Zum Inhalt springen
...die romantische Käsekuchenverkostung
  • Heroes 1x11 - "Ausgelöscht"

    Fallout
    • Bewertung

    • Aufrufe

      4633
    • Kommentare

      0
    • Werewolf
    Nach dem kurzen Rückblick in der letzten Folge geht es nun endlich wieder weiter - und man erfährt, ob Jessica ihren Mann D.L. erschießt. Sie trifft ihn zwar mit ihrem Scharfschützengewehr, aber er ist nur verletzt und flüchtet mit Micah. Bei einer Berghütte setzt sich der Kampf zwischen Jessica und D.L. fort, doch als sie währenddessen auch Micah wegschleudert, so dass dieser schmerzverzerrt aufruft, gewinnt Niki wieder die Kontrolle über ihren Körper... Markus Sampl erklärt euch, was ihm an dieser Episode gefiel!
    TitelFallout / Ausgelöscht
    Episode11 - 1x11
    DE Airdate12.12.2007
    US Airdate04.12.2006
    BuchTim Kring / Joe Pokaski
    RegieJohn Badham
    DarstellerSantiago Cabrera als Isaac Mendez
    Greg Grunberg als Matt Parkman
    Masi Oka als Hiro Nakamura
    Hayden Panettiere als Claire Bennet
    Sendil Ramamurthy als Mohinder Suresh
    Clea DuVall als FBI Agent Audrey Hanson
    Nora Zehetner als Eden McCain
    James Kyson Lee als Ando Masahashi
    Erick Avari als Chandra Suresh
    Jayma Mays als Charlie Andrews
    Matthew John Armstrong als Ted Sprague
    Elizabeth Lackey als Janice Parkman
    Stacy Haiduk als FBI Agent Elisa Thayer
    Shishir Kurup als Nirand
    Sakina Jaffrey als Mrs. Suresh
    Kavi Ladnier als Miira Shenoy
    Zachary Quinto als Sylar
    Karri Turner als Lisa
    Jack Coleman als Noah Bennet
    Josh Clark als Sheriff
    Michael Maury als Deputy Lloyd
    Javin Reid als Sanjog Iyer
    Ben Murray als Rufus - Primatech Guard
    Peyton Hinson als Waitress

     -> Bildergallery zur Episode    -> Hier ist eure Meinung gefragt

    INHALT

    Bilder folgen später!

    Nach dem kurzen Rückblick in der letzten Folge geht es nun endlich wieder weiter - und man erfährt, ob Jessica ihren Mann D.L. erschießt. Sie trifft ihn zwar mit ihrem Scharfschützengewehr, aber er ist nur verletzt und flüchtet mit Micah. Bei einer Berghütte setzt sich der Kampf zwischen Jessica und D.L. fort, doch als sie währenddessen auch Micah wegschleudert, so dass dieser schmerzverzerrt aufruft, gewinnt Niki wieder die Kontrolle über ihren Körper. Sie entschuldigt sich bei Micah und D.L., doch gleichzeitig sieht sie immer noch die Bedrohung, die von Jessica ausgeht, und die sie nicht kontrollieren kann. Daher stellt sie sich schließlich entgegen der Wünsche ihrer Familie der Polizei, und lässt sich gefangen nehmen.

    Hiro, der nun auch wieder in der Gegenwart angekommen ist, zeigt sich enttäuscht über sein versagen. Er fürchtet, dass nun, da er die Cheerleaderin nicht retten konnte, auch die Welt nicht mehr gerettet werden könnte. Dennoch will er sich aufmachen, zusammen mit Ando alles nötige zu tun, um die Atomexplosion in New York zu verhindern. Da kommt ein Telefonanruf von Isaac Mendez wie gerufen - er will sich mit den beiden treffen. Dabei erfährt Isaac von Hiro, dass der Japaner bei einer Reise in die Zukunft den Maler tot am Boden seines Ateliers hat liegen gesehen - mit aufgeschnittenem Kopf.

    Doch momentan scheint diese Gefahr gebannt, denn Sylar, der auf die Gehirne von Menschen mit außergewöhnlichen Fähigkeiten Jagd macht, ist von Mr. Bennets Heroes gefangen worden. Doch nicht nur Sylar sitzt fest - auch Peter wird zunächst festgenommen und verhört. Audrey und Matt versuchen mehr in Erfahrung zu bringen, doch als Matt Peters Gedanken lesen möchte, übernimmt Peter diese Fähigkeit ebenfalls. Das gegenseitige Gedankenlesen erzeugt eine schmerzhafte Feedbackschleife, die sowohl für Peter als auch Matt höchst unangenehm ist. Später nach dem Verhör bekommt Peter Besuch von Claire, die froh ist, jemanden getroffen zu haben, der ebenfalls die Fähigkeit zur Regeneration hat. Allerdings ist diese Fähigkeit für Peter neu - und obwohl Claire gerade bei ihm ist, wird sein Gesundheitszustand zunehmend schlechter. Nachdem Peter entlassen wurde und ihn Nathan abholt, wird es immer schlimmer: Die vielen neuen Fähigkeiten überfordern Peter, und als er in seinen Träumen mit Schrecken festzustellen glaubt, dass er die Explosion in New York verursachen wird, bricht er bewusstlos zusammen.
    Claire dagegen hat andere Probleme: Sie outet sich ihrem Vater gegenüber, der allerdings zugibt, schon länger gewusst zu haben, dass sie besondere Kräfte hat. Dabei erzählt sie ihm, dass auch Zach und ihr Bruder davon wüssten, was Mr. Bennet dazu veranlasst, ohne Claires Wissen den Haitianer mit einer umfangreichen Löschaktion zu beauftragen: Jede Erinnerung an Claires Fähigkeiten wird bei ihrem Bruder entfernt und sogar die gesamte Freundschaft zwischen Claire und Zach hat in der Erinnerung von Zach nie existiert. Als der Haitianer auch Claire besucht, erklärt er ihr, dass er einen speziellen Auftrag habe - und dass es wichtig ist, dass sie ihre Erinnerungen behält. Allerdings darf ihr Vater nichts davon wissen, und sie müsse ihm gegenüber so tun, als hätte sie keine Ahnung mehr von dem Geschehenen.

    Ihr Vater ist derweil ohnehin recht stark beschäftigt: Mit Sylar, der in einem Raum gefangen ist, in dem ihm seine Kräfte nichts nutzen, kommt es zu Streitereien, da Mr. Bennet ihn immer wieder Gabriel nennt. Doch Mr. Bennet will Sylar am Leben lassen, um mehr über ihn herauszufinden, was Eden stark kritisiert. Sie entschließt sich, zu handeln, hinterlässt eine Nachricht für den zurückgekehrten Mohinder und begibt sich zu Sylar. Mit ihrer Fähigkeit, Menschen Kraft ihrer Worte das tun zu lassen, was sie will, erklärt sie Sylar, dass sie ihm eine Waffe geben werde, damit er sich selbst erschießt. Doch bevor sie dies mittels ihrer Kraft sagt, zieht Sylar sie mit Telekinese durch die zerbrechende Glasscheibe seines Gefängnisses, und packt sie am Hals. Sie schafft es nicht, ihn mit der Waffe zu erschießen, und Sylar freut sich schon darauf, ihre Fähigkeit zu übernehmen. Im letzten Moment gelingt es Eden, die Waffen gegen ihren eigenen Kopf zu richten und abzudrücken, wodurch sie zumindest verhindern konnte, dass Sylar ihre Kräfte erhält.

    KRITIK

    Das ist einfach das Besondere an Heroes: Man denkt gerade an nichts Böses, hat sich schon mit der Stammbesetzung vertraut gemacht - und peng! Auf einmal ist ein bislang recht wichtiger Charakter dahingeschieden. Edens Tod kommt sehr plötzlich, besonders, weil in der vorhergehenden Folge ihre Hintergrundgeschichte gezeigt wurde, weshalb man umso stärker darauf vertrauen konnte oder vielmehr wollte, dass sie weiterhin ein Rolle spielen würde. Doch diese Fährte ist wohl absichtlich falsch gelegt worden - und zeigt damit, dass "Heroes" sich unberechenbar verhält und nicht so leicht durchschaubar ist wie viele andere Serien.
    Auch ein interessanter Handlungsstrang ist die Entwicklung von Peter, der mit seinen Kräften immer weniger klar kommt - man fragt sich beständig, wohin das nur führen mag. Wird er es sein, der am Ende explodiert?

    Und schließlich die groß angelegte Löschaktion, der lediglich Claire nicht zum Opfer fällt. Weshalb der Haitianer sie verschont, bleibt auch ein Rätsel.

    Kurzum: Es werden eine Reihe neuer Fragen aufgeworfen und zugleich eine sympathische (und überaus hübsche) Figur überraschend getötet. Eine Folge, die deutlich spannender ist als die vorhergehende.

    Markus Sampls Wertung

    Action
    Humor
    Spannung
    Erotik
    Anspruch


    Quelle: treknews.de
    • Bewertung

    • Aufrufe

      4633
    • Kommentare

      0
    • Werewolf

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.