Zum Inhalt springen
...für guten Ekel in intelligenten Nächten

Flashpoint


Captain Sisko

Empfohlene Beiträge

Als es um die Quoten ging um Terminator TSCC dachte ich mir, schau ich mir doch mal an was da so 10 Millionen Zuschauer am Freitag vor den Fernseher holt und bin über "Flashpoint" gestolpert (gab noch zwei andere Serien die haben mich inhaltlich aber nicht angesprochen).

Nach den ersten zwei Folgen (einen wirklichen Pilotfilm gab es nicht) bin ich positiv überrascht. Gut mir hat etwas der Pilotfilm gefehlt, wo einem erstmal die Figuren näher gebracht werden, aber dass ist in meinen Augen nur ein kleiner Minus Punkt. Ein weiterer ist mir leider auch schon in den ersten beiden Folgen aufgefallen, das Aufgabengebiet. Klar bei einer SWAT Einheit ist dieses nicht so umfangreich, aber Geiselnahme nach Geiselnahme das geht in keine gute Richtung. Hier kann ich nur hoffen, dass es hier wie bei vielen Serien läuft die sich schnell wiederholen (Star Gate, NCIS, CSI, usw) und zwar das einem die Darsteller dazu animieren die Serie zu schauen und nicht so sehr die Story.

Gab auch direkt ein paar Dinge die mir gut gefallen haben. Den Unterhändler (hatte es eigentlich in der ersten Episode so verstanden das die Aufgaben immer wechseln was ich jetzt noch nicht gesehen habe) gefällt mir recht gut und das sie diesen neuen überheblichen Cowboy erstmal Kaffee holen geschickt haben, fand ich ebenfalls positiv. Weiterhin dachte ich erst "Klar ein Zivilist der direkt weiß wie man mit einer Waffe umgeht (Canada ist ja nicht USA wo jeder ne Waffe im Haus hat)" aber als diese dann doch nicht entsichert war, wurde ich positiv überrascht.

Was mich am Schluss noch gewundert hat. In jedem Film oder Serie sieht man einen Schützen und einen Beobachter (weil nach einem Schuss das Gewehr verreißt und der Schütze den Treffer somit nicht sehen kann). In der Serie gibt es aber keinen Beobachter der einen Treffer bestätigt und Befehle nochmals wiederholt. Fand ich schon etwas merkwürdig. Auch bei den Westen haben ich mich gewundert. Also für mich sieht das nach Taktischen Westen aus, aber nicht nach Schusssicheren Westen. Normalerweise hat man eine Kevlar Weste und darüber die Taktische Weste (mit den Magazinen und Granaten).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Auch ich schaue seit ca. zwei Wochen mit Begeisterung Flashpoint und hab mir auch schon die erste Season als UK Import gekauft.

Ein weiterer ist mir leider auch schon in den ersten beiden Folgen aufgefallen, das Aufgabengebiet. Klar bei einer SWAT Einheit ist dieses nicht so umfangreich, aber Geiselnahme nach Geiselnahme das geht in keine gute Richtung. Hier kann ich nur hoffen, dass es hier wie bei vielen Serien läuft die sich schnell wiederholen (Star Gate, NCIS, CSI, usw) und zwar das einem die Darsteller dazu animieren die Serie zu schauen und nicht so sehr die Story.

Da ich schon die komplette erste Season kenne, kann ich dir sagen, dass es garantiert nicht langweilig wird. Im Gegenteil gibt es immer wieder schöne neue taktische Herausforderungen denen sich das Team stellen muss. Da du ja auch Raven Shield gespielt hast, wirst du bestimmt immer schön mitdenken, wie du jetzt in dieser oder jener Situation vorgehen würdest. :welcome:

Gut mir hat etwas der Pilotfilm gefehlt, wo einem erstmal die Figuren näher gebracht werden, aber dass ist in meinen Augen nur ein kleiner Minus Punkt.

Das passiert im Laufe der ersten Season. Keine Sorge.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Habe jetzt die dritte Folge gesehen und leider bekomme ich so langsam Bauchschmerzen. Bei Twenty Four gehen mir die Unlogischen Handlungen schon seiten Staffeln auf den Geist (Panic Room des Presidenten und dort ist kein Telefon !!!!). Aber Flashpoint ..... erst das mit der Weste und jetzt das mit dem Jungen. 5 min war ich nur am denken "Mensch Junge schnapp dir die Beine und zieht den aus der Wohnung (kann mir keiner erzählen das er es mit 21 Jahren nicht kann)". Der Drogendealer war doch mit dem runterspülen der Pakete beschäftigt und hatte gar kein Sichtfeld, nach dem in die Hand drücken von den Päckchen hatte er gut 60-90 Sekunden Zeit. Das sind halt so Szenen wo ich fast in die Tischkante beiße.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab mich da eher gefragt, warum die nicht einfach schneller den Raum gestürmt haben. Sprengsätze an die Tür und danach ne CS und Flash Granate rein. War ja nur ein Typ mit ner Pistole drinnen.

24 ist in Bezug auf Unrealismus wahrhaftig eine Liga für sich. Aktuelles Beispiel aus 4x16 die Erstürmung des Söldner Camps, wo ganz plötzlich die HUMVEES auftauchten. Wo war da nur die Luftunterstützung? Ja ne ist klar, die Helis bleiben natürlich in einem Kampfgebiet nach Absetzen des Teams hübsch auf dem Boden :wallbash:

PS: Na schon die neueste Unitfolge gesehen?

Bearbeitet von shane
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
  • 1 Monat später...

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

    Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
    Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
    Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
    Schritt 3:
  • Bilder

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.