Zum Inhalt springen
...traurige Genialität begehrlicher Nüsse
  • Letzte Mini-Convention im September

    Abschluss mit einem Star Trek Theaterstück
    Am 5. September 2015 findet eine Mini-Convention in Eberswalde statt: 1701-E. Das Theaterstück "Raumschiff Eberswalde" bildet den Abschluss der 1701-Veranstaltungsreihe.

    Auftakt der 1701-Reihe war am 6. September 2014 die erste Star-Trek-Convention in Eberswalde 1701-A. Zu Gast waren der Schauspieler und Picard-Synchronsprecher Ernst Meincke, Star-Trek-Professor Dr. Hubert Zitt sowie Convention-Organisatorin Sylvia Strybuc.

    Künstler Andreas Bogdain präsentierte um 17:01 Uhr seine Interpretation des Raumschiffs Eberswalde. Die Podcaster von "Sie reden!" haben eine Stunde live berichtet. Durch das Programm der Mini-Con führte Radio-Moderatorin Inka Gluschke. Martin Vigerske hat den Tag in Fotos dokumentiert.

    Die Märkische Oderzeitung hat die Vorbereitungen zu 1701-A begleitet, über die Kartenverlosung berichtet, das Raumschiff Eberswalde vorgestellt, und die 1701-A-Convention als "klein, aber oho" bezeichnet.

    Bei 1701-B am 22. November 2014 haben wir die Filmpremiere von "Marswasser und spitze Ohren: Star Trek in Eberswalde" gefeiert, neue Exponate vorgestellt, und als besonderen Gast Gertie Honeck in Eberswalde begrüßt.

    Die Schauspielerin ist Star-Trek-Fans als deutsche Stimme von Kate Mulgrew ("Captain Janeway") aus "Star Trek: Voyager" bekannt. Das Publikum in Eberswalde hat sie mit einer szenischen Lesung begeistert — aus den Werken von Edgar Allen Poe, Kurt Tucholsky, Charles Bukowski u.a.

    Außerdem war "Momente des Lichts", eine Foto-Ausstellung der Künstlerin, zu sehen. Dazu gab es Kulinarisches und geistige Getränke. Martin Vigerske hat den Tag in Fotos dokumentiert.

    Mit einer Konzert-Lesung sind wir am 17.01.2015 ins neue Raumschiff-Eberswalde-Jahr gestartet. Für 1701-C ist Schauspieler, Synchronsprecher und Sänger Reiner Schöne an Bord gekommen. 1990 war er an der Seite von Patrick Stewart in der Next-Generation-Folge "Versuchskaninchen" als Außerirdischer Esoqq zu sehen. Martin Vigerske hat den Tag in Fotos dokumentiert.

    Am 28. März 2015 haben wir zu 1701-D nach Eberswalde eingeladen, einer "RetroSpocktive" in Erinnerung an Leonard Nimoy. Er war Spock: Das erste Mal 1964 bei den Dreharbeiten zum Star-Trek-Pilotfilm, zuletzt vor zwei Jahren im Kinofilm "Into Darkness".

    Gäste bei 1701-D waren u.a. der Science-Fiction-Autor und Futurologe Karlheinz Steinmüller, der Dudelsackspieler Daniel Broz sowie die "Star-Trek-Tafelrunde Hermann Darnell" mit einem Vortrag zur Karriere von Leonard Nimoy. "Detailverliebt, liebenswert und stilvoll arrangiert", schreibt Autor Turon im Blog der Tafelrunde über die "RetroSpocktive".

    Statt Eintritt zu bezahlen, haben die Besucher der 1701-Veranstaltungen Geld gespendet. Dabei sind insgesamt 1050 Euro für das Eberswalder Kinder- und Jugendtheater Waggon-Komödianten zusammengekommen.

    Weitere Informationen unter www.raumschiff-eberswalde.com !


    Quelle: treknews.de

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.