Zum Inhalt springen
mit Hubschraubern im Arsch
  • Nächsten Sonntag bei Monitor

    eine neue Folge geht online
    • Bewertung

    • Aufrufe

      857
    • Kommentare

      0
    • Werewolf

    Am Sonntag, den 29.6 gibt es wieder eine spannende Folge aus dem Monitoruniversum. "Aus Überzeugung" wird die von Thomas Rakebrang verfasste Episode heissen und eine Spezies bekannt aus TNG zurückbringen.

    Wie immer ein kurzer Leseauszug für euch:
    Sich misstrauisch umblickend verließ der vermeintliche Botschafter der Centaurer Heimatwelt sein Gästequartier auf der Monitor. Mit dem Gewissen, dass er auf dem winzigen Föderationsschiff mit Leichtigkeit entdeckt werden könnte, erhöhte er die Modulation seines Phasers und richtete ihn in die Mitte des Korridors. Urplötzlich verdunkelte sich sein Umfeld und wurde durch rot flimmernde Lampen erhellt, gefolgt von einem ständig wiederkehrenden Tuten, welches jedoch schon kurz darauf wieder verschwand.
    Verdammt!“ Leicht nervös erhöhte er sein Tempo, man war aufmerksam auf sie geworden. Gerade hatte er den ersten Treffpunkt erreicht und sich auf den Boden gekniet, um das kleine Schott einer Jeffriesröhre zu öffnen, als unerwartet jemand hinter ihn trat.
    „Sir, dürfte ich wohl erfahren, was Sie dort tun?“, fragte ihn ein junger Crewman, der die Waffe des vor ihm Knienden noch rechtzeitig bemerkte, bevor jener sie auf den Sternenflottenoffizier abfeuern konnte. Mit einem gezielten Schuss seines eigenen Phasers gelang es ihm, sie dem Fremden aus der Hand zu schießen.
    „Drehen Sie sich um, sodass ich Ihr Gesicht sehen kann!“
    Langsam wand der Angesprochene seinen Kopf und begann zur Verwunderung des Crewman zu grinsen.
    „Und jetzt heben Sie die Hände langsam über den Kopf!“
    Doch anstatt dieser Aufforderung nachzukommen, fing der Centaurer nun an zu lachen.
    „Geben Sie sich keine Mühe, Sie können mich nicht einschüchtern“, versicherte der junge Offizier dem augenscheinlichen Psychopaten, „ich werde die Sicherheit rufen, dann wird Ihnen der Spaß schon noch vergehen.“
    Auf Knopfdruck veränderte sich die Miene des lächelnden Botschafters wieder zu einer ausdruckslosen Visage. „Mein Junge, glauben Sie mir, wenn wir nur Spaß machen würden, hätten wir uns mit Sicherheit kein Raumschiff des Geheimdienstes ausgesucht.“
    Verunsichert blickte der junge Mann auf. „Wir?“ In diesem Moment schleuderte ihn eine von hinten herannahende Disruptorsalve frontal gegen die Wand. Bewusstlos blieb er am Boden liegen.
    „Perfektes Timing.“
    Aus der Dunkelheit kam eine rundlich gebaute Gestalt mit einem Kompressionsgewehr hervor. „Zum Reden fehlt uns die Zeit! Sehen wir nach, ob er noch lebt und dann verschwinden wir von hier!”
    Behutsam fühlte der Centaurer den Puls des Angeschossenen und atmete erleichtert auf.
    Der Dicke, ein vollblütiger Tellarit, brachte derweilen ein Gerät an dem kleinen Schott an, öffnete es und krabbelte in die enge Jeffriesröhre, welche das noch unvollständige Trio ursprünglich dafür vorgesehen hatte, um bei ihrem Verschwinden nicht bemerkt zu werden. Sein Partner folgte ihm, die Waffe im Anschlag.
    „Der Captain hat den roten Alarm aktiviert, mit Sicherheit ist etwas schief gegangen.“
    „Hören Sie auf, sich den Kopf darüber zu zerbrechen und beeilen Sie sich!“
    Wenige Sekunden später erreichten sie das Ende des Verbindungsschachtes und kamen vor einem Turbolift zum Stehen. Zweiter Treffpunkt...



    Quelle: treknews.de
    • Bewertung

    • Aufrufe

      857
    • Kommentare

      0
    • Werewolf

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.