarp-Spulen, die Janeway irgendwoher bekommen hat, nach hause gekommen ist. Niemand von der Crew weis wie Janeway das geschafft hat. Tuvok vermutet, dass Janeway ein Replikat der Borg ist - eine neuartige Drone, die es vermag ihr Erscheinungsbild menschlich aussehen zu lassen."<p>"Wir finden heraus, dass dies der Wahrheit entspricht als Janeway bei einem Besuch in der Nervenheilanstalt versucht Tuvok zu töten. Tuvok töten den Borg/Janeways Replikanten und schafft es mit der Hilfe von Janeways persönlichen Assistenten Lt. Marie Cooper zu einem Shuttle-Hanger im Föderations-Wissenschaftszentrum wo ein experimentelles Schiff liegt. Tuvok erreicht mit dem Schiff den freien Raum und springt zurück in die Vergangenheit als eine <font color="yellow">Star Trek Armada</font> von Borgschiffen in die Erdumlaufbahn eintreten, um den Austausch von Janeway rückgängig zu machen."<p>"Ganz knapp der Borg-Flotte entkommen springt Tuvok zu dem Zeitpunkt zurück, wo die Voyager ein scheinbar verlassens Borg-Schiff unbekannter Bauart entdeckt. Während den Untersuchungen findet man heraus, dass das Schiff ein sehr fortgeschrittener Borg-Zersörer ist, der anscheinend zu gut  funktionierte und damit die eigene Besatzung vernichtete. So schien es zumindest. Denn als man während der Expidition unvorsichtig eine Stasiskammer öffnet, aktiviert sich der Borg-Notrufkanal und alsbald zwingt eine Flotte von Borg-Kuben die Voyager zum Mitkommen zu ihrer Königin."</p><p>"Auf dem Borgschiff festgesetzt, werden Janeway, Tuvok, Torres und Seven von der Borg-Queen kontaktiert. Diese stellt Janeway ein Ultimatum: entweder sie lässt sich assimilieren oder die Voyager wird vor ihren Augen zerstört. Aus einer weisen Entscheidung heraus opfert sich Janeway da sie erkennt, dass die U.S.S Voyager keine Chance gegen die Borg-Flotte hätte. Als Janeway auf die Borg-Königin zugeht kommt auch schon das Zeitschiff immer näher..."</p><p>Wow! Eigentlich kein schlechtes Konzept! Das gabs zwar schon öfter in Folgen wie 'Ein Jahr Hölle' oder 'Temporale Paradoxie' jedoch könnte man dennoch etwas gutes daraus machen. Schade nur, dass alles so aussieht, dass die Voyager dann doch nicht nach Hause kommt da Tuvok die schnelle Heimkehr dir die Borg-Janeway ermöglichte ja wieder rückgängig machen will (und wahrscheinlich auch schafft <img src="http://drnews.powerweb.de/treknews/newspro-treknews/smile/smile.gif"> )</p>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

    Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
    Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
    Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
    Schritt 3:
  • Bilder

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.