Zum Inhalt springen
Die entgültige Ausprägung von mächtig.
  • Nachlese zu „Augenblicke“

    5x08 genauer unter der Lupe
    • Bewertung

    • Aufrufe

      635
    • Kommentare

      0
    • Werewolf
    „Augenblicke“, die achte Episode der laufenden fünften Staffel von Star Trek: Monitor, stellt die Halbzeit des gegenwärtigen Handlungsbogens dar. Einige Themen erreichen ihren vorläufigen Höhepunkt und werden stellenweise sogar zum Abschluss gebracht.
    Mancher Leser mag sich nun fragen: wieso schon jetzt und nicht erst am Ende der Staffel?
    Diese Überlegungen existierten tatsächlich, wurden aber schließlich beiseite gelegt.
    „Was wichtig ist,“ so Autor Nadir Attar, „ist die Nachbereitung. Viele Filme und Serien erzählen großartige Storybögen von epischen Schlachten und großen Ereignissen, enden dann jedoch abrupt. Es ist jedoch auch wichtig zu entdecken, wie das Leben nach diesen Ereignissen weitergeht. Daher entschloss ich mich gegen Mitte der Season die Höhepunkte der gegenwärtigen Konflikte geschehen zu lassen. Alles was danach kommt widmet sich den Auswirkungen dieser.“
    Im globalen Maßstab ist da sicherlich der beendete Krieg das bemerkenswerteste. Nach knapp über einem halben Jahr mussten die Talarianer schließlich gegenüber der gewaltigen Übermacht der romulanischen Flotte kapitulieren. Was uns gegenwärtige Krisen in der Welt jedoch gezeigt haben ist, dass Kriege nicht von heute auf morgen enden. Sie gehen weiter und ihre Auswirkungen beeinflussen noch in vielfältiger Weise die Zukunft.
    „In nächster Zeit werden wir uns der besetzten Welt Talar widmen, so viel ist sicher.“
    Nadir Attar verspricht, dass auch weiterhin ein aktueller Bezug gegeben sein wird.

    Auf menschlicher Eben war sicherlich der entgültige Tod von Lewinskis Vater tragisch.
    Der Captain des wackeren Raumschiffs muss sich nun in Zukunft der Frage stellen, wie es mit seiner Familie weitergehen soll. Wir haben schon erfahren, dass er noch einen Bruder namens Martin besitzt, diesen jedoch nicht auffinden kann. Er ist das letzte, was von der alten Familie Lewinski noch übrig geblieben ist. Daher wird es in den kommenden Monaten John ein Bedürfnis sein seine alte Familie wieder herzustellen. Etwas, was sich als sehr schwierig herausstellen wird.
    „John muss sich nun den Fehlern seiner Vergangenheit stellen. Er hat seine Arbeit vor seine Familie gestellt und daher seinen Vater schon lange nicht mehr geschehen. Nun ist es zu spät und er schwört sich, so etwas solle nie wieder geschehen.“

    Zu guter letzt wurde die Handlung um Arena und Ardev zu einem Abschluss gebracht, indem Arena ihre Taten gebeichtet hat.
    „Vertrauen ist wichtig in einer Liebe und manche Dinge sind so elementar, dass man sie nicht verheimlichen kann. Daher war es umso wichtiger für Arena ihre Gefühle zu dem Zeitpunkt mitzuteilen.“
    Endlich hat die junge Frau die kurze Phase ihrer geistigen Verwirrung hinter sich gelassen und kann nun wieder zur alten Lieutenant Tellom reifen. Mehr noch, es ist zu hoffen, dass sie aus ihren Fehlern gelernt hat und zu einem besseren Menschen, pardon Terellianerin, heranreifen wird.

    Verpasst nicht die morgige Preview zur Episode 5x09 „Jellico“

    Quelle: treknews.de
    • Bewertung

    • Aufrufe

      635
    • Kommentare

      0
    • Werewolf

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.