Zum Inhalt springen
ausgezeichtnet...
  • Dean Haglund

    ein "einsamer Schütze"
    Auch „Akte X“-Fans kamen heute voll auf ihre Kosten, denn unter Apllaus betrat Dean Haglund, den Kennern noch bestens bekannt als Langly von den Einsamen Schützen, die Conbühne. Schon am Vorabend wusste er bestens mit einigen improvisierten Sketchen das Publikum zu unterhalten und auch dieses Mal hatte der sympathische Mime die Lacher auf seiner Seite. Trotz oder gerade wegen des Umstands, dass sein Panel um fast eine halbe Stunde aufgrund von Verzögerungen gekürzt werden musste, kam keine einzige Sekunde Langeweile auf.

    Auch „Akte X“-Fans kamen heute voll auf ihre Kosten, denn unter Applaus betrat Dean Haglund, den Kennern noch bestens bekannt als Langly von den Einsamen Schützen, die Conbühne. Schon am Vorabend wusste er bestens mit einigen improvisierten Sketchen das Publikum zu unterhalten und auch dieses Mal hatte der sympathische Mime die Lacher auf seiner Seite.
    Trotz oder gerade wegen des Umstands, dass sein Panel um fast eine halbe Stunde aufgrund von Verzögerungen gekürzt werden musste, kam keine einzige Sekunde Langeweile auf.
    Sofort wurde mit den üblichen Fragen begonnen, wie z.B. ob Haglund an fremdes Leben auf anderen Welten glaube und wie so viele Schauspieler vor ihm bejahte er diese Frage. Er halte es einfach für arrogant zu glauben, dass man die einzige intelligente Spezies in diesem weiten Universum sei.

    Leider konnte er den Anwesenden nicht viel genaues zu der Absetzung der Chris Carter Serie „The Lone Gunmen / Die Einsamen Schützen“ erzählen, da einfach die Geschichte so lang und obskur wäre, dass er sogar eigens einen Comic darüber gemacht habe. Alle Beteiligten an der Serie, sowohl Schauspieler als auch Produzenten waren felsenfest von einer mindestens dreijährigen Laufzeit ausgegangen. Dementsprechend groß war der Schock nach der überraschenden Absetzung.
    Selbstverständlich kam auch der zweite Akte X-Film zur Sprache. Zwar gäbe es ein Skript zu dem Projekt, mit dem Dreh könne jedoch erst begonnen werden, wenn Chris Carter und Fox den Vertrag unterzeichnet hätten und zwischen den beiden Parteien herrscht, nennen wir es mal so, eine frostige Atmosphäre.
    Welche historische Person wäre Haglund gerne? Diese Frage aus dem Publikum konnte er relativ rasch beantworten, denn derzeit macht er ein Theaterstück über Leonardo Da Vinci, einen seiner Ansicht nach bewundernswerten Denker, Freigeist und Künstler. Auf diese rolle hat er sich intensiv vorbereitet und eingelesen, dementsprechend fasziniert ist er von ihm.
    Doch auch abseits der Schauspielerei ist Dean Haglund erfolgreich. Mit seiner Firma hat er ein neues Kühlungssystem für Laptops entwickelt, welches reißenden Absatz findet und sogar in der US Army einen Großabnehmer gefunden hat.

    Sehr gefreut hatte sich Haglund über eine CD von „Die Ärzte“, welche im Fans, wissentlich um seinen Punkrockbandgeschmack, geschenkt hatten. Ansonsten ist er großer Verehrer der Ramones und Sex Pistols.
    Das Panel endete mit einem spontanen Sketch, bei der er eine Dame auf die Bühne bat und etwas herumalberte.
    Ein schönes Panel, welches für viele Lacher unter den Gästen gesorgt hat.

    Nadir Attar

    -> Bildergalerie zum Panel von Dean Haglund


    Quelle: treknews.de

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.