Jump to content
  • Panel von Garret Wang

    Lockeres Posing mit langen Haaren
    Der Samstag begann mit einem leicht verkaterten Host Marc B. Lee und einem gut aufgelegten Garret Wang (Harry Kim, ST: Voy). Dieser hat es dann auch recht ruhig angehen lassen und mit einem lockeren Posing zu allen Seiten begonnen - um jedem Fan den bestmöglichen Schnappschuss zu ermöglichen. Locker plauderte er daraufhin aus dem Nähkästchen...

    Der Samstag begann mit einem leicht verkaterten Host Marc B. Lee und einem gut aufgelegten Garret Wang (Harry Kim, ST: Voy). Dieser hat es dann auch recht ruhig angehen lassen und mit einem lockeren Posing zu allen Seiten begonnen - um jedem Fan den bestmöglichen Schnappschuss zu ermöglichen. Locker plauderte er daraufhin aus dem Nähkästchen. Er ließ sich über die deutschen Synchronstimmen aus - die er vollkommen furchtabr findet, da seine deutsche Stimme viel zu hoch sei und die von z.B. Tom Paris viel zu niedrig.
    Der Ärger dauerte aber nur kurz an, denn Wang bot dem etwa halbgefüllten Saal einige Parodien seiner Kollegen und anderer Star Trek Schauspieler. Darunter einige Imitationen von George Takei, Robert Picardo und Kate Mulgrew. Diese Imitationen entstanden während des Drehs der Serie. Der Spaß kam dort nicht zu kurz, so Wang. So imitierte er bereits zu jener Zeit seine Kollegen. Am liebsten zusammen mit Kollege Robert Beltran.

    Eine besondere Note bekam der Dreh der Serie durch die sogenannten "Fart Wars". So machten sich Robert McNeill, Tim Russ und Ethan Phillips ihren Spaß daraus, ihre Kollegn durch gezielte Fürze das Schauspielen so schwer wie möglich zu machen. Besonders schlimm seien dabei die von Kollege Phillips gewesen - leise aber tödlich. Wang berichtete auch kurz vom Fanfilm Star Trek: Of Gods And Men, indem er, inmitten einer bunten Riege mit anderen Star Trek Schauspielern, mitwirkte. Er verkörpert in diesem Film nicht sein Alter Ego aus ST: Voyager, sondern durfte in die Rolle eines Fieslings schlüpfen. Eine willkommen Abwechslung, wenn man ansonsten stets für den Good-Guy gecastet wird. Wang erzählte auch von seinem ersten Con-Besuch. Nur wenige Tage nach der Ausstrahlung der Pilotfilms "Der Fürsorger" nahm er an einer Convention in den USA teil. Er hatte allerhöchstens 100 Leute erwartet, die zusammen säßen und Scrabble oder Monopoly spielten. Stattdessen wurde er von 5000 Fans begrüßt. Die schlotternden Knie wurden jedoch schnell beruhigt. Und so ist Wang heute einer der erfahrensten Con-Besucher in der großen Star Trek Familie.
    Den Abschluss bildete eine weitere Parodie. Dieses Mal führte er vor, auf welche verschiedene Weisen die Schauspieler die Knöpfe an Bord der Voyager betätigen. Während Janeway planlos Knöpfe betätigt, als hätte sie das Handbuch des Schiffes nicht gelesen, Tuvok wie Baskeball-Spieler kurz vor dem Korbwurf sähe Tom Paris wie ein lustloser Verkäufer bei McDonals aus. Abschließend kann gesagt werden, dass Wang einen super Start in den Tag geschafft hat. Das Publikum wurde locker und hat sich wunderbar amüsiert. Belohnt wurde sein Auftritt mit lang anhaltendem Applaus.

    Seite 1 |

    Seite 1 |


    Quelle: treknews.de

    Rückmeldungen von Benutzern

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Only 75 emoji are allowed.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Nerviger Cookie Hinweis

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.