Jump to content
  • 145: Der Spuk auf Deck Zwölf

    Wieder mal Voyager:
    In den unendlichen Weiten des Weltalls tut sich in Neelixs' Kochtopf das leckere Süppchen in den 'Spuk von Deck Zwölf' verwandeln...
     
    Episodeninfos
    Titel:Der Spuk von Deck Zwölf
    US Titel:The Haunting of Deck Twelve
    Episode:145
    PCode:245
    Sternzeit:Unbekannt
    DE Airdate:15.06.2001
    US Airdate:17.05.2000
    Buch:Mike Sussman
    Regie:David Livingston
    Gaststars:Manu Intiraymi (Icheb), Marley McClean (Mezoti), Zoe McLellan (Tal Celes), Kurt Wetherill (Azan), Cody Wetherland (Rebi)
    Inhalt

    Die Voyager passiert einen Klasse J Nebel dabei wird die Hauptenergie abgeschaltet, um keine EN Strahlung abzubekommen.
    Als die Voyager den Nebel wieder verlässt, trifft sie ein elektrischer Schlag. Daraufhin arbeiten viele Systeme des Schiffes nicht mehr korrekt. Die Vorfälle häufen sich und einige Crewmitglieder werden bei Reparaturarbeiten verletzt. die Besatzung verliert die Kontrolle über das Schiff.

    Da die Hauptenergie abgeschaltet ist, können die vier Borgkinder nicht mehr in ihren Alkoven bleiben. Neelix nimmt seine Pflicht als Moraloffizier war und erzählt ihnen die Geschichte der merkwürdigen Vorfälle. Er erzählt ihnen in Lagerfeuermanier, dass die Voyager die geheimnisvolle Intelligenz erst spät entdeckt und sie als Ursache der Probleme indetifiziert.

    Die Lebensform stammt aus dem Nebel und möchte um jeden Preis dorthin wieder zurück. Die Voyager muss evakuiert werden und Janeway bleibt zurück, um mit der Lebensform zu verhandeln.
    Janeway will die vollständige Kontrolle über das Schiff zurück, denn dann ist sie bereit die Lebensform zurück zu bringen.
    Die Lebensform stimmt im letzten Augenblick zu, bevor Janeway von dem von der Lebensform eingelassenen Giftgas getötet wird.

    Anschließend wird die Lebensform zurückgebracht und freigelassen.
     

    Kritik

    Die Idee Neelix die Geschichte erzählen zu lassen ist wirklich gut. Man gewinnt mehr und mehr Verständnis für seine große Angst, später muss er sich sogar ausgerecht mit Tuvok zusammen durch das Schiff schlagen. Diese beiden Charaktere können wirklich gegensätzlicher nicht sein. Allerdings wird es selten wirklich spannend, was auch daran liegt, dass sehr oft zu Neelix und den Kindern übergeblendet wird. Eine Invasion der Hirogen oder Borg ist auf jeden Fall spannender!
     

    Fazit

    Insgesamt eine recht gute, aber nicht mitreißende Folge.

    Philip Weiss

    Links zur Episode



    Quelle: http://www.treknews.de

    Rückmeldungen von Benutzern

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Only 75 emoji are allowed.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Nerviger Cookie Hinweis

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.