Zum Inhalt springen
...the imperial Empire
  • Spiner und Frakes über Nemesis & Star Trek XI

    die Meinung der Altmeister
    • Bewertung

    • Aufrufe

      479
    • Kommentare

      0
    • Werewolf
    StarTrek.com veröffentlichte einen Bericht über die diesjährige Dragon*Con Convention, auf der unter anderem Jonathan Frakes und Brent Spiner zu Gast waren. Hier einige Auszüge aus der Pressekonferenz und ihrem Panel:

    Gefragt, was sie zum Drehbuch von Nemesis beigesteuert hätten, antwortete Spiner: „Ich habe einige Elefanten beigesteuert. Glauben sie es oder nicht, die Elefanten, welche ich beigesteuert habe…“ Im Anschluss folgten einige alte Witze der Marx Brothers, bevor er fortfuhr: „Das einzige, was ich beigetragen habe, waren einige Actionsequenzen. John Logan hat mich manchmal angerufen und gefragt, wie man das Schiff wieder verlässt. Also habe ich vorgeschlagen Wieso finden sie nicht im Schiff selbst ein kleines Schiff und fliegen dieses? Und er war sehr angetan.“ „ich hatte sehr wenig zu tun mit Data […].“


    Angesprochen auf einen möglichen Star Trek Titan Film oder TV-Serie, erklärte Frakes: „Ich wäre verfügbar. Und ich weiß, dass dies auch für Marina gilt.“

    Würden die beiden sich an dem neuen Star Trek Film beteiligen? Beide heuchelten Unwissenheit. „Es kommt ein neuer Film??“ scherzte Brent Spiner. Frakes ergänzte: „Wer spielt mit? Wer führt Regie?”

    Dann jedoch sprach Frakes den Fans, welchen sich kritisch über die Idee eines Prequels äußerten, Mut zu. „J. J. Abrams, der mit Lost eine meiner Lieblingsserien kreiert hat, ist ein großartiger Geschichtenerzähler und das Franchise ist in guten Händen...und ich denke, er ist ein Fan.” Auch begrüßte er die Abrams´ Entscheidungen, Leonard Nimoy in den Film einzubauen sowie Zachary Quinto als neuen Spock zu verpflichten.

    „Wenn man zum ersten Mal hört, dass neue Schauspieler verpflichtet wurden, so möchte man sich dieser Idee verschließen,“ ergänzte Spiner. „Aber dann erinnert man sich, wie viele James Bonds es doch gegeben hat. Man dachte, dass niemand Sean Connery ersetzen könnte und dann kam Tim Dalton!“ Manche Anwesenden lachten daraufhin, während andere buhten.

    Quelle: treknews.de
    • Bewertung

    • Aufrufe

      479
    • Kommentare

      0
    • Werewolf

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.