Zum Inhalt springen
...mehr krass als man denkt
  • Star Trek 11: Faran Tahir spricht

    Captain Rabau im Interview
    • Bewertung

    • Aufrufe

      612
    • Kommentare

      0
    • Werewolf
    Moviefone führte ein Gespräch mit Faran Tahir, der nicht nur durch seine Rolle in Iron Man bekannt ist, sondern auch durch seinen Auftritt als Captain Robau in Star Trek 11.

    Unter anderem wurde Tahir gefragt, ob er nicht angesichts seines schnellen Todes im Film enttäuscht gewesen wäre und sich nicht mehr Screentime gewünscht hätte. "Ich bin mit Star Trek aufgewachsen, also überhaupt daran mitwirken zu können hat mir sehr viel Spaß gemacht", so der Schauspieler. "Man muss auch betrachten, wieviel Einfluss die eigene Figur auf die Geschichte hat. Ich dachte mir, da es die Stimmung für die gesamte Saga beeinflusst, hat es sich schon gelohnt. Es sind zwar nur 10 Minuten, aber gute 10 Minuten!"

    Schon als Kind träumte Faran Tahir von dieser Möglichkeit. Ein Traum, der schlussendlich in Erfüllung gegangen ist. "Ja ich denke, jedes Kind, welches Star Trek geschaut hat, hatte diesen Traum. Man kann sich damit sowohl auf einem geeky als auch intellektuellen Level identifizieren. Als ich erstmals auf die Brücke ging, war ich die ersten sieben Minuten ganz starr. Ich dachte mir Das ist mein Schiff! Man musste erst einmal lernen, sich zu sammeln, um dann zuarbeiten.

    Auch ließ es sich Tahir nicht nehmen, über die schwierige Balance zwischen den Ansprüchen von Hardcorefans und Gelegenheitskinobesuchern zu sprechen. "J.J. hatte ein vorrangiges Ziel: Er wusste, dass die Trekkies es nach einem bestimmten Standard bewerten werden. Aber es hatte seit Jahren keinen Star Trek Film oder eine Fernsehserie gegeben, demzufolge existierte bereits eine Generation, die ohne es aufgewachsen ist. Es ging um die Frage, wie man diese Menschen einfängt. J.J. wollte, dass diese Personen diese Saga für sich selbst entdecken konnten und nicht darauf basierend, was ihnen ihre älteren Brüder oder Väter erzählt hatten."

    Das komplette Interview findet Ihr hier.

    Quelle: treknews.de
    • Bewertung

    • Aufrufe

      272
    • Kommentare

      0
    • Werewolf

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.