Zum Inhalt springen
...die mit der Mühle
  • Spacecar trifft auf bolivianischen Kardinal

    und tritt so in interkulturellen Dialog
    • Bewertung

    • Aufrufe

      979
    • Kommentare

      0
    • Werewolf

    Das Spacecartour-Team der Hauptschule Welheim machte mit seinem Spacecar Halt beim Bischöflichen Hilfswerk Adveniat in Essen. Der Grund für den Stopp in der Ruhrmetropole war das Zusammentreffen mit seiner Eminenz Kardinal Julio Terrazas (Vorsitzender der bolivianischen Bischofskonferenz) einem guten Freund der Hauptschule Welheim. Der Kardinal, der im Jahre 2002 Gast der Hauptschule Welheim war, wollte gerne etwas Neues - aus direkter Hand - über die Aktivitäten der Schule erfahren. Diese Neuigkeiten erhielt der Kardinal dann auch von den Schülern und dem Schulleitungsteam Rosner/Breitzke der Hauptschule Welheim. So berichteten die Schüler über die zahlreichen und erfolgreichen Projekte der HSW (Familienprojektwoche, Schulhofneugestaltung, Energie-Schule NRW, Agenda 21 etc.). Natürlich berichteten die Schüler auch über die Pflege der Schulpartnerschaft mit dem C.E. Juan Pablo in Bolivien, die seit dem Jahre 2000 besteht und die einzige Schulpartnerschaft in Deutschland ist, die zwischen einer bolivianischen Schule und einer deutschen Schule besteht. Aber damit nicht genug. Zur Freude des Kardinals erzählten die Schüler auch über eine zweite Schulpartnerschaft, die mit einer weiteren Schule in Bolivien im kommenden Schuljahr ins Leben gerufen werden soll. Die Schüler nutzen die Begegnung mit dem Kardinal, um ihm Fragen zum aktuellen Geschehen in Bolivien, in Form eines Radiointerviews, zu stellen. Ein Projekt der HSW durfte dann zum Schluss natürlich nicht fehlen, die Spacecartour für Frieden, Toleranz und eine lebenswerte Zukunft. Der Kardinal hörte sich genau die Inhalte und die Absicht des Projektes an und fand besonders den Aspekt einer „sozialen Globalisierung“, die allen Menschen der Welt zu gute kommen könnte und besonders auch den Menschen in seinem Heimatland Bolivien, für einen wichtigen Aspekt der Spacecartour. Der Kardinal bezeichnete die Inhalte der Spacecartour für vorbildlich und sehr lobenswert und unterschrieb zusammen mit dem Geschäftsführer von Adveniat Pfr. Klaschka im Spacecar. Zum guten Ende ließen es sich Terrazas und sein Geheimsekretär nicht nehmen, von Konrektor Werner Breitzke mit dem Spacecar zum Hauptbahnhof gefahren zu werden.



    Fotoinformationen: Gruppenfoto von links nach rechts: Fr. Rosner, Hr. Wilhelm, Kardinal Terrazas, Pfr. Klaschka, Hr. Breitzke und Schüler der HSW





    Quelle: Spacecartour.de
    • Bewertung

    • Aufrufe

      979
    • Kommentare

      0
    • Werewolf

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.