Zum Inhalt springen
...das Revolverblatt!
  • Neue Spoiler zu Episode 3

    lesen auf eigene Gefahr!
    • Bewertung

    • Aufrufe

      1406
    • Kommentare

      0
    • Werewolf
    Schon jetzt scheint Lucasfilm kräftig die Werbetrommel für das dritte Prequel zu rühren, denn die Neuigkeiten stammen immer öfter von offizieller Seite und sind wohl mehr als nur Appetithäppchen für Star Wars-Fans.

    Produzent Rick McCallum verriet, neben dem Fakt bisjetzt bereits 80 Seiten des 129 Seiten Skripts abgedreht zu haben, folgende Neuigkeiten:

    :: "Wir haben drei große Lichtschwert-Schlachten gedreht."
    :: David Prowse, der den dunklen Sith-Lord in der Originaltrilogie gespielt hat, wird definitv nicht Darth Vader in "Episode III" spielen.
    :: Im Film wird man auch Luke und Leia Skywalker sehen, "die weniger als einen Monat alt sind".
    :: Es wird einen Kampf von Obi-Wan unter Wasser geben, bei dem er Droiden bekämpft.

    Weiterhin erklärte McCallum, dass das dritte Prequel "die gleiche emotionale Teife wie ['Das Imperium schlägt zurück'] haben wird, weil es so viele neue Planeten gibt. Es ist einer der abitioniertesten Filme, die wir je gemacht haben."

    Der "Star Wars Insider" befragte McCallum zu Episode III. Hier die nicht unbedingt sehr aussagekräftigen Antworten:

    Insider: Chewbacca überbringt Obi-Wan Kenobi die Skywalker Zwillinge.
    McCallum: "Kein Kommentar."

    Insider: Am Ende des Filmes landet Yoda auf Dagobah.
    McCallum: "Diese Gerüchte sind sehr gut. Wir werden sehen."

    Insider: Anakin verliert weitere Körperteile.
    McCallum: "Auf jedenfall."

    Insider: Wir werden Darth Sidious mit einem Lichtschwert kämpfen sehen.
    McCallum: "Vielleicht."

    Obendrein soll es auch einen Cameo-Auftritt von Stunt Coordinator Nick Gillard geben. Es ist nicht bekannt, welche kleine Rolle er spielen wird, aber sein Kollege Ty Teiger meinte: "Ich habe ihn seit 1982 nicht mehr mit diesem Aussehen gesehen." Es ist ja inzwischen bekannt, dass die Hauptdarsteller im Film Frisuren tragen, die dem Look der 80er Jahre entsprechen, so dass das Prequel zu den originalen "Star Wars"-Filmen besser passt.

    Dass Chewbacca in "Episode III" zu sehen sein wird, ist hinlänglich bekannt - aber dass noch mehr Wookies darin mitspielen sollen, die sogar an der Seite von Yoda kämpfen, ist neu. Alle Wookies einschließlich Chewbacca werden in voller Rüstung mit allem was dazu gehört in einer kurzen Action-Sequenz kämpfen. Dabei sollen alle Wookies bis auf Chewbacca sterben. Dieses Ereignis dient Chewbacca als Motiviation, an der Seite der Rebellen gegen das Imperium in den originalen "Star Wars"-Filmen zu kämpfen.

    Quelle: SF-Radio.net
    • Bewertung

    • Aufrufe

      1406
    • Kommentare

      0
    • Werewolf

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.