Zum Inhalt springen
so Niveaulos, dass 2D bequem ausreicht.
  • Star Trek 11: Greenwood über seine Rolle

    Captain Pike spricht
    • Bewertung

    • Aufrufe

      567
    • Kommentare

      0
    • Werewolf
    Mit diesem Reboot wird das Star Trek Universum wieder zu alter Würde und Vitalität zurückkehren. Davon ist zumindest Bruce Greenwood überzeugt.

    Das offizielle Star Trek Magazin sprach mit dem Schauspieler über seine Rolle in dem neuen Film. Laut eigener Aussage kam Greenwood durch einen Telefonanruf zu der Rolle. J.J.Abrams rief ihn an und sagte: "Hey, ich glaube das hier ist das Richtige für dich. Möchtest Du mal vorbeikommen und das Drehbuch lesen?"

    Greenwood ließ sich natürlich nicht zwei Mal bitten, auch wenn es ein kleines Problem gab: "Ich erklärte, ich sei derzeit in Toronto und fragte, ob man mir das Drehbuch nicht zuschicken könne." Doch Abrams verneinte. Greenwood könne erst nach seiner Rückehr nach Los
    Angeles in das Skript schauen, während ein Sicherheitsmann vor der Tür stand. "Also tat ich dies auch. Ein paar Wochen später saß ich also in diesem verschlossenen Raum und las es. Ich habe mir einige Fragen notiert und diese dann J.J. in einem Gespräch gestellt. Dann weiß ich nur noch, dass man mir die Maße für eine Weltraumuniform abgenommen hat.

    Mit der Rolle einher ging das Studium von Jeffrey Hunters Darstellung des Captain Christopher Pike. "Die Menschen achten sehr genau auf die kleinen Aspekte seiner Darstellung, also egal, was ich machen wollte, es wäre besser zu wissen, worauf sich die Leute bezogen", erklärte Greenwood.

    Der neue Film werde dabei ein großes Publikum ansprechen. "Bedenken Sie nur den Unterschied, als Daniel Craig der neue Bond wurde. Plötzlich wurde das Franchise neu definiert und dadurch gab es nicht nur mehr Wahrheit sowie Glaubwürdigkeit, sondern auch Vitalität auf einer tieferen Ebene. Bond wirkt komplett und man dennoch seine Gebrochenheit sehen. Daniel Craig ist ein toller Schauspieler. Das Star Trek Drehbuch ist so angelegt dass ein Schauspieler seine Stärken ausspielen kann und Chris Pine ist ein solcher Mann. Erist ein wundervoller Schauspieler und ein toller Kerl. Das ist eine der Dinge, die dabei helfen werden, den Film einem großen Publikum ins Gedächtnis zu rufen", so der Pike-Darsteller.

    Möglicherweise könnte man Bruce Greenwood schon bald auf einer Convention sehen. "Ich habe so etwas noch nie gemacht", gab er offen zu. "Ich war noch nie auf der Comic Con. Das ist etwas, womit ich absolut nicht vertraut bin. Ich muss mich mal darüber zu Hause schlau
    machen!"

    Mehr zu Greenwood gibt es in dem US-amerikanischen Star Trek Magazine.

    Quelle: treknews.de
    • Bewertung

    • Aufrufe

      567
    • Kommentare

      0
    • Werewolf

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.