Zum Inhalt springen
...so krass wie die Angst!
  • Denise Crosbys Panel 1

    Die ersten 10 Minuten Trekkies 2
    Sichtlich gut gelaunt betrat Denise Crosby die Bühne, und nachdem sie ihre Zuneigung zu deutschem Spargel kundgetan hatte, präsentierte sie einen ersten Vorabausschnitt aus dem voraussichtlich im Dezember nächsten Jahres erscheinenden Dokumentarfilm Trekkies 2. Der Ausschnitt zeigte zum einen das Appartement eines Fans aus Hinckley, England, der seine Wohnung vollständig im Next-Generation-Stil in ein Raumschiff umgebaut hat, und einem einen ungewohnten Einblick auf ein Star Trek-Klo gewährt...

    Sichtlich gut gelaunt betrat Denise Crosby die Bühne, und nachdem sie ihre Zuneigung zu deutschem Spargel kundgetan hatte, präsentierte sie einen ersten Vorabausschnitt aus dem voraussichtlich im Dezember nächsten Jahres erscheinenden Dokumentarfilm Trekkies 2. Der Ausschnitt zeigte zum einen das Appartement eines Fans aus Hinckley, England, der seine Wohnung vollständig im Next-Generation-Stil in ein Raumschiff umgebaut hat, und einem einen ungewohnten Einblick auf ein Star Trek-Klo gewährt. Zum anderen wird hinter die Kulissen eines Fanfilms aus Haiger geblickt, in dem vielfältige Brücken originalgetreu und sehr aufwändig nachgebaut wurden – um einmal angemessen im Captain´s Chair Platz zu nehmen wurden offensichtlich keine Kosten gescheut.

    Dem Ausschnitt folgend stellte sich Denise dann noch den Fragen der Fans, die sich auch darauf richteten, weshalb sie keine Rolle als Sela in Nemesis bekommen hatte, was daran lag, dass das Skript ihr einfach keinen Platz einräumte. Auf die Frage, wie es sich anfühle, die eigene Tochter zu spielen, meinte sie lakonisch: „It keep´s me young.“

    Eine längere Anekdote zu den ärmlichen Drehbedingungen der ersten TNG-Staffel wurde von Denise zum Besten gegeben, und auch eine wirklich (erd-)erschütternde Geschichte trug zur Erheiterung bei. Denise erklärte, dass es im Make-Up-Anhänger üblich war, über der Uniform irgendein Kleidungsstück zu haben, damit das Make-Up oder Rasierschaum dort keine Spuren hinterlassen konnten. Jonathan Frakes pflegte zu diesem Zweck stets ein rosa Damenkleid zu benutzen, was innerhalb des Anhängers keine Besonderheit war. Eines Tages gab es jedoch ein Erdbeben, weshalb Denise und Jonathan ins Freie stürmen mussten. Dort wurde sie nach den kurzen Erschütterungen sogleich von Entertainment tonight interviewt, wie sie sich jetzt nach diesem Erdbeben fühle. Sie blickte Jonathan mit seinem rosa Kleid und dem Rasierschaum vor dem Mund an und meinte: „Fragen sie ihn.“

    Einigen Fragen zu Patrick Stewart, den Denise für ´very British´ befand, folgten noch Informationen zu den Hintergründen von Trekkies 2, für den Länder wie etwa Brasilien oder auch Serbien bereist wurden. Gerade die Fans letzteren Landes hatten Denise beeindruckt, da sie auf Grund der Folgen des Krieges nur unter erschwerten Bedingungen an Star Trek herankommen konnten, und sie ihren Augen habe ablesen können, wie viel es ihnen bedeuten musste, dass einige TNG-Stars sie besuchten.

    Für Trekkies 3, meinte Denise, würde sie wohl ins Weltall fliegen, um auf dem Mars ein paar Fans zu besuchen; Indien oder Asien seien jedoch auch interessante Ziele, wie sie einräumte.

    Gott war Inhalt der letzten Frage, woraufhin Rene Ahlberg, der Veranstalter, die Bühne betrat, ohne jedoch eine Antwort damit vorweg nehmen zu wollen…

    Denise Crosby meinte, sie sei fasziniert vom Unbekannten, sie hoffe und glaube, dass es viele Dimensionen der Existenz gäbe; dabei sei „the idea of god beautiful and huge“, und sie findet es gut, wenn Menschen einen Weg finden, egal welchen, zu meditieren und sich zu finden.

    Text: Markus Sampl
    Bilder: Sebastian Ostsieker


    Quelle: treknews.de

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.