Zum Inhalt springen
...das Revolverblatt!
  • Battlestar Galactica: 1x12 - Kobol's Last Gleaming Part 1

    Kobol Teil 1
    • Bewertung

    • Aufrufe

      455
    • Kommentare

      0
    • M1Labbe
    Unerwartet findet ein Erkundungsteam der Galactica einen Planeten mit einer für Leben geeigneten Atmosphäre. Doch schon bald entpuppt sich der Fund als das legendäre Kobol, dem Ursprung des menschlichen Lebens.
    TitelKOBOL'S LAST GLEAMING PART 1
    Episode14 - 1x12
    DE Airdate18.12.2005
    US Airdate17.01.2005
    BuchRonald D. Moore, David Eick
    RegieMichael Rymer
    GaststarsAlonso Oyarzun als Socinus Bodie
    Olmos als Costanza/Hot Dog
    Stephen Spender als Pilo
    James Bell als ECO

    -> Bildergalerie zur Episode    -> Hier ist eure Meinung gefragt

     

    INHALT

    Unerwartet findet ein Erkundungsteam der Galactica einen Planeten mit einer für Leben geeigneten Atmosphäre. Doch schon bald entpuppt sich der Fund als das legendäre Kobol, dem Ursprung des menschlichen Lebens.
    Nach den alten Schriften soll sich dort der Schlüssel zum Weg zur Erde befinden.
    Die von Mythen überzeugte Präsidentin bewegt Commander Adama dazu, den Planeten genauer untersuchen zu lassen, doch auch den Zylonen blieb Kobol nicht verborgen.

    Meinung zur Episode

    Das Staffelfinale 'Kobol' rückt nun die Handlung von der Suche nach der Erde wieder in den Vordergrund. Und obwohl Battlestar Galactica eigentlich eine Science Fiction Serie ist, hat diese Episode vorwiegend philosophische Aspekte, welche musikalisch passend untermalt werden. Mythen, Legenden, Götter, Visionen und heilige Schriften, all das kommt hier verstärkt zum Vorschein.

    Etwas merkwürdig jedoch ist, dass in all den Jahren niemand imstande war, den Planeten Kobol zu finden. Während der Forscherdrang in Star Trek sehr ausgeprägt gezeigt wird, scheint dieser in Battlestar Galactica für die Menschheit bislang nur nebensächlich gewesen zu sein.

    Interessant ist nun auch die zusätzliche Rolle des Dr. Balthar als Vizepräsident. Wie Kara von ihm schon darauf hingewiesen wird, muss man sich auch als Zuseher erst einmal daran gewöhnen. Doch die Sache zwischen Kara und Gaius scheint ihn diesmal ziemlich mitgenommen zu haben. So kennt man ihn gar nicht. Amüsant ist aber vor allem, wie er es versteht, seine Gespräche mit Number Six auch immer passend zu den parallel verlaufenden Gesprächen einzubauen.

    Das zylonische Model Boomer wirkt von Mal zu Mal menschlicher. Immer weniger scheinen ihre Handlungsweisen auf einer vorgegebenen Programmierung zu basieren. Doch innerlich wird sie von einem Konflikt beherrscht, der sie unberechenbar macht.
    Hat Dr. Balthar wegen ihr schon eine gewisse Voranhnung?

    Nach dem Start des zweiten Erkundungsteams, ist man innerlich schon angespannt. Zuviel wurde hier schon über einen baldigen Absturz verraten, wobei ich es eigentlich vorziehe, bei den Eröffnungscredis kurz mal wegzusehen. Dass beim Raptor auch noch die Scheibe kaputt geht, ist zwar schön mit anzuschauen, der Absturz allein wäre aber ohnehin schon heldenhaft genug gewesen, aber irgendwie ironisch, dass gerade Crashdown am Steuer sitzt.

    Als am Ende die Glaubensfrage auftaucht, ist ein Konflikt schon vorprogrammiert. Gut umgesetzt sind hier vor allem die beiden Gespräche von Starbuck mit Roslin und Adama. Die Einmischung der Präsidentin in militärische Angelegenheiten sah Commander Adama bisher gar nicht gern und diesmal passierte es auch noch hinter seinem Rücken. Dies könnte noch ein Nachspiel zwischen den beiden haben.


    THOMAS ROßMANN

     

    »Eine Folge die gleich mehrere Handlungsstränge startet und Hoffnung auf ein großartiges Staffelfinale macht.«

    SpannungActionHumorErotikCharaktereKontinuitätAnspruch

    Quelle: treknews.de
    • Bewertung

    • Aufrufe

      202
    • Kommentare

      0
    • M1Labbe

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.