Zum Inhalt springen
...Newsmeldung #4 wird dich schockieren!
  • Die Pressekonferenz

    Die Vollendung der Rapsfeldfotographie
    Am Freitag Mittag versammelten sich fast alle Gäste der diesjährigen Con (mit Ausnahme von Hauptgast und Bill Shatner Ersatz Jonathan Frakes) zur Pressekonferenz. Dabei berichteten die Stars auch ein wenig von ihren aktuellen Projekten und standen für Fragen zur Verfügung. Dabei ist dieses Mal die Enterprise Blues Band. All dies und weitere sensationelle Neuigkeiten der Stars erfahrt ihr in diesem Artikel...

    Am Freitag Mittag versammelten sich fast alle Gäste der diesjährigen Con (mit Ausnahme von Hauptgast und Bill Shatner Ersatz Jonathan Frakes) zur Pressekonferenz. Dabei berichteten die Stars auch ein wenig von ihren aktuellen Projekten und standen für Fragen zur Verfügung. Dabei ist dieses Mal die Enterprise Blues Band. Neben William Jones, der in der Band die Percussion übernimmt ist das noch Steve Rankin. Dieser spielt die Mandoline und tauchte auch schon in einer TNG Episode auf. Wie er etwas ironisch anmerkte, war dies die Episode in der er einen Romulaner spielte und von Worf keine lebensrettende Blutinfusion annehmen wollte und stattdessen lieber starb. Mit von der Partie in der Band ist auch Richard Herd. Uns allen bekannt als Admiral Paris aus Star Trek Voyager, sowie natürlich auch anderen bekannten Serien angefangen von MASH über SeaQuest DSV bis hin zu Emergency Room. In der Band bedient er so kuriose Instrumente wie den Teekistenbass oder das Kazoo. Im Moment ist er in verschiedene Serien als Gaststar zu sehen und auch in einem Independent Film, der jetzt auf den Festivals präsentiert wird. Die Hauptakteure der Band sind aber Casey Biggs und Vaughn Armstrong. Biggs, der Damar aus Deep Space 9, ist im Moment als Schauspieler am New Yorker Theater zu sehen, sowie in einem Pilotfilm für NBC. Zudem unterrichtet er momentan Regie. Armstrong, der schon Dutzende Rollen im Star Trek Universum verkörperte, worunter seine wohl Bekannteste die des Admiral Forrest aus der jüngsten Serie Enterprise ist, freute sich vor allem zum dritten Mal in Folge auf der Con zu sein. Er vermute sogar selbst so langsam, dass er eine Affäre mit seinen deutschen Fans zu haben, weil er so oft da sei. Im letzten Jahr war er vor allem mit den Aufnahmen für die CD der Enterprise Blues Band beschäftigt.

       

    Beide waren auch am Morgen Gäste an der Hauptschule Weilheim (siehe Extra Bericht). Auf der Pressekonferenz erwähnten sie noch einmal wie beeindruckt sie von den Schülern und deren Begeisterung für die Star Trek Ideen waren. Allein das, so Biggs, sei die lange Reise aus den Staaten hier her wert gewesen.
    Scott MacDonald gab den Tosk in DS9 und zuletzt den Reptilen Xindi Dolim in Star Trek Enterprise. Er ist aktuell in der neuen Serie Threshold, von Brannon Braga, an der Seite von Brent „Data“ Spiner zu sehen, sowie im bald erscheinenden Film Jarhead, einem Kriegsfilm mit Jake Gyllenhaal.
    Auch die Orioner haben auf der Con Einzug gehalten. Darunter der 2,07 m Schrank Scott L. Schwartz. Er war als Sklavenhändler in Enterprise zu sehen, aber auch schon in hochkarätigen Hollywood Blockbustern wie „Ocean’s Eleven“ und „Spiderman“. Sein nächster Film ist die Komödie „Fun with Dick and Jane“, in der er mit Comedy Ass Jim Carey spielt. Auch Bobbi Sue Luther hat am Tisch der Pressekonferenz Platz genommen. Im letzten Jahr war das orionische Sklavenmädchen vor allem mit Modell Arbeit beschäftigt und im (US) TV zu sehen in der HBO Serie „Curb your Enthusiasm“. Auch ihren Ehemann hat sie mitgebracht, den Make Up Künstler Robert Hall, der schon den Aliens in den Serien „Angel“, „Buffy“ und „Firefly“ ihr Make Up verpasste.

       

    Auch „Morn“ Darsteller Mark Shepperd stellt sich den Fans. Er hat in den letzten Jahren viel fotografiert. Sein Lieblingsmotiv war in den letzten Jahren dabei das, haltet euch fest, Rapsfeld. Aber er hat auch an einem Musikvideo gearbeitet, das er uns dieses Wochenende präsentiert und den Titel „Morn to be wild“ trägt.
    Suzie Plakson ist zum ersten Mal in Deutschland. Wohl noch etwas aufgeregt verschüttete sie bei der Konferenz dann auch gleich – natürlich unabsichtlich – ihr Mineralwasser über eine Fotografin. Im Moment ist Suzie, die K’Ehleyr, sowie die erste weibliche Q und Andorianer der Star Trek Geschichte verkörperte, im Wes Craven Film „Rey Eye“ zu sehen. Auch sie
    Unterrichtet und bringt Kinder die englische Sprache näher, indem sie mit ihnen Bühnenstücke schreibt und dann natürlich auch aufführt.
    Ein weiterer Stargast ist Herb Jefferson Jr. Bekannt unter anderem als Lt. Boomer aus der Kult Serie „Kampfstern Galaktica“ ist Jefferson in einigen Independent Filmen zu sehen, unter anderem dem Kurzfilm „What If“ unter der Regie seines Nachbarn und natürlich alten Star Trek Veteran Walter Koenig. Dean Haglund ist ebenfalls ein Gast, der so gut wie nichts mit dem Star Trek Universum zu tun hat. Seine ernsten Seiten zeigte er uns als „Lone Gunman“ aus der Serie „Akte X“. Das er aber auch als Komiker einiges drauf hat wird er uns mit einer Star Trek Stand Up Comedy Show beweisen, die er noch am heutigen Freitag Abend darbieten wird.

       

    Auch wieder mit dabei sind Lolita Fatjo, die inzwischen die Schauspieler für die Cons managt und der Berufsconreisende und langjähriger Star Trek Experte Richard Arnold. Dieser informierte uns auch darüber, dass im Moment keine Star Trek Serie und erste Recht kein Film in Arbeit ist. Alle diese Gerüchte, die einem elften Film Nahrung geben sind also nicht mehr als dies – Gerüchte. Zudem müsse man sich so langsam überlegen, was mit den ganzen Requisiten aus 5 Star Trek Serien geschehe, die im Moment noch auf einer Fläche von 100.000 feet² (in etwa 9.300 m²) irgendwo im Vally eingelagert sind.
    Einer der Hauptgäste saß noch etwas verschlafen vom Jet Lag bei der Konferenz – Michael Dorn. „Mr. Worf“ arbeitet im Moment als Regiesseur für Sitcoms und betätigt sich auch als Drehbuchautor.

    Christian Gaus

    -> Bildergalerie zur Pressekonferenz


    Quelle: treknews.de

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.