Zum Inhalt springen
...the imperial Empire
  • 'Star Trek' Sequel erscheint 2010

    Aber leider nur als Buch
    Der amerikanische Autor Alan Dean Foster hat heuer bereits den Roman zu J.J. Abrams' Star Trek 11 verfasst. Nun berichtet Trekmovie, dass Foster auch eine Fortsetzung zu diesem Buch schreiben wird. Der Roman, der im nächsten Jahr erscheinen soll, wird damit (nach dem Filmroman) das zweite Buch sein, dass in der neuen Star Trek Zeitlinie spielt. Auf seiner Webseite schreibt Foster:

    "Ich hoffe, den groben Entwurf des zweiten Buchs der 'Tipping Point Trillogie' fertig zu stellen, 'Sick, Inc.' irgendwann während des nächsten Monats. Dann werde ich das Sequel zum Star Trek Film schreiben... ich warte immer noch auf das endgültige Okay zur Story von Pocket Books."

    In einem Interview mit Wired.com sagte Foster:

    "Ich habe den Vertrag unterschrieben, also läuft das prinzipiell. Zumindest der erste Schritt. Der zweite Schritt ist die Genehmigung des Storyvorschlags durch Pocket Books und Paramount. Sie wollten einen Storyvorschlag. Manchmal wenn ich gebeten werde, ein Buch zu schreiben, bekomme ich einfach nur einen Vetrag über zwei oder drei Bücher oder so. Manchmal bitten sie mich um eine ganz kurze Zusammenfassung meiner Ideen. Das ist nicht einmal für die Lektoren. Die Lektoren sind üblicherweise so weit damit zufrieden, dass ich tue, was ich gesagt habe, das ich tue. Aber sie müssen der Marketing Abteilung etwas vorlegen, um es zu promoten. Also wird das Marketing eine Beschreibung haben wollen. Es gibt offensichtlich Unterschiede zu einem Buch zum Film, wo man ein Filmstudio hat, das involviert ist, manchmal auch noch jemand anderen, wie in diesem Fall Hasbro. Sie wollen wissen, was man mit ihrem Franchise machen wird. Es wird da viel mehr geschrieben als nur mein Buch, das veröffentlicht wird. Also habe ich eine ziemlich ausführliche Storyidee für das Buch geschrieben, das den vorläufigen Titel 'Star Trek: Refugees' ('Star Trek: Flüchtlinge') trägt, den ich nicht erklären kann, ohne zu viel zu verraten. Ich meine, ich habe gerade erst den Vertrag unterzeichnet. Aber hoffentlich wird die Story genehmigt, da das Buch im Oktober fertig werden soll."


    Nun zum Spekulativen Teil der Story: da das Buch bis Oktober beim Verlag eingereicht werden soll, ist es unwahrscheinlich, dass die Geschichte im Zusammenhang mit Star Trek 12 stehen wird. Die Autoren Orci und Kurtzmann wollen erst Mitte Juli mit dem Drehbuch beginnen, das etwa bis Weihnachten fertig gestellt werden soll. Der Titel, "Flüchtlinge" deutet an, dass es sich um ein Buch über die Vulkanier handeln könnte, deren Planet ja in Star Trek 11 zerstört worden ist.

    Ob das Buch auch beim deutschen Verlag, Cross Cult erscheinen wird, ist noch unklar, obwohl dieser bereits Interesse gezeigt hat.

    Quelle: treknews.de

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.