Zum Inhalt springen
...der Unterschied im Unterschied
  • Die Spacecartour findet neue Unterstützer

    Arminia Bielefeld, ein Bürgermeister und mehr...
    • Bewertung

    • Aufrufe

      691
    • Kommentare

      0
    • Werewolf
    Arminia von der Spacecartouridee begeistert

    Am letzten Freitag, einen Tag vor dem Spiel gegen Werder Bremen, hat die Mannschaft und Trainer von Arminia Bielefeld das Team der Spacecartour bei den Trainingvorbereitungen empfangen. Trotz starker Schneefälle und orkanartigem Wind, informierte das Spacecartourteam der Hauptschule Welheim die Spieler und den Trainer Uwe Rapolder über die Intentionen dieses auf dem ersten Blick ungewöhnlichen Schulprojektes. Alle Spieler zeigten sich sehr interessiert. Vor allem Patrick Owoneyela zeigte sich überrascht von einem so starken Einsatz von Schülern für so eine gute Sache, wie Frieden, Toleranz und eine lebenswerte Zukunft. Er und alle seine Mitspieler haben sich dann, wie auch Trainer Rapolder, ihre Unterschrift im Spacecar hinterlassen. Vielleicht war der Besuch des Spacecarteams eine kleine Unterstützung für das Spiel gegen Werder Bremen, dass die Arminia schließlich am Samstag gewonnen hatte.





    Grußwort des neuen Schirmherr
    Die Spacecartour hat einen neuen Schirmherren gewonnen. Diesmal ist es wieder eine bekannte Persönlichkeit aus der Politik, dem Oberbürgermeister der Stadt Bottrop, der sich mit einem Grußwort einführt:
    „Wir leben in einer Welt, in der es immer noch Kriege und Krisen, Hunger und Folter, Ungerechtigkeit und Unterdrückung sowie die fortdauernde Ausbeutung und Zerstörung unserer Lebensgrundlagen gibt. Der rasante technologische Fortschritt bringt große Chancen, aber er stellt auch eine Herausforderung dar. Nur wenn wir diese annehmen, wenn wir uns nicht resignierend zurückziehen, werden wir unserer Verantwortung gerecht. Ich begrüße es sehr, dass die Schüler der Hauptschule Welheim das einzigartige "Spacecartourprojekt für Frieden, Toleranz und eine lebenswerte Zukunft" ins Leben gerufen haben, denn es ist wichtig, dass gerade die jungen Menschen ihren Beitrag für eine Zukunft der Menschen in Frieden, Freiheit und Solidarität leisten. Gern führe ich die Schirmherrschaft meines Amtsvorgängers fort und wünsche allen Beteiligten am Spacecartourprojekt weiterhin viel Erfolg.“
    - Peter Noetzel, Oberbürgermeister der Stadt Bottrop



    Bischöfe unterstützen Spacecartour
    Ruhrbischof Dr. Felix Genn wird am 18. März 2005 das Spacecar-Team auf den Burgplatz in Essen empfangen. Der Bischof von Essen wird sich über das seit dem 31. Januar 2004 gestartete Schulprojekt für Frieden, Toleranz und eine lebenswerte Zukunft informieren und das Projekt mit seiner Unterschrift im Spacercar unterstützen. Bereits Ende November wird Bischof Oskar Urbina Ortega aus Kolumbien das Spacecarprojekt unterstützen und seine Unterschrift im Spacecar hinterlassen. Nach Kardinal Julio Terrazas (Bolivien), sind dies zweit weitere katholische Würdenträger, die das Projekt unterstützen.



    Quelle: Spacecartour.de
    • Bewertung

    • Aufrufe

      691
    • Kommentare

      0
    • Werewolf

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.