Zum Inhalt springen
...das Revolverblatt!
  • Chatten mit Superhelden aus Hollywood

    Filmstart von X-Men 2: Erstmals weltweiter Chat mit Simultan-Übersetzung

    Anlässlich des Filmstarts von X-MEN 2 bietet Twentieth Century Fox den Fans eine einmalige Gelegenheit: persönlich mit ihrem Lieblingsdarsteller zu chatten - und zwar in verschiedenen Sprachen!

    Dabei sein werden die Hauptdarsteller Hugh Jackman, Rebecca Romijn-Stamos, Famke Janssen, James Marsden, Anna Paquin, Kelly Hu, Shawn Ashmore, Aaron Stanford, Alan Cumming, sowie Regisseur Bryan Singer und Produzentin Lauren Shuler Donner. 

    Der Chat findet statt am Dienstag, 15. April 2003, um 21 Uhr und dauert ca. 2 Stunden. Jeder Darsteller wird seinen Fans für 10 Minuten zur Verfügung stehen. Auf der offiziellen Film-Site www.x2-movie.com kann man sich in den Chat einloggen, dort wird auch der genaue Zeitplan veröffentlicht. Sowohl PC- als auch Mac-User können sich einloggen, Voraussetzung ist jedoch, dass auf dem Rechner der neueste Real-Player installiert ist. Dieser kann vorher unter www.real.com/freeplayer/?rppr=foxent kostenlos herunter geladen werden.

    Der vollkommen neuartige Chat wird als einer der ersten überhaupt eine simultane Übersetzung in sechs Sprachen anbieten: Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Portugiesisch. Dafür werden mehr als 30 Dolmetscher benötigt, die die Eingaben der Chatter simultan übersetzen. Über 25.000 Fans weltweit werden die Möglichkeit haben, sich einzuwählen - die doppelte Anzahl wird während der zweistündigen Aktion erwartet. Die Chatter werden nicht nur ihre Fragen direkt an ihren Lieblingsdarsteller richten, sondern sich auch untereinander unterhalten können. RealNetworks aus Seattle sorgt für die zeitgleiche Integration des Live-Videostreams in den Chat, Peoplelink aus Los Angeles stellt die Chat-Infrastruktur und den Dolmetscher-Service. Moderiert wird der Chat von Twentieth Century Fox.

    In X-MEN 2 sind die Hauptdarsteller Hugh Jackman, Oscar-Gewinnerin Halle Berry und Regisseur Bryan Singer wieder mit dabei. Neben den bekannten Charakteren wird es diesmal allerdings auch einige neue Figuren aus den X-MEN Comics geben, die bisher nicht auf der Leinwand zu sehen waren. So sorgen insgesamt 12 Mutanten rund um Professor X für ein actiongeladenes Abenteuer der X-tra-Klasse.

    In Deutschland startet X-MEN 2 am 1. Mai 2003. Weltweit wird der Film von Twentieth Century Fox am ersten Mai-Wochenende in 93 Ländern in die Kinos gebracht und ist damit der größte Day-and-Date-Start der Filmgeschichte


    Quelle: treknews.de

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.