Zum Inhalt springen
...du darfst!
  • Star Trek 11: Abrams über Kritiken

    Er teilt stellenweise negative Ansichten
    • Bewertung

    • Aufrufe

      504
    • Kommentare

      0
    • Werewolf
    TrekMovie.com hatte die Möglichkeit, ein ausführliches Interview mit J.J. Abrams zu führen, dem Regisseur des aktuellen Star Trek Kinofilms. An dieser Stelle präsentieren wir Euch einen kleinen Auszug:

    Wenn man die Reaktionen auf den Film betrachtet, gab es da welche, auf die Sie ganz besonders stolz sind? Gab es möglicherweise auch negative Kritiken, die Sie sich zu Herzen genommen haben? Dinge, die Sie vielleicht gerne ändern würden?
    Nachdem ich viel gelesen und gehört habe, bin ich schlussendlich glücklich über den Umstand, dass viele zu Beginn abgewunken haben. Sie fragten Wie willst Du neue Figuren besetzen, wie willst Du diese Charaktere zeigen, ohne dass diese von den Originalschauspielern dargestellt werden?. Diese Herausforderung scheint geglückt zu sein. Dass man sich dieses Ensemble anschauen konnte, es mochte, sich damit identifizieren konnte und dass die Schauspieler talentiert genug waren, dass man die Kritiker verstummen lassen konnte und wir in der Lage waren, die Crew der Enterprise mit einer neuen Generation von Schauspielern zu zeigen. Und das stellt für mich die größte Leistung dar, die vollkommen auf den Leistungen der Schauspieler beruht.

    Bezüglich der Kritiken muss ich sagen, dass ich so gut wie jede Kritik teile, die ich gelesen und gehört habe. Es ist schwierig, nicht mit der eigenen Arbeit kritisch umzugehen. Also, wenn ich jemanden sage höre Nero war nicht kompliziert genug, dann sage ich Ja, das ist richtig. Oder wenn ich höre es gibt da einige Momente – der verrückte Zufall, dass Kirk und Spock in der Eishöhle auf einander treffen – die haben mich rausgebracht. Es gibt nicht vieles, dem ich nicht zustimme. Wenn aber jemand sagt Giacchinos Musik hat nicht funktioniert, dann würde ich einer solchen Aussage nicht zustimmen, denn hier geht es um Geschmacksfragen. […]

    Das komplette Interview findet Ihr hier.

    Quelle: treknews.de
    • Bewertung

    • Aufrufe

      504
    • Kommentare

      0
    • Werewolf

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.