Zum Inhalt springen
...aus sonnengereiften Haselnüssen
  • Elite Force 2 mit sehr guten Rezensionen

    Presse vergibt Wertungen jenseits von 85%

    Neben unserer Höchstwertung für Elite Force 2 haben auch andere Magazine diverse Reviews online gestellt. Hier haben wir für Euch einige Wertungen zusammengefasst:

    • Ahmet Iscitürk von der PC Action schreibt:
      Ich mag das aalglatte Star Trek-Universum eigentlich nicht. Mir geht dieses Hochglanz-SciFi-Zeug und die oberste Direktive auf die Nüsse. Natürlich hab ich mir trotzdem reichlich Seven- of-Nine-Nacktbilder aus dem Internet gezogen. Gern würde ich an ihren Borg-Implantaten rumspielen. Geht aber nicht. Und daher spiele ich Elite Force 2. Das ist beinahe noch geiler als die blonde Borg-Tussi. Und wenn das ein Star-Trek-Muffel wie ich sagt, ist das wohl so ziemlich das größte Kompliment. Kurz: Trekkies, hört auf vor der Glotze rumzuhängen und nehmt die Rettung der Föderation selbst in die Hand! Wertung: 87 %
       
    • http://www.playerseden.de/ schreibt über das Game:
      Elite Force 2 zeigt das Ritual die Arbeit sehr gut gemacht hat, eine komplett überarbeitete Engine von Id Software, tolle desingte Figuren und Level.
      Wir dürfen die Enterprise E unsicher machen wo bei die Gänge etwas sehr kahl sind und uns auf viele Aussenmissionen freuen. Die gut durchdachten Level regen dazu an alles genaustens zu untersuchen und auf ein paar Gimmicks zu stoßen. Neben den Primären Mission sollte man auch nach Versteckten Objekten (Goldene Schiffe) Ausschau halten die einen später das freischalten von Bonus Leveln ermöglicht. Leider sind nicht alle Aussenlevel so toll es gibt auch einige Aussnahmen wie auf dem Romulanischen Aussenposten wo sich alles sehr oft wiederholt. Die KI der Teamkollegen lässt allerdings noch etwas zu wünschen übrig, denn nicht immer stehen die Kollegen einen zur Seite. Auch die Gegner KI hätte einen Patch noch nötig obwohl diese schon fast ausgereift wirkt. Wertung: 88 %
       
    • Auch Heiko von Krawall vergibt 88%: „Star Trek: Elite Force 2“ bietet hochklassige Balleraction, von der sich Hype-Titel wie „Unreal 2“ die eine oder andere Scheibe hätten abschneiden können. Toll designte, dichte, mit Action und Ereignissen vollgepackte und dabei trotzdem nicht zu kurze Level gibt’s bei Rituals Neustem in Massen. Elf Missionen hört sich zwar nicht nach sehr viel an, doch die Level nehmen teilweise ziemlich große Ausmaße an. Allerdings sind sie – „Quake 3“-Engine sei „Dank“ – immer in relativ kleine Abschnitte unterteilt. Der Ladebildschirm kommt daher leider viel zu häufig, doch immerhin verschwindet er meist flink. Außerdem sind die Levelübergänge fast immer geschickt eingefädelt, etwa wenn’s per Turbolift in einen anderen Abschnitt der Enterprise geht. Wertung: 88%
       
    • Gaming-Urgestein 4Players meint: Hossa, der Wechsel des Entwicklerteams hat dem Spiel scheinbar sehr gut getan - Elite Force 2 ist dem Vorgänger in jeder Hinsicht überlegen! Delbst neumodische Shooter wie Unreal 2 müssen in Sachen Gamedesign und Abwechslung vor Alex Munro´s neuen Abenteuern den Hut ziehen. Grafisch ist das Game der Hammer, spielerisch sowieso: selten gab es abwechslungsreichere Aufgaben in einem Shooter. Mir persönlich gefällt auch die Story sehr gut, die dank der exzellenten Sprachausgabe auch perfekt vertont ist. Leider krankt das Spiel aber auch wieder an einigen Punkten, die schon dem Vorgänger samt der Erweiterung höhere Wertungsweihen verschlossen haben: die Gegnerreihen sind immer dieselben und nur mäßig intelligent, die Interaktionsmöglichkeiten mit der Umgebung gerade auf den Raumschiffen sehr mau, die meisten Türen sind verschlossen. Die suizid-gefährdeten NPCs versauern das Spielerlebnis auch ein wenig, zudem finde ich es immer noch ein wenig zu kurz, auch wenn es fast doppelt so umfangreich wie der Vorgänger-Snack ist. Aber wenigstens sorgen hier versteckte Boni und der gelungene Multiplaymodus für längerfristigen Spaß. Daher die ganz klare Empfehlung an Shooterfreunde: kaufen! Wertung: 87 %

    Wir meinen: Prima Sache dass auch non-Star Trek Presse wie die PC Action das spiel mit einer solchen Euphorie aufnimmt. Unser Review mit einer Wertung von 92% Spielspaß findet ihr hier. Wer das Spiel bestellen möchte kann dies über unseren Partner Amazon.de tun. Das 43,99 Euro teure Game gibt es unter diesem Link.

    -> Komplette Elite Force 2 Gallerie
    -> Zur Elite Force 2 Bestellung

    Außerdem haben wir für euch noch ein Review und ein Gewinnspiel auf Lager!

     
    Star Trek: Elite Force 2 - das Review
     Mit Phaser und Quantenstoß gegen die Alien-Brut   
    Wir schreiben das Jahr 2388. Auf der Erde feiert man ein ganz besonderes Jubiläum: Den zehnten Jahrestag der Heimkehr des Raumschiffs Voyager und seiner Besatzung. Untern den Würdenträgern der Feier zu Ehrung vergangener Zeiten befindet sich Alexander Munro – Führer des sagenumwobenen Hazard-Teams welches das Schicksal im entscheidenden Moment zu Gunsten der Voyager-Crew gewendet hat. Dies ist seine Geschichte...


    Quelle: treknews.de

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.