Zum Inhalt springen
...mit der Extraportion Milch
  • LeVar Burton: Antworten über ST10 nur unter Zwang

    Wie am Freitag betrat LeVar Burton die Bühne unter riesigen Blitzlichtgewitter und großem Applaus. Im Panel erfüllte und übertraf er jegliche Erwartungen an ihn.

    Er war wie immer auf seinen Panels sehr gut gekleidet. Wie immer ganz in schwarz und mit seiner Mütze erzählte er uns von seinen Erlebnissen am vorigen Tag. Er aß zum ersten Mal in seinem Leben ein Wiener Schnitzel, und trank dazu (scheinbar ein wenig zu viel) Bier, wofür er er sich entschuldigte.
    Natürlich wurde auch über die Serie V ausgefragt, er konnte aber nicht viel darüber sagen. Er sprach aber kurz vor seinem Abflug nach Deutschland noch mit einem Produzent, der ihm versicherte dass LeVar auf der Director-Liste für die neue Serie ganz oben stehe.
    Von einer Besucherin des Panels bekam er einige "Ja- oder Nein-Fragen" über ST10 gefragt die er wie folgt beantwortete:
    "Wird es Klingonen geben?" "Ja, auf jedenfall Worf."
    "Wird es Romulaner geben?" "Keine Ahnung, aber ich hoffe es."
    "Werden sie die Enterprise hochjagen?" "Das hoffe ich doch."
    "Werden Picard und Data wirklich getötet?" "Ehm, - dass kann ich nicht sagen - ok - verdammt ich hoffe sie werden"

    Als Grund für die Popularität von StarTrek nannte er, dass er sich selbst immer im StarTrek-Universum willkommen gefühlt habe, und das sicher ein Grund für die vielen vielen Fans sei - und weil dort ständig Schiffe hochgejagt werden und diese Specialeffects einfach cool kommen.

    Was LeVar Burton sehr schwer fiel waren die Techno-Babble Abschnitte in seinen Texten. Dafür war es wichtig sich die Texte schnell einzuprägen, aber dann auch schnell wieder zu vergessen, damit am nächsten Tag neue Technick-Ausdrücke Platz finden.

    Es kamen Fragen in Bezug auf Marina Sirtis` Hund Skiluggy auf. Sie nahm ihren Hund immer mit auf die Sets. Dazu muss man wissen, dass Skiluggy ein kleiner, manchmal vielleicht nerviger Hund ist und - so meinen wenigstens die anderen Schauspieler des TNG-Castes - nicht mehr als Hund bezeichnet werden kann. Burton meinte dazu: "Alle Tiere, die man in seiner Geldbörse umhertragen kann, sind für mich keine Hunde." Am Set wurden viele Späße mit dem armen Hund gemacht (er wurde als Football benutzt o.Ä. ), LeVar war aber nicht dabei, wäre es aber nach eigener Aussage gerne gewesen.

    Geordie ist für LeVar Burton ein Mann der meist sehr daran interressiert ist Spaß zu haben. Im Gegensatz zu den anderen, oft ernsten Charaktären bei The Next Generation, brachte er es auch in schwierigen Situationen immer fertig die Sache humorvoll anzugehen. Diese Gabe und und sein unheimliches Können im Bereich Technick machten Geordie, so meinte LeVar, zu einem wichtigen Teil der Crew und der Enterprise.


    Quelle: http://www.treknews.de

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.